Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  I-deas
  OI Entwicklungsumgebung Ideas11

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  OI Entwicklungsumgebung Ideas11 (448 mal gelesen)
Rainer1
Mitglied
NX Administration


Sehen Sie sich das Profil von Rainer1 an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer1

Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2002

erstellt am: 07. Dez. 2005 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hallo!

Wir entwickeln derzeit unter HP UX, Ideas11.
Da evtl. XP ansteht haben wir jetzt eine Testinstallation unter XP.
Als Entwicklungsumgebung MS VC++6.0
Meine Frage:
Gibt es irgendwo eine Anleitung wie man den Compiler konfigurieren muss, dass man OI Programme erstellen kann?

Die mitgelieferten Examples und README sind etwas dürftig und meines erachtens auf Unix und nicht auf VC ausgelegt:

1) Execute `. sdrc_oadev' to initialize your environment.  This defines the SDRC_INSTL environment variable containing the name of the directory in  which I-DEAS is installed.

2) Create an empty directory.

3) Copy the following files to that directory:
copy %SDRC_INSTL%\oidev\examples\cmd-input\* .

4) Compile and link the program - use nmake

sdrc_oadev kenn ich nur von der Unix Seite, genauso wie make...

Es würde mir sehr helfen wenn jemand eine Schritt für Schritt Anleitung irgendwo parat hat.

Vielen Dank!


Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan Boettcher
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Jan Boettcher an!   Senden Sie eine Private Message an Jan Boettcher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan Boettcher

Beiträge: 180
Registriert: 22.06.2005

NX 7.5 - NX 9.0
SolidWorks 2013
Win 7 64 bit

erstellt am: 07. Dez. 2005 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer1 10 Unities + Antwort hilfreich


varbs.txt

 
Hallo Rainer,

Wenn man darauf verzichtet, mit Visual Studio zu kompilieren (und es vielleicht nur als komfortablen Quellcodeeditor benutzt) dann ist das Vorgehen nahezu identisch zu UNIX und die Makefiles können mit geringen Änderungen weiterverwendet werden.

- Dos-Fenster aufmachen und ins Projektverzeichnis wechseln.
- Umgebung initialisieren
  SDRC_INSTL setzen, Compilerpfade setzen (wie in der beigefügten
  Batchdatei)
- Makefile erstellen (Vorsicht: Die Syntax der Makefiles ist ähnlich
  wie unter UNIX  aber nicht genau gleich, hier helfen die Beispiele)
- nmake <Ziel> (statt make) aufrufen.

Mann kann auch (fast ) alle Projekte in Visual Studio übersetzen. Allerdings ist dann Handarbeit beim Setzen der Compileroptionen und Pfade angesagt. Man kann sich dabei am Inhalt von openideas.mk orientieren.

Es gibt bei den Beispielen glaube ich auch 1 oder 2 Visual Studio Projekte.

Gruss
Jan

------------------
Ingenieurbüro
Jan Böttcher

jan.boettcher@ib-boettcher.de 
www.ib-boettcher.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer1
Mitglied
NX Administration


Sehen Sie sich das Profil von Rainer1 an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer1

Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2002

erstellt am: 08. Dez. 2005 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jan
hast mir sehr geholfen. Vielen Dank!
Eine Frage hätte ich noch:
Ich wollte noch ein Testprogramm von mir kompilieren.
Er kennt aber anscheinend die Klasse String nicht?!?
error C2501: 'string' : Fehlende Speicherklasse oder Typbezeichner
Ich dachte es reicht wenn man <string> includiert?
Oder was mach ich da falsch?

Gruß und Danke!

Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan Boettcher
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Jan Boettcher an!   Senden Sie eine Private Message an Jan Boettcher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan Boettcher

Beiträge: 180
Registriert: 22.06.2005

NX 7.5 - NX 9.0
SolidWorks 2013
Win 7 64 bit

erstellt am: 08. Dez. 2005 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer,

Hast Du std::string verwendet?

Gruss
Jan

------------------
Ingenieurbüro
Jan Böttcher

jan.boettcher@ib-boettcher.de 
www.ib-boettcher.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz