Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD SUITE
  Zwei Potentiale auf einen Anschluss

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zwei Potentiale auf einen Anschluss (1861 mal gelesen)
LittleBird
Mitglied
Konstrukteur EFZ, Automatiker EFZ, Student

Sehen Sie sich das Profil von LittleBird an!   Senden Sie eine Private Message an LittleBird  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LittleBird

Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2013

WSCAD 5.5 (V5.5.026),
WSCAD Suite (6.0.5.69),
Win7Pro @64,
Fiskars X15 (für alle Fälle)

erstellt am: 13. Mrz. 2013 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Salü zusammen

"Simple" Frage: Wie kann ich zwei Leitungen mit - unterschiedlich dargestellten - Potentialen sauber auf einen Anschluss legen?

Beim (realen) Verdrahten wird einfach z.B. je eine Litze mit 0V (weiss) und PE (grün-gelb) zusammen unterklemmt oder mit einer doppelten Aderendhülse gecrimpt. Im WSCAD SUITE jedoch hab ich das Problem, dass es automatisch Potential und Darstellung von der einen Leitung bei der Anderen übernimmt. Bei Schützen o.Ä. hab ich ja die Möglichkeit zu bestimmen, dass die zwei angeschlossenen Leitungen unterschiedliche Potenziale haben - aber bei den Zielverdrahtungs-Symbolen gibts diese Funktion scheinbar nicht.

Dachte schon daran, ein Symbol dafür zu erstellen - aber wollte doch vorher hier noch nachfragen, vielleicht gibt es ja eine elegantere Lösung and die ich noch nicht gedacht habe.

------------------

Zitat:
Der Unterschied
zwischen Wahnsinn und
Genie definiert sich
lediglich aus dem Erfolg.


- Am Erfolg arbeite ich
noch...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 105
Registriert: 28.09.2004

Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2015/2017/2018/X

erstellt am: 13. Mrz. 2013 17:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LittleBird 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo LittleBird

Mit Rechts-Klick auf eine Leitung kann prinzipiell der Linientyp geändert werden.
Wird Komprimieren/Reinigen unter dem Menü Datei ausgeführt, werden beide mit dem selben Linientyp zu einer Leitung zusammen geschlossen.

WSCad hat dann ein Problem, wenn es um Auswertungen geht.

Ich hatte bei Kabelpläne das Problem beim anschliessen von 3-Leiter an Fühler mit 2 Anschlüsse. Wscad kann nicht zwei leiter unter einem Anschluss erkennen. Zwei Adern, Mess- und Kompensaationsleitung werden beim Fühler unter 1 Anschluss geklemmt.

Im Kabelplan kommt leider nichts gescheites heraus. Also habe ich das Fühlersymbol mit 3 Pins versehen, wovon 2 gleich heissen und sie grafisch so angeornet, dass man den eindruck hat, 2 Leitungen unter einer Klemme (Pin) angeschlossen zu sehen.

Gruss

VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2496
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 24. Sep. 2018 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LittleBird 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ähnliches Problem. Wie verhindere ich dass bei einer N-PE-Brücke der Potentialtyp über eine Klemme weiter geleitet wird?

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DanielPa
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von DanielPa an!   Senden Sie eine Private Message an DanielPa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DanielPa

Beiträge: 363
Registriert: 21.05.2009

WSCAD Suite X Ultimate
Eplan P8 2.6 + Pro Panel

erstellt am: 25. Sep. 2018 20:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LittleBird 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
in deinem Fall hast du ja ein Symbol dazwischen. Du kannst einfach den Potentialtrenner in den Anschlusseigenschaften der Klemme setzen oder die Werte aus der Spalte Potential umstricken.

VG Daniel

------------------
“Hacker (noun): An organism that converts caffeine or alcohol into code.”
~ Standard Definition
YouTube
GitHub

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Absynth07
Mitglied
Elektrozeichner


Sehen Sie sich das Profil von Absynth07 an!   Senden Sie eine Private Message an Absynth07  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Absynth07

Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2018

Windows 10
WSCAD 5.5 bis Suite X

erstellt am: 10. Okt. 2018 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LittleBird 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wir handhaben das bei uns wie folgend:

0V -PE Verbindungen und N - PE Verbindungen werden immer über Trennklemmen gemacht.
Neben die Trennklemmen kommt ein Text das sie nur für Prüfzwecke geöffnet werden dürfen.

(Bei dauerhafter Trennung vom PE ist aus Sicherheitsgründen eine Isolationsüberwachung zu installieren (EN 60204-1:2006)

Die Trennklemmen werden in den Eigenschaften als Potentialtrenner eingestellt, wie Daniel schon schrieb.

Das hat auch den Vorteil, das man für Prüfzwecke halt keinen Draht abklemmen muß, sondern einfach die Verbindung an der Klemmme trennen kann.

------------------
Gruss Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz