Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Dynamischer Block Dämmung skalieren + anordnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dynamischer Block Dämmung skalieren + anordnen (410 mal gelesen)
IndieCADor
Mitglied
Energie-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von IndieCADor an!   Senden Sie eine Private Message an IndieCADor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IndieCADor

Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2019

AutoCAD 2018 LT

erstellt am: 21. Mai. 2019 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zeichnung1.dwg

 
Hallo Leute,

es geht um eine Darstellung einer Dämmung als dynamischer Block. Die Anordnungsfunktion,dass es sich zweigeteilt anordnet, habe ich soweit hinbekommen. nur die Dicke der Dämmung mit der Skalierungsfunktion einzustellen funktioniert nicht in Kombination mit der Anordnungsfunktion, da der eingestellte Abstand immer noch der gleiche bleibt. Wenn man den ganzen dynamischen Block ganz normal ohne funktion skaliert funktioniert es...nur im Block dann nicht.

Im folgenden Thread habe ich schon etwas dazu gelesen
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/033879.shtml#000001

In diesem Sinne wollte ich fragen, ob jemand noch eine andere Idee hat, wie es funktionieren könnte? Oder eine ganz andere Herangehensweise.

Der Block sollte:
- Längenveränderbare Dämmung, die sich Stück für Stück aufbaut. Also nicht eine große Schlaufe nach der anderen, sondern kleinere Schritte mit nur einem Griff.
- Bei der Veränderung der Dicke sollten die Proportionen gleich bleiben.

Danke für eure Hilfe!

Gruß IndieCADor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuschelfee
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Kuschelfee an!   Senden Sie eine Private Message an Kuschelfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuschelfee

Beiträge: 124
Registriert: 07.05.2007

Soficad 2018-7
AutoCAD 2019.1.2
Windows 7 Professional

erstellt am: 22. Mai. 2019 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IndieCADor 10 Unities + Antwort hilfreich


DynBlockReiheFaktor.png


DynBlockReiheFaktor.dwg

 
Man kann aber auch einfach die Blockskalierung verwenden.
Also anstatt sich im dynamischen Block auch noch mit den Abhängigkeiten einer Reihe Funktion herum zu schlagen den Block in der Zeichnung entsprechend mit dem Faktor vergrößern und wenn der Block mit Einheit 1 für die Breite gezeichnet wurde so braucht man nur den entsprechenden Faktor in den Eigenschaften eingeben und hat die richtige Dicke.
Wenn gewollt im Blockeditor noch Einheitlich skalieren auf Ja umstellen damit man nur 1x den Wert eingeben muss.

Habe hier mal ein Muster an gehängt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Kraus
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Kraus an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Kraus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Kraus

Beiträge: 1127
Registriert: 11.01.2006

Win 10
ACAD 2019

erstellt am: 22. Mai. 2019 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IndieCADor 10 Unities + Antwort hilfreich


Damm.dwg

 
Oder so.
Mal ein Beispiel wie das mit der Anordnung funktioniert.
Hilfslinien noch unsichtbar machen und/oder anders positionieren dann können die vielleicht als "Rand" verwendet werden.

Probier mal weiter rum.

------------------
Geht nicht, gibts nicht

Gruß
Andreas

http://kraus-cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5734
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 22. Mai. 2019 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IndieCADor 10 Unities + Antwort hilfreich


dammung-Entwurf.dwg

 
Zitat:
Original erstellt von IndieCADor:

Der Block sollte:
- Längenveränderbare Dämmung, die sich Stück für Stück aufbaut. Also nicht eine große Schlaufe nach der anderen, sondern kleinere Schritte mit nur einem Griff.

Wie stellst Du Dir die Längenveränderung vor?
Habe in der angehängten Datei mal 2 Varianten skizziert.
- In der linken Spalte (von oben nach unten zunehmende Länge dargestellt) wird eine fortlaufende Kurve immer so gezeichnet, daß sie in den verfügbaren Raum (die bereitgestellte Länge) paßt. Dabei entstehen - da die Kurve teilweise "rückwärts" verläuft - sprungweise Änderungen der Kurvenlänge (hier beim Übergang von Z5 zu Z6 und von Z10 zu Z11 zu sehen).
- in der rechten Spalte ist eine Variante, wo von der Dämmung insgesamt so viel zu sehen ist, wie in den verfügbaren Raum (die bereitgestellte Länge) paßt.

Wie soll es denn werden?

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IndieCADor
Mitglied
Energie-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von IndieCADor an!   Senden Sie eine Private Message an IndieCADor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IndieCADor

Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2019

AutoCAD 2018 LT

erstellt am: 22. Mai. 2019 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für deine Antwort!

@ Kuschelfee
Den Ansatz habe ich auch schon verfolgt, aber die alten Hasen in meinem Büro sind da twas "beschränkt". Deswegen hätte ich es eben gerne als Befehl. 

@ Andreas
Genauso habe ich mir das vorgestellt! Also ich verstehe ich etwa wie dein Block aufgebaut ist, nur leider kenne ich diese art an Anodrnungsfunktion nicht. Wie hast du die genau gemacht? Ich arbeite mit der LT Version von AutoCAD, wenn das Beschränkungen in der Richtung ergeben sollte.

[Diese Nachricht wurde von IndieCADor am 22. Mai. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IndieCADor
Mitglied
Energie-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von IndieCADor an!   Senden Sie eine Private Message an IndieCADor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IndieCADor

Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2019

AutoCAD 2018 LT

erstellt am: 22. Mai. 2019 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Jupa

Danke schonmal für deine Antwort!

Also das mit der Darstellung würde ich eher unter die künstlerische Freiheit stellen. Obwohl ich die rechte Variante etwas Schicker finde.

Die Längenveränderung habe ich ja in meiner Zeichnung über die Anordnen Funktion erreicht. Also eben über einen einzelnen Griff. Man sollte nichts eingeben müssen.

Danke schonmal!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Kraus
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Kraus an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Kraus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Kraus

Beiträge: 1127
Registriert: 11.01.2006

Win 10
ACAD 2019

erstellt am: 23. Mai. 2019 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IndieCADor 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo IndieCADor,
ich hab eine rechteckige Anordnung genommen und nach der Objektwahl in den Befehlsoptionen "Pfad" verwendet.
Das Ganze eben zweimal für jeweils eine halbe "Schleife" und dann die Pfade mit einer Strecken-Aktion verknüpft.

Allerdings ist der eine Pfad etwas kürzer (der Anordnungsabstand aber nicht) damit hier abwechselnd der nächste Schritt beim Anordnen erreicht wird.

Ach ja ... mir ist dabei aufgefallen dass es einen Unterschied macht ob die Linien (Pfade) von links nach rechts oder umgekehrt gezeichnet werden. Ich hab von rechts nach links gezeichnet, dann wars gut.
Probier mal aus was sonst passiert ... willst du nicht.

Das sollte doch im LT auch klappen.
Kanns nicht ausprobieren, hab kein LT.

------------------
Geht nicht, gibts nicht

Gruß
Andreas

http://kraus-cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IndieCADor
Mitglied
Energie-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von IndieCADor an!   Senden Sie eine Private Message an IndieCADor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IndieCADor

Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2019

AutoCAD 2018 LT

erstellt am: 23. Mai. 2019 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Andreas,

werde es später gleich mal ausprobieren!

[Diese Nachricht wurde von IndieCADor am 23. Mai. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReneReichel
Mitglied
Technischer Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von ReneReichel an!   Senden Sie eine Private Message an ReneReichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReneReichel

Beiträge: 16
Registriert: 07.02.2018

ACAD 2019

erstellt am: 11. Jun. 2019 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IndieCADor 10 Unities + Antwort hilfreich


Dammung.dwg.txt


Wolle.pat.txt

 
Hallo IndieCADor,

anbei meine (z.T. aus anderen Ansätzen hier "zusammengebauten") Lösungen.

Beim Dämmblock 1 musst Du den Rahmen für Abdeckungsobjekte ausschalten bzw. nicht drucken lassen und der Dämmblock muss auf der Zeichnung hinter den anderen Objekten liegen.

Bei den anderen beiden benötigst Du die Schraffur Wolle, die *.pat hab ich Dir mit rangehängt.

Vielleicht kannst Du damit was anfangen.

Mfg René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IndieCADor
Mitglied
Energie-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von IndieCADor an!   Senden Sie eine Private Message an IndieCADor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IndieCADor

Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2019

AutoCAD 2018 LT

erstellt am: 11. Jun. 2019 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zeichnung1.dwg

 
Hey Leute,

hier noch ein kleines Update zum Block. Er ist Fertig und reicht für meine Anwendungen vollkommen aus.
Gemacht habe ich es mit der Pfadanordungsfunktion wie Andreas mit das hier gezeigt hat. Die ganzen Pfade liegen übereinander und bilden somit die "Begrenzung der Dämmung. Das heißt ich musste somit nichts auf einen unsichtbaren Layer legen.

Danke nochmal für eure Hilfe!
Anbei noch den fertigen Block.

Gruß
IndieCADor

[Diese Nachricht wurde von IndieCADor am 13. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz