Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Aufbau einer Baugruppe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:   Aufbau einer Baugruppe (368 mal gelesen)
ichbinet
Mitglied
Technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von ichbinet an!   Senden Sie eine Private Message an ichbinet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ichbinet

Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2020

erstellt am: 10. Nov. 2020 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


LagerSchnitt.jpg

 
Guten zusammen,
erstmal Hallo , ich bin neu hier im Forum und auch neuer Anwender von Creo.
Im Anhang findet ihr eins typisches Kuggellager als Zeichnung.
Bisher haben wir dies in Solid works hergestellt, wie ich finde ein sehr gutes Program für unsere Anwendungen.
Jetzt stellt die Firma auf Creo um und da beginnen unsere Probleme.
Meine erste Frage bezieht sich hier auf den grundlegenden Aufbau einer Baugruppe.
Wie ihr seht ist die Dichtung in einem Hinterschnitt im Aussenring eingepresst.
Dieser Hinterschnitt hat also die gleiche Form wie die Dichtung selber.
Bisher haben wir die komplette Zeichnung als 3D Skizze dargestellt und daraus sämtliche Einzelteile einzeln hergestellt und später als Baugruppe montiert, woraus dann natürlich auch die Zeichnung entstand.
Wie geht das bei Creo.
Eine komplette Skizze scheidet in meinen Augen aus da Creo nicht mit mehreren sich überschneidenenden Linien arbeiten kannn.
Dh alle Teile entstehen in einzelnen Skizzen ?
Dh. wie bekomme ich am einfachsten den Hinterschnitt im Außenring genau so hin wie die obere Kurve der Dichtung, wie bringe ich die Dichtung( als eingefügte dxf Datei) schnell und einfach auf die benötigte Größe ( das Maß zwischen Innenring und Außenring des Lagers.
Wie wäre die grundlegende Herangehensweise bei Creo ?
Ich weiß das sind viele Fragen und Probleme würde mich jedoch wirklich sehr freuen wenn sich meiner Problematik hier jemand annehmen würde.

LG und besten Dank im Voraus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-/PDM-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 3020
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M110
Creo 4.0 Parametric M130 im Test
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 10. Nov. 2020 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ichbinet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und herzlich Willkommen im Forum 

Ich weiß zwar nicht, mit welcher Version du arbeitest (Systeminfo nicht ausgefüllt), aber grundsätzlich geht das in allen Versionen, sofern Deine Lizenzen die dafür erforderlichen beinhaltet.
Wenn Du die Geometrie gerne als (Referenz-)Skizze haben möchtest, um da einzelne Bauteile abzuleiten, kannst Du das mit Kopiegeometrien erledigen. Eine Kopiegeometrie der Skizze dient dir dann in den einzelnen Bauteilen als Referenzgrundlage für die jeweiligen Bauteilgeometrien. Man kann das auch mittels Skelettmethodik erledigen, bei der dann aber auch Kopiegeometrien zum Einsatz kommen.
Wie man mit Kopiegeometrien und Publiziergeometrien, welche als Referenz für Kopiegeometrien dienen, arbeitet, kann ich hier nicht ausführlich beschreiben. Das würde hier vollkommen den Rahmen sprengen und schon einer kleinen Schulung gleichkommen. Allerdings kannst Du in der Creo-Hilfe wie auch hier im Forum oder meinetwegen auch auf der YouTube-Akademie (  ) einiges an Wissen über die Vorgehensweisen mitnehmen. Die Stichworte für die Suche habe ich oben ja genannt.

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de
Auch sehr hilfreich für ProE-/Creo-Neulinge: ProE konfigurieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ichbinet
Mitglied
Technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von ichbinet an!   Senden Sie eine Private Message an ichbinet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ichbinet

Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2020

erstellt am: 10. Nov. 2020 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,
erstmal besten Dank für die schnelle Antwort.
Creo 4 ist unsere Version.
Verstehe ich dich richtig das du von einer kompletten Skizze sprichst die alle Teile erhält , du diese für jedes Bauteil neu und kopiert abspeichern würdest und jeweils nur die Skizzenelemente rotieren lässt die für dieses einzelnen Bauteile benötigt werden ?
das sind wahrscheinlich in deinen Augen triviale Dinge und Fragen aber wir suchen halt erstmal einen Weg der uns recht zügig und brauchbar Ergebnisse liefern kann und den Weg haben wir bei Creo halt noch nicht gefunden.
besten Dank und Gruß
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-/PDM-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 3020
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M110
Creo 4.0 Parametric M130 im Test
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 10. Nov. 2020 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ichbinet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marc,

Deine Creo-Version und evtl. Angaben zur Hardware trägst Du in Deinem CAD.de-Profil ein und setzt evtl. noch den Haken, das die Systeminfo in jedem Forumsbereich gelten soll.

Ich würde ds nicht unbedingt mit einer Skizze lösen. Allerdings habe ich ganz andre Anforderungen als du denn ich konstruiere keine Lager. Ich setze sie nur in baugruppen ein und da interessiert mich der innere Aufbau nicht. Ich muss nur wissen, um was für ein Lager es sich handelt und welche Maße es hat (z.B. Innen- und Außendurchmesser, Breite Innenring und Breite Außenring usw,). Mehr muss ich als Anwender nicht unbedingt wissen, also auch nicht berücksichtigen.
Ich bin entsprechend deinem Eingangspost davon ausgegangen, das Du gerne mit einer solchen Skizze arbeiten würdest, aus der dann die einzelnen Komponenten des Lagers abgeleitet werden. Das muss man nicht so machen, aber es wäre ein möglicher Weg (Skelettmethodik).

Wenn es denn eine Skizze sein soll, dann speichere ich die nur ein einziges mal ab. In der Skizze kann ich die relevanten Geometrien als Publiziergeometrie definieren. d.h. , das nicht die ganze Skizze zur Verfügung gestellt werden muss, sondern nur die wirklich relevanten Geometrien.
In den jeweiligen Komponenten Innen-, Außenring, Dichtung links und Dichtung rechts (evtl. noch den Lagerkäfig, wenn einer eingesetzt werden soll) erzeugst Du dann eine Kopiegeometrie welche die Publiziergeometrie aus der Skizze als Basisreferenz hat. Dann erzeugst Du in den jeweiligen Komponenten deine Körper (Rotationskörper). Wenn Du immer die Position Standard für die Kopiegeometrien wählst, kannst Du hinterher Deine Baugruppe auch mit der Standardpositionierung zusammenbauen. Nur die Kugeln musst Du dann noch einbauen und in entsprechender Anzahl verteilt auf 360° mustern.
Wenn Du die Baugruppe beweglich machen möchtest, dann ist es aufwendiger.

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de
Auch sehr hilfreich für ProE-/Creo-Neulinge: ProE konfigurieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cbernuth@DENC
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
IT Expert for Mechanical Product Design



Sehen Sie sich das Profil von cbernuth@DENC an!   Senden Sie eine Private Message an cbernuth@DENC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cbernuth@DENC

Beiträge: 2102
Registriert: 19.07.2001

DELL Precision 5530
GeForce P1000
Creo 4.0 M110, Creo 7
CATIA V5-V6R2016- V5-V6R2019

erstellt am: 12. Nov. 2020 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ichbinet 10 Unities + Antwort hilfreich

Genau für diesen Anwendungsfall gibt es Creo Layout.
Das halte ich aber hier für übertrieben. Das ließe sich ohne weiteres über mehrere, einander referenzierende Skizzen lösen.

Kann man sich hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=U2-FepY0LLM

------------------
Gruß,
cbernuth

"Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic."
- Arthur C. Clarke

[Diese Nachricht wurde von cbernuth@DENC am 12. Nov. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz