Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Maschinenrichtlinie, CE und Co
  Richtlinien für Stiftsetzgerät

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Richtlinien für Stiftsetzgerät (388 mal gelesen)
peter2308
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peter2308 an!   Senden Sie eine Private Message an peter2308  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peter2308

Beiträge: 326
Registriert: 16.12.2004

ACAD 2010 Mec
Inv 2010 Subscr.
Vista 64

erstellt am: 09. Feb. 2017 15:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Stift_Setzer.jpg

 
Hallo die Herren,

wir wollen einen pneumatischen Stempelpräger(oder wie die heißen) modifizieren.

Statt eines Prägeeinsatzes kommt eine Aufnahme für einen Passstift hinein dieser kann dann in ein Bauteil mit dem Gerät eingeschlagen werden, als Ersatz für den altbekannten Hammer.
Das ganze funktioniert problemlos in unseren Versuchen. Wir haben in dem gekauftem Teil die Feder und das Schlaggewicht geändert, und eine eigene Aufnahme adaptiert.
Durch unsere Änderungen und die neue Verwendung erlischt logischerweise die CE des Originalherstellers.
Deshalb wollen wir dafür eine neue erstellen.

Da das ganze mit ca. 5 Bar betrieben wir interessiert mich ob wir da bei den Druckbehälterrichtlinien schauen müssen, und ob jemand weitere Recherchetips hat.
Bei dem Original Unterlagen befindet sich zwar eine Konfi..Erklärung und eine Bedienungsanleitung mit Hinweis auf Gefahren und Fehlbedienungen usw. aber keine Hinweis auf genauere Normen/Vorschriften
Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank im Voraus für die Mühe
Peter

------------------
Danke Peter!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 4630
Registriert: 15.04.2007

SWX 2015
Windows 7 x64

erstellt am: 09. Feb. 2017 21:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter2308 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter.

Du schreibst:

Zitat:
Konfi..Erklärung

und da kein Hinweis auf die harmonisierten Normen?
Dann ist dies formal falsch und angreifbar.

Druckgeräterichtlinie Artikel 1 Geltungsbereich ab Seite 8

Gruß
ThoMay

EDIT Große und kleine Buchstaben getauscht EDIT
------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

[Diese Nachricht wurde von ThoMay am 09. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur, cadadmin



Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4620
Registriert: 19.05.2000

erstellt am: 09. Feb. 2017 22:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter2308 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThoMay:
...kein Hinweis auf die harmonisierten Normen?
Dann ist dies formal falsch und angreifbar.

Warum, angreifbar ist sowieso alles ...

Eine in der EG-Konformitätserklärung angeführte harmonisierte Norm muss in vollem Umfang umgesetzt sein.
Siehe dazu den Guide to the application of the MD Ed.2 (2010) page 84 - ich hab keine URL parat:
[...]Where the reference of a harmonised standard is indicated in the EC Declaration of Conformity, the market surveillance authorities are entitled to consider that the manufacturer has applied the specifications of the standard in full. If the manufacturer has not applied all of the specifications of a harmonised standard, he may still indicate the reference of the standard in the EC Declaration of Conformity, but, in that case, he must indicate which specifications of the standard he has or has not applied.[...]

Darum führen viele Hersteller nicht alle harmonisierten Normen in der Konformitätserklärung an ( und meiner Erfahrung nach haben die Marktaufsichtsbehörden auch Verständnis dafür ).
Das bedeutet natürlich nicht, dass das durch die harmonisierte(n) Norm(en) vorgegebene Sicherheitsniveau nicht eingehalten werden braucht.

[Diese Nachricht wurde von ThomasZwatz am 09. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peter2308
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peter2308 an!   Senden Sie eine Private Message an peter2308  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peter2308

Beiträge: 326
Registriert: 16.12.2004

ACAD 2010 Mec
Inv 2010 Subscr.
Vista 64

erstellt am: 10. Feb. 2017 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK.
Danke für den Link  wegen der Druckgeräte.

Allerdings bin ich nach einigen Seiten lesen so durch den Wind das ich gar nix mehr weiß.
Das Beamtendeutsch ist für mich Praktiker einfach nix..... :-)

"Der Urhersteller des Gerätes schreibt: Sehr geehrter Herr .......,
Die Maschinenrichtlinie schreibt keine Einhaltung oder Einbeziehung von Normen vor, diese Normen wurden zur RBU herangezogen.
- DIN ISO 12100:2010, DIN EN ISO 4414:2010
Schönes Wochenende"

Hat jemand einen Idee oder Vorschlag wie man das ganze angehen könnte?

Gruß Peter


------------------
Danke Peter!!

[Diese Nachricht wurde von peter2308 am 10. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 4630
Registriert: 15.04.2007

SWX 2015
Windows 7 x64

erstellt am: 10. Feb. 2017 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter2308 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter.

Dein Hersteller schreib also:

Zitat:
Die Maschinenrichtlinie schreibt keine Einhaltung oder Einbeziehung von Normen vor

Das ist nich ganz so wie in

Zitat:
Artikel 7
Konformitätsvermutung  und  harmonisierte  Normen
(1)
Die  Mitgliedstaaten  betrachten  eine  Maschine,  die  mit  der
CE-Kennzeichnung  versehen  ist  und  der  die  EG-Konformitätser-
klärung  mit  den  in  Anhang  II  Teil  1  Abschnitt  A  aufgeführten
Angaben  beigefügt  ist,  als  den  Bestimmungen  dieser  Richtlinie
entsprechend.
(2)
Ist  eine  Maschine  nach  einer  harmonisierten  Norm  her-
gestellt  worden,  deren  Fundstellen  im
Amtsblatt  der  Europäischen
Union
veröffentlicht  worden  sind,  so  wird  davon  ausgegangen,
dass  sie  den  von  dieser  harmonisierten  Norm  erfassten  grundle-
genden  Sicherheits-  und  Gesundheitsschutzanforderungen  ent-
spricht.
.

Hieraus ergibt sich, meiner bescheidenen Meinung nach, der "Zwang" die harmonisierten Normen anzuwenden und zwar der volle Umfang in A-, B-, und wenn zutreffend C - Normen. Denn nur wenn die Konformitätsvermutung zutreffend ist, kann diese auch in der Erklärung angezogen werden.
Werden diese nicht angewendet, so ist die Maschine nicht "sicher" gebaut und somit eine CE Kennzeichnung nicht zulässig.

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peter2308
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peter2308 an!   Senden Sie eine Private Message an peter2308  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peter2308

Beiträge: 326
Registriert: 16.12.2004

ACAD 2010 Mec
Inv 2010 Subscr.
Vista 64

erstellt am: 10. Feb. 2017 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ThoMay,

mag ja alles sein.
Mir geht es ja nicht darum ob der ursprüngliche Hersteller alles richtig gemacht hat.
(Wer im Glashaus sitzt... :-))
Mir ging es ja nur darum für die Recherche Anhaltspunkte zu haben.
Da muss ich jetzt wohl durch und viel lesen....
Jetzt geht es am WE erst einmal Skifahren, dann sehen wir weiter.

Schönes WE an alle...

------------------
Danke Peter!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Konstruktionstechniker (m/w)
Holemaking Solutions for Today?s Manufacturing Wohlhaupter Präzisionswerkzeuge ? seit über 88 Jahren weltweit ein Begriff für innovative Werk­zeug­tech­nik. Wir sind ein mittelständisches Un­ter­neh­men und Tochtergesellschaft eines familiengeführten US-Unternehmens mit Standorten in Europa, Amerika und Asien. Als technologischer Schrittmacher der Bran­che mit weltweit mehr als 600 Mitarbeitern, ...
Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
ThomasZwatz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur, cadadmin



Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4620
Registriert: 19.05.2000

erstellt am: 10. Feb. 2017 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter2308 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThoMay:
...Hieraus ergibt sich, meiner bescheidenen Meinung nach, der "Zwang" die harmonisierten Normen anzuwenden und zwar der volle Umfang in A-, B-, und wenn zutreffend C - Normen. Denn nur wenn die Konformitätsvermutung zutreffend ist, kann diese auch in der Erklärung angezogen werden.
Werden diese nicht angewendet, so ist die Maschine nicht "sicher" gebaut und somit eine CE Kennzeichnung nicht zulässig.

Das ist daraus nicht abzuleiten.
Ob eine (komplette) Maschine konform zu 2006/42/EG ist, bestätigt der Hersteller durch die EG-Konformitätserklärung ( + Anbringen des CE Zeichens ).
Sie kann zu diesem Zeitpunkt nur "sicher" sein.
Und das gibt hoffentlich die durchgeführte Risikobeurteilung her ... dabei können harmonisierte Normen ganz oder auch teilweise verwendet worden sein, müssen aber nicht.
Eine Vermutungswirkung entsteht natürlich nur bei der Anwendung von harmonisierten Normen, aber auch nur bezogen auf die darin behandelten Gefährdungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de