Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Anordnung in einem Dynamischen Block

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Anordnung in einem Dynamischen Block (353 mal gelesen)
Saya-Cat
Mitglied
Bauzeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von Saya-Cat an!   Senden Sie eine Private Message an Saya-Cat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Saya-Cat

Beiträge: 9
Registriert: 20.06.2019

ACAD 2020
CIVIL 3D 2020
ACAD Map 3D 2020

erstellt am: 20. Okt. 2020 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2020-10-20_Zaun.dwg

 
Hallo
Ich bin dabei ein Zaunenelement als dynamischen Block zu erstellen. Bisher habe ich es geschafft das die Höhe, Länge und die Befestigungen beweglich sind, aber ich bekomme die Füllstäbe nicht hin. Diese sollten sich eigentlich mit der Länge des Elements ändern.
Daher nun meine Frage ist es möglich die Füllstäbe an die gesamte Länge zu koppeln und im besten Fall ein Abstand zwischen zwischen den Stäben von nur 12 cm zu bewahren?

Schon mal vielen Dank im vorraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1834
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 21. Okt. 2020 06:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saya-Cat 10 Unities + Antwort hilfreich

High,

habe jetzt noch nicht in die dwg gesehen, aber zum Grundsatzproblem fehlen da denke ich noch zusätzliche Überlegungen.
Einfach auf einer Seite anfangen und mit 120 mm Abstand (Achse der Stäbe oder lichtes Zwischenmaß) die Füllstäbe setzen und wenn es nicht aufgeht bleibt ein Rest < 120 mm? Ist das so gewollt? Oder soll en es n Füllstäbe mit gleichen Abständen < 120 mm werden? Oder den Rest links und rechts gleichmäßig aufteilen - oder einmal in die Mitte schieben (bei ungerader Anzahl Zwischenräume).

Das ist so der klassische Anwendungsfall der zwar rein vom Technischen und vom Prinzip her funktioniert - aber außer Acht lässt, wie man mit Fällen umgeht, wenn sich das Gesamtmaß nicht ganzzahlig durch 120 teilen lässt. 

------------------
Ciao
J-SC
... geht's vielleicht doch?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5928
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 21. Okt. 2020 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saya-Cat 10 Unities + Antwort hilfreich

Grob aus dem Gedächtnis (ohne AutoCAD zu Hand):
- eine Hilfslinie zeichnen, die die auszufüllende Länge repräsentiert und mit der Zaunlänge gestreckt wird.
- den Füllstab entlang dieses Pfades anordnen (nicht die Anordnungsaktion verwenden, sondern ganz normal Reihe -> Pfad -> Methode Teilen -> Anzahl Ausdruck Pfadlänge/120 -> ganzen Pfad ausfüllen).

Mußt mal in diese Richtung ein bißchen probieren ...


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuschelfee
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Kuschelfee an!   Senden Sie eine Private Message an Kuschelfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuschelfee

Beiträge: 146
Registriert: 07.05.2007

Soficad 2018-7
AutoCAD 2019.1.2
Windows 7 Professional

erstellt am: 21. Okt. 2020 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saya-Cat 10 Unities + Antwort hilfreich


GEL4-1000-1200Ansi_dyn.dwg

 
Mit der Problematik habe ich mich auch schon mal beschäftigt.
Hier mal einen Datei wie ich es gelöst hatte. (Achtung die Höhe der Anordnung wird erst nach Längenänderung angepasst.)
Dein Block hat noch kleine Fehler bezüglich der Längenstreckung die Anordnungsaktion sollte auch eine Streckenfunktion bekommen (ggf. Aktion verketten auf ja, die Griffanzahl 0), außerdem hätte ich anstatt des Polarparameter eher Linearparameter verwendet.

PS. Meinen Block nicht öffnen sondern in Zeichnung einfügen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5928
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 22. Okt. 2020 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saya-Cat 10 Unities + Antwort hilfreich


TestBlockWindow-Gelandermittelteil-pa1.dwg

 
Probier mal den ...


[EDIT 9:50]: Anhang durch verbesserte Variante ersetzt.


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 22. Okt. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Saya-Cat
Mitglied
Bauzeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von Saya-Cat an!   Senden Sie eine Private Message an Saya-Cat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Saya-Cat

Beiträge: 9
Registriert: 20.06.2019

ACAD 2020
CIVIL 3D 2020
ACAD Map 3D 2020

erstellt am: 22. Okt. 2020 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen dank für eure Antworten und ja so habe ich mir das vorgestellt. Daher nochmal vielen dank für eure Bemühungen.

Könnt ihr mir vielleicht noch die einzelnen Schritte erklären? Ich möchte gerne verstehen wo meine Fehler lagen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5928
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 22. Okt. 2020 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saya-Cat 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Saya-Cat:

Vielen dank für eure Antworten
...
Könnt ihr mir vielleicht


Ich weiß zwar nicht, wen Du jetzt mit "eure" und "ihr" ansprichtst, aber ich erbarme mich mal           :

Du bist eigentlich schon ganz nah dran:

1.) rechts unten liegen bei dir zwei Griffe (von Zaunlänge und Füllabstand) genau übereinander. Das ist immer unzweckmäßig, weil man dann beim Anpicken dieser Stelle an der eingefügten Blockreferenz nie weiß, welchen der Griffe sich AutoCAD nun schnappt. Das ist in Deinem Fall aber leicht zu lösen, da Du an Füllabstand sowieso keine Griffe brauchst - also Anzahl der Griffe auf 0 setzen.
2.) Damit sich der Parameter Füllabstand mit der Zaunlänge ändert, muß bei Füllabstand die Eigenschaft Verketten auf ja gesetzt werden. Wenn sich nun Zaunlänge ändert und Füllabstand von Zaunlänge gestreckt wird, wird auch die an Füllabstand gekoppelte Aktion (Anordnung) ausgeführt.

Damit funktioniert Dein Block schon mal prizipiell.
Ein paar Baustellen bleiben aber noch:

3.) Du hast für Zaunlänge und Füllabstand je einen Polarparameter genutzt. Dadurch ist der Block aber nur dann sinnvoll nutzbar, wenn beim Ändern entweder der Ortho-Modus aktiviert ist, oder die Wertänderung ausschließlich über das Eigenschaftenfenster erfolgt (dann aber auch alle Griffe ausschalten). Sinnvoller wäre, anstelle der Polarparameter Linearparameter zu verwenden.

4.) Wenn man die Höhe oder Breite ändert, folgen die Schraffuren nicht immer automatisch der Längenänderung. Zum Nachführen der Schraffuren kann man beispielsweise den Griff für die Breite anpicken und entweder tatsächlich die Breite ändern oder (wenn diese schon stimmt) an der gleichen Stelle wieder absetzen. Nun sind die Schraffuren aktualisiert. (alles bisherige im Video "Zaun" zu sehen).

5.) Manchmal verlieren die Schraffuren ihre Assoziativität (ab hier siehe Video Zaun_2). Das liegt daran, daß die Schraffuren offenbar mit der Methode "internen Punkt wählen" erstellt wurden. Das ist schon seit Urzeiten eine wacklige Geschichte und nicht immer stabil. Wesentlich besser ist, zum Schraffieren EIN schraffurumgrenzendes Objekt zu nutzen (sofern möglich). In Deinem Fall kein Problem. Am linken Pfosten habe ich es demonstriert: Ein Rechteck (geschlossene Polylinie) zeichnen und dieses OBJEKT als Schraffurumgrenzung nutzen. Damit erschlägt man gleich zwei Probleme: Die Schraffuren werden bei jeder Längenänderung (Breite, Höhe) sauber nachgeführt und sie verlieren nicht ihre Assoziativität. Das mußt Du dann natürlich an allen 5 Schraffuren (rechter und linker Balken, oberer und unterer Balken, Füllstab) machen.
Beim Strecken solcher schraffierten Objekte ist es übrigens zweckmäßig, nur das umgrenzende Objekt zu strecken. Die Schraffur NICHT mit in den Auswahlsatz aufnehmen. Sie folgt ob ihrer Assoziativität ohnehin von allein der geänderten Geometrie ihrer Umgrenzung.


So sollte dein Block stabil änderbar sein.
(Übrigens: alle nicht benötigten Griffe (z.B. den nicht verwendeten an den Befestigungen) ausschalten. Im Blockeditor sollte man keine gelben Ausrufezeichen mehr sehen.)

6.) Ich habe in meinem Lösungsbeispiel die Anordnung(en) übrigens von der Mitte aus erzeugt: Mittig zwei übereinander liegende Füllstäbe gesetzt, einer wird nach rechts, der andere nach links angeordnet. Damit sieht das Ergenis immer symmetrisch aus. Bei Dir tobt sich der letzte (nicht passende Abstand) am rechten Ende aus. Aber das ist Geschmanckssache ...

HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 22. Okt. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von jupa am 22. Okt. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von jupa am 23. Okt. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz