Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  I-deas
  Dateien I-DEAS 11 öffnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Dateien I-DEAS 11 öffnen (1859 mal gelesen)
neo70
Mitglied
Teamleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von neo70 an!   Senden Sie eine Private Message an neo70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für neo70

Beiträge: 234
Registriert: 08.02.2004

Windows XP SP3, ProE 2001 - Wildfire 5, Inventor 2009, Solid Works 2003 - 2010

erstellt am: 23. Nov. 2011 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

zu einem Projekt haben wir I-DEAS Daten auf einer DVD bekommen. Diese sollen abgeleitet werden und in Inventor importiert werden. Hört sich leichter an als gesagt. Auf der DVD steht der Hinweis I-DEAS 11 Herstellercode D6513 drauf. Im Büro selbst haben wir noch eine lauffähige Version I-DEAS 11 NX Series M2. Sollte somit passen. auf der DVD selbst finden sich folgende Daten unterteilt in zwei Ordner [2D] und [3D] wieder:

2D -> *.prt und *.mdf
3D -> *.prt und *.asm

Uns gelingt es nicht diese Dateien zu öffnen. Wie wäre hier die Vorgehensweise? Selbst haben wir vor vielen Jahren Projekte auf I-DEAS bearbeitet aber dies ist einfach zu lange her und es kennst sich kaum mehr jemand auf dem System aus.

Ist es überhaupt möglich ohne angepasste Umgebung diese Daten zu öffnen? Unser Kunde hat uns leider auch keine genauen Angaben zur Historie.

Vielen Dank schon mal für jeden Hinweis und Grüße

Erwin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hpichel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hpichel an!   Senden Sie eine Private Message an hpichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hpichel

Beiträge: 10
Registriert: 24.11.2003

erstellt am: 23. Nov. 2011 21:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für neo70 10 Unities + Antwort hilfreich

die Import datei fehlt. I-Deas arbeitet mit einem PDM System. Die 11 er Version öffnen und die Daten in der Bibliotheks Verwaltung neu einbinden. Sollte funktionieren. Alle Bezüge sind aber verloren, soweit ich es beurteilen kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

neo70
Mitglied
Teamleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von neo70 an!   Senden Sie eine Private Message an neo70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für neo70

Beiträge: 234
Registriert: 08.02.2004

Windows XP SP3, ProE 2001 - Wildfire 5, Inventor 2009, Solid Works 2003 - 2010

erstellt am: 24. Nov. 2011 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,

das hört sich ja schon mal nicht so schlecht an. Nun würde mich als Unwissender interessieren wie den eine Importdatei von Ideas 11 aussehen müsste (*.Endung). Dann würde ich mich mal auf die Suche machen, ggf. auch bei unserem Kunden anfragen. Wenn es nun keine geben sollte, habe ich Dich dann richtig verstanden, dass wir zwar die Parts einbinden können, mit Zeichnungen bzw. Baugruppen und Unterbaugruppen jedoch Probleme bekommen.
Würde in unserem Fall bedeuten, dass wir die Einzelteile importieren und anschließende als IGES exportieren können, die Baugruppen jedoch im geplanten Inventor neu aufbauen müssen oder gibt es für die Baugruppen doch noch eine Rettung?

Grüße

Erwin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hpichel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hpichel an!   Senden Sie eine Private Message an hpichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hpichel

Beiträge: 10
Registriert: 24.11.2003

erstellt am: 24. Nov. 2011 19:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für neo70 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Import Datei sollte die Endung pkg (package) haben. Ja es ist richtig, einbinden heißt, man kann zwar alles wieder lesen in I-DEAS auch die Teile bearbeiten usw. aber Beziehung zwischen Drawing und Teil bzw. Assembly und Teil sind futsch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz