Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Formel in dynamischem Block

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Formel in dynamischem Block (331 mal gelesen)
fuechsin
Mitglied
Technische Zeichnerin TGA


Sehen Sie sich das Profil von fuechsin an!   Senden Sie eine Private Message an fuechsin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fuechsin

Beiträge: 243
Registriert: 17.09.2013

AutoCad 2018
AutoCad MEP 2018
ACAD LT 2019

erstellt am: 18. Aug. 2020 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Dyn-Radiator.dwg

 
Hallo liebe Leute,

ich habe vor langer Zeit einen dynamischen Block für einen Glieder-Heizkörper erstellt. Im Eigenschaftenfenster kann ich Länge und Breite ändern, die Geometrie ändert sich entsprechend mit und auch der anhängende Text (die Höhe muss händisch eingegeben werden).
Die Gliederzahl errechnet sich über eine Formel, ausgehend davon dass ein Heizkörperglied 45 mm breit ist.

Nun gibt es noch andere Radiatoren, die eine Gliederbreite von 50 mm haben. Der Inkrementwert für den Parameter ist schnell geändert, aber wie war das mit der Formel? 
Ich komme einfach nicht mehr drauf, mit welchen Mitteln ich sie damals erstellt habe...
Hatte gehofft, mit "Schriftfeld bearbeiten" der Sache näher zu kommen, aber das war leider nicht der Fall. Auch die Suche im Forum, mit google und in der ACAD-Hilfe hat mich nicht zum Ziel geführt. Deshalb nun hier mein Hilferuf: wer kann mir auf die Sprünge helfen zum Thema Formelerstelllung im dynamischen Block?

Mit der Hoffnung auf Nachhilfe,
beste Grüße vom Fuchs

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5907
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 18. Aug. 2020 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fuechsin 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Nachteil von Formeln innerhalb einer Blockdefinition: Die verwendete Formel kann nachträglich nicht mehr angezeigt werden (zumindest kenne ich keine Möglichkeit).
Die Lösung für Deinen konkreten Fall:
- Attribut erstellen, dessen Default-Wert ein Feld -> Formel ist
- In der Formel selbst wieder ein Feld einfügen: Feld -> Blockplatzhalter -> Parameter (in Deinem Fall die Länge)
- Das ganze über geeignete math. Funktionen verarbeiten (in Deinem Fall Länge durch Segmentbreite 50 dividieren, ggf. noch runden bzw. Nachkommaanteil abschneiden)
- bei Bedarf eintsprechend formatieren
=> fertig

Das wichtigste ist >>hier<< zu sehen.


HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 18. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19975
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 18. Aug. 2020 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fuechsin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

1. Ich verstehe die Sache mit dem Schriftfeldcode in dem Block auch
nicht ohne mir das in Ruhe anzusehen, wozu ich weder Zeit noch Lust habe.
Aber: Es geht ja um ein neues Schriftfeld, das alte ist ja nicht so wichtig wenn ich das recht verstanden habe.


2. Was genau ist dein Problem (sorry,habe es nicht ganz verstanden).

FORMEL Schriftfeld erstellen, ganz grundsätzlich, das geht doch sicher?

Dann fügst du in deine Formel als erstes ein Schriftfeld ein um die Länge auszulesen
und dann teilst du durch 45.
Das Thema "Runden" mußt du dir nicht ansehen, denn es sind nur 45er Schritte zwischen 270 und 2700 zugelassen in deinem Beispielfall.

A B E R
Die Formel die hier dahinter liegt ist nicht  \45 sondern *0.0225

Was NICHT dasselbe ist, 0.02222periode wäre korrekt, nur mal so am Rande.

Und die Berechnung kann über die Formatierung erfolgen, denn dort hast du die Möglichkeit einen Faktor anzugeben.
Kurz: Es ist kein Formel-Schriftfeld nötig, Blockplatzhalter reicht aus.

Zitat:
Original erstellt von jupa:
Der Nachteil von Formeln innerhalb einer Blockdefinition: Die verwendete Formel kann nachträglich nicht mehr angezeigt werden (zumindest kenne ich keine Möglichkeit).

Daran wäre ich ja interessiert, entweder ein Kommunikationsproblem oder was Neues für mich.

Erstelle ein Schriftfeld, Formel: 5+6

An welcher Stelle steigst du aus weil du / dein ACAD nicht folgen kannst?

Speichere den Block,schließe den BEDIT
Öffne denBlock über BEDIT erneut, Doppelklick auf das Objekt mit dem Schriftfeld,
Doppelklick auf das Schriftfeld.
Im jetzt geöffneten Dialog 'Schriftfeld' solltest du die Formel sehen.

Verschachtelte Schriftfeldausdrücke müssen separat, als jedes für sich, geöffnet werden,
es gibt keine Ansicht in der alle enthaltenen Schriftfelder als lesbarer Schriftfeldcode
aufgelistet ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5907
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 18. Aug. 2020 18:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fuechsin 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm:

An welcher Stelle steigst du aus weil du / dein ACAD nicht folgen kannst?



Ab 30° im Schatten ist bei mir Schluß. ;-)
(hatte offenbar einen Testfehler, nehme alles diesbezügliche zurück)

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fuechsin
Mitglied
Technische Zeichnerin TGA


Sehen Sie sich das Profil von fuechsin an!   Senden Sie eine Private Message an fuechsin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fuechsin

Beiträge: 243
Registriert: 17.09.2013

AutoCad 2018
AutoCad MEP 2018
ACAD LT 2019

erstellt am: 19. Aug. 2020 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Radiatorneu.dwg


Textfeld-Formel.PNG

 
Hallo Jupa,

vielen Dank für dein Video mit der Gebrauchsanleitung. Ich habe es genauso gemacht, aber leider nicht das gleiche Ergebnis erzielt.
Ich habe für Gliederzahl ein Textfeld mit "Formel" erstellt, in dieser Formel habe ich das Textfeld für die Länge erstellt und diese einmal mit 0,02 multipliziert, ein andermal auch mit 1/50. In beiden Fällen steht als Ergebnis: 0 Glieder.
Ich habe den Block mehrfach neu eingefügt (weiß, auf Layer 0). Der zuerst in die Zeichnung eingefügte Block (blau, Layer H-HK) dessen Definition ja nun überschrieben sein sollte, teilt die Länge des Heizkörpers stur weiter durch 45 (vorheriger Wert) um die Gliederzahl zu berechnen.
Was habe ich falsch gemacht?
Ich hoffe du findest nochmal die Zeit, mit auf die Sprünge zu helfen.

Beste Grüße vom Fuchs

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19975
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 19. Aug. 2020 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fuechsin 10 Unities + Antwort hilfreich

In dem Schriftfeld hängt einfach noch an der von mir erwähnten zusätzlichen Formatierung: Faktor 0.0225


800 * 1/50 = 0.02
0.02 * 0.0225 = 0.36
= gerundet ohne Nachkommastellen 0


Gehe in dein Schriftfeld (Textfeld ist ein undefinierter Begriff in ACAD, du sprichst von einem SCHRIFTFELD -so blöd der Begriff auch ist.)
Schau dir den Schriftfeldcode an KOPIERE diesen Strg+C / Strg+V zum späteren Vergleich.

Stelle um auf Kategorie OBJEKT, lese die Farbe von irgendwas aus, verlasse den Schriftfelddialog über OK,
nun machst du was du eigentlich vor hattest noch einmal.

es wird funkionieren.
Nun kannst du auch mal den funktionierenden mit dem "fastimmerNULL" vergleichen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fuechsin
Mitglied
Technische Zeichnerin TGA


Sehen Sie sich das Profil von fuechsin an!   Senden Sie eine Private Message an fuechsin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fuechsin

Beiträge: 243
Registriert: 17.09.2013

AutoCad 2018
AutoCad MEP 2018
ACAD LT 2019

erstellt am: 19. Aug. 2020 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Radiatorneuer.dwg


zusatzlichesFormat.PNG

 
...es wird funkionieren.
- schön wärs...

Hallo Sebastian,

ich habe gesehen was du gemeint hast: %<\AcExpr (%<\_FldPtr 2706521759296>%*1/50) \f "%lu2%pr0%ps[,Gl.]%ct8[0.0225]">%
da waren offensichtlich zwei Formeln drin...
Dann bin ich vorgegangen wie von dir beschrieben, habe mal eine Farbe abfragen lassen (vonlayer) und danach die richtige Formel neu eingegeben.
Jetzt bekomme ich als Ergebnis 4 Rauten angezeigt.   
Was mich auch verwundert: die schon eingefügten Blockreferenzen ändern ihre Anzeige NICHT, weder nach regenerieren noch nach attsync.
Das wäre aber mein geringstes Problem, wenn die Anzeige beim Neueinfügen einer Blockreferenz klappen würde...


Ich kriegs einfach nicht gebacken       

Deprimierte Grüße vom Fuchs

PS: vergessen: das "zusätzliche Format" steht auf Faktor 1 (hoffe der neue Anhang kommt mit)
...dafür war der erste Anhang wieder verschwunden...

[Diese Nachricht wurde von fuechsin am 19. Aug. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von fuechsin am 19. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19975
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 19. Aug. 2020 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fuechsin 10 Unities + Antwort hilfreich

In AutoCAD zählt der PUNKT als Dezimaltrennzeichen, nicht das Komma.

>"Was mich auch verwundert: die schon eingefügten Blockreferenzen ändern ihre Anzeige NICHT,"
Die Attribute an deinen Blockrefernezen haben nichts mit dem Block oder dessen Attributdefinitionen zutun,
diese dienen nur als Vorlage für den Erstellprozess einer Blockreferenz.
[Seit vielen Versionen gibt es einen Joker, eine Updatefunktion, aber nur für die Position, POSITION SPERREN]

>"weder nach regenerieren noch nach attsync"

Attsync ist zur Synchronisation von Attributeigenschaften mit der Block/Attribdefinition, AUSSER für den Attributwert.
siehe AutoCAD Hilfe [F1], ATTSYNC (Befehl)
"ATTSYNC ändert keine Werte, die Attributen in vorhandenen Blöcken zugewiesen sind."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CE- Konformitätsbeauftragter (w/m/d)

HENSOLDT ist ein weltweit führender Anbieter von Premium-Sensoren für Sicherungs-, und Überwachungsmissionen. Das Unternehmen ist Weltmarktführer u.a. bei Flugkörperwarnsystemen und U-Boot-Periskopen. Daneben ist HENSOLDT stark auf den Märkten für Radare, Optronik und elektronische Schutzsysteme vertreten.

Wir repräsentieren mit unserem Unternehmen eine über 100-jährige deutsche Technologietradition, ...

Anzeige ansehenProzessmanagement
fuechsin
Mitglied
Technische Zeichnerin TGA


Sehen Sie sich das Profil von fuechsin an!   Senden Sie eine Private Message an fuechsin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fuechsin

Beiträge: 243
Registriert: 17.09.2013

AutoCad 2018
AutoCad MEP 2018
ACAD LT 2019

erstellt am: 19. Aug. 2020 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mein Gott jetzt hat sie´s!! 

Ich danke dir von Herzen, endlich sieht der Block so aus wie er soll und tut was ich von ihm erwarte!

Erleichterte Grüße vom Fuchs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz