Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Klick Zieh Befehl

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Klick Zieh Befehl (309 mal gelesen)
FRÄNKI
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FRÄNKI an!   Senden Sie eine Private Message an FRÄNKI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FRÄNKI

Beiträge: 65
Registriert: 01.05.2010

Win10 64Bit
Intel Core i7
Nvidia GeForce 1060 6Gb
ACAD R14-2020
Revit
Artlantis
Lumion

erstellt am: 10. Jun. 2020 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,
ich arbeite seit Jahren viel 2D und 3D im AutoCAD R14-2020.

Der Grundriß wird 2D konstruiert und als externe Referenz unter das AutoCAd gelegt. Dann wird das 3D Projekt auf der 2D Referenz 3D aufgebaut.

Seit Jahren nervt es mich, wenn ich mit externen Referenzen arbeite, die unter dem AutoCAD liegen probleme
beim Klick Zieh Befehl auftauchen.

Wende ich den Klick Zieh Befehl an, stürzt mein AutoCAD regelmäßig ab oder bleibt einfach stehen.
Der PC überlastet !
Die Externe Referenz + der Klickziehen Befehl scheint mein System auszubremsen bis das AutoCAD einfriert.

Isolieren der Referenz bringt ein wenig bevor ich den Klick Zieh Befehl auf der Externen Referenz anwende.
Auch "runterschalten" vom Visuellen Stil Realistisch in 2D Drahtkörper oder Konzeptuell hilft ein wenig.

Aber das kanns doch nicht sein...

Kann es sein das ich in den letzten Jahren irgend etwas verpasst habe?
Gibt es event. einen Trick um den Klick Zieh Befehl Anwenderfreunlicher zu schalten?

Würde mich freuen wenn jemand einen Tip hat.

Viele Grüße
Fränki

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19878
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 10. Jun. 2020 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FRÄNKI 10 Unities + Antwort hilfreich

Wow, das erste Mal(?) lese ich von einem Anwender der dieses "Feature" nutzt,
für gewöhnlich kommt nur die Frage nach dem deaktivieren.

Welche Branche?
Was willst du ziehen, die Xref?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FRÄNKI
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FRÄNKI an!   Senden Sie eine Private Message an FRÄNKI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FRÄNKI

Beiträge: 65
Registriert: 01.05.2010

Win10 64Bit
Intel Core i7
Nvidia GeForce 1060 6Gb
ACAD R14-2020
Revit
Artlantis
Lumion

erstellt am: 10. Jun. 2020 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
Branche : Architekt

Was willst du ziehen => Ich wills mal so beschreiben:

Ich habe einen Doppel T Träger der als 2 D Konstruktion und als xRef unter dem Acad
liegt.
Wenn ich jetzt mit Klick Ziehen in die Kontur des Doppel T Trägers klicke,
sollte ich diesen eigentlich ohne Probleme als 3D Volumen Körper hochziehen können.. Eigentlich
Wie gesagt friert dann das AutoCAD oft ein

GRuß
Fänki

[Diese Nachricht wurde von FRÄNKI am 10. Jun. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19878
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 10. Jun. 2020 20:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FRÄNKI 10 Unities + Antwort hilfreich

Ohh.
Ein SORRY von mir, hier geht es um etwas ganz anderes wie ich zuerst dachte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5885
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 11. Jun. 2020 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FRÄNKI 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von FRÄNKI:

Die Externe Referenz + der Klickziehen



Bin zunächst überrascht daß das überhaupt funktioniert - aber ja, das geht (man lernt nie aus).
Habe es mal an einer ziemlich großen Datei getestet (ca. 20000 sich überkreuzende Splines). Da hat der Rechner schon 'ne ganze Weile zu tun, die gesamte XREF auf geschlossene Bereiche zu analysieren. Aber nach knapp 3 min wurde der gewählte Bereich gepresspullt (oder wie nennet man das?).
Für das praktische Arbeiten sicherlich unerträglich lange/langsam, aber zum Absturz oder Einfrieren habe ich mein System nicht bringen können.
Mein nächster Gedanke war, die XREF auf den augenblicklich interessierenden Bereich zu clippen (damit nicht die gesamte Geometrie analysiert werden muß), das funktioniert aber nicht. Überraschenderweise kommt jetzt genau die Fehlermeldung, die ich eigentlich von Beginn an erwartet hätte - kann das Objekt nicht mit Presspull bearbeiten.
Was aber geht: In der referenzierten Datei die Geometrie (bzw. einen Großteil der Geometrie), die für das Presspull nicht benötigt wird auf einen gefrorenen Layer (temporär) verschieben (und VISRETAIN auf 0 setzen). In der übergeordneten, referenzierenden Datei ist nun nur noch "wenig" Geometrie zu sehen und auch nur diese wird von Presspull zur Analyse herangezogen -> so geht es in Windeseile ohne Verzögerung oder Absturz.
Klingt zunächst etwas umständlich und je nach der bei Dir jeweils gegebenen Situation mußt Du Dir einen geeigneten Workflow überlegen. So geht es aber immerhin deutlich schneller und stabiler als von Dir beschrieben.

HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 11. Jun. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz