Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Seminare
  CAD Software Anlagenbau/-planung Verfahrenstechnik

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CAD Software Anlagenbau/-planung Verfahrenstechnik (1429 mal gelesen)
BjoernKr
Mitglied
Ingenieur Verfahrenstechnik

Sehen Sie sich das Profil von BjoernKr an!   Senden Sie eine Private Message an BjoernKr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BjoernKr

Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2014

erstellt am: 05. Aug. 2014 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe gerade mein Studium der Verfahrenstechnik abgeschlossen. Da in vielen Stellenanzeige CAD-Kenntnisse zumindest als wünschenswert angegeben sind, möchte ich eine Schulung hierzu besuchen. Diese werden für verschiedene Software-Pakete angeboten. Ich konnte leider allerdings bisher nicht rausfinden, welche Software für den Anlagenbau/-planung verfahrenstechnischer Anlagen am gängigsten ist. Geht man nach Jobportalen und den da gefunden Einträgen, so ist ProEngineer etwas vor Programmen wie Solid Works, Autodesk Inventor Siemens NX oder Catia V5.
Hat vielleicht hier jemand entsprechende Praxiserfahrung oder Tipps, für welche Software ich mich entscheiden sollte? Ich wäre für jede Hilfe dankbar!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 05. Aug. 2014 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BjoernKr 10 Unities + Antwort hilfreich

>>...für welche Software ich mich entscheiden sollte?

Ein "Trockenstudium" = Schulung ohne Arbeitsvertrag bringt nicht viel.
Die Trainingskurse kosten mehrere 1000€ und bieten nur einfache Grundkenntnisse.
Ohne "training on the job" = regelmässige Anwendung ist dieses Wissen bald wieder nutzlos.

Aber Du hast schon die wichtigsten Programme angeführt.
Den Streit um Platz 1 will ich uns jetzt ersparen.

Aber wenn Du noch nie mit CAD in Berührung gekommen bist und unbedingt etwas tun willst, besorge Dir eine 30 Tage-Testlizenz und ein gutes Buch. Da dürften die Produkte von Autodesk in Frage kommen:
http://www.autodesk.com/free-trials

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BjoernKr
Mitglied
Ingenieur Verfahrenstechnik

Sehen Sie sich das Profil von BjoernKr an!   Senden Sie eine Private Message an BjoernKr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BjoernKr

Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2014

erstellt am: 05. Aug. 2014 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also ich kriege den Kurs vom JobCenter bezahlt und er dauert insgesamt 8 Wochen Vollzeit. Momentan präferiere ich die Kurse hier:
http://www.futuretrainings.com/trainings/Arbeitssuchende/cad-2d-3d
Bei Autodesk Inventor Schulung beispielsweise erhält man im Anschluss auch ein lizensiertes Zertifikat (CERTIFIED PROFESSIONAL)
Mit Inventor würde ich nicht falsch liegen, oder?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 05. Aug. 2014 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BjoernKr 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Also ich kriege den Kurs vom JobCenter bezahlt und er dauert insgesamt 8 Wochen Vollzeit.

Ah - das macht sich schon besser als die üblichen 5-Tage-Kurse.

>>Mit Inventor würde ich nicht falsch liegen, oder?

Mit keinem der von Dir angeführten Programme.
Ich bin natürlich ein Verfechter von Siemens PLM: NX
Man bevorzugt, was man kennt.

------------------
Rainer Schulze

Ich hab mal das Monster gefragt (www.monster.de):
532 Ingenieur Verfahrenstechnik Jobs entsprechen Ihren Suchkriterien

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 05. Aug. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz