Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Acad 2004

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Acad 2004 (1071 mal gelesen)
adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gemeinde,

schön, dass es euch gibt!
Mein Anliegen ist wohl doch etwas sehr speziell, jedenfalls habe ich über die Suchfunktion keine befriedigenden Antworten finden können.

Zunächst geht es darum zu klären, ob ich überhaupt berechtigt bin, das betreffende Softwareprodukt zu nutzen.

Mein Hauptanliegen ist, dieses Produkt in einer VM unter Linux zu installieren und zu testen. Dieses Projekt ist nicht kommerziell ausgerichtet.

Ist es in Ordnung, wenn ich in diesem Zusammenhang einige Fragen dazu in diesem Thread stelle?

Freundliche Grüße
Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2091
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2017
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 01. Feb. 2016 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jürgen,
Willkommen im Forum
Ich denke mal Fragen kannst Du immer, wenn es nicht passt kann es höchstens passieren dass ein Mod Dir den Hinweis gibt, dass Du im falschen Forum postest. GEfressen wurde hier seit längerem niemand mehr ...

Aber mal Gegen - Fragen:
a) Autocad 2004 ist schon sehr alt. Verwendest Du das weil Du dazu eine Seriennummer / Dongel hast?
b) Läuft in der Linux-VM dann Windows ? Welches? Ist mir eigentlich nicht bekannt dass Acad 2004 unter Linux lief.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Feb. 2016 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Etwas irritierend ist die Version "2004".
Entweder man hat eine Lizenz (für eine 2004er Version bedeutet das: Eine kommerzielle Lizenz, andere sollte es keine gültigen geben nehme ich an),
oder man hat keine.

Im letzteren Fall ist es wie mit allen Versionen (auch 2016): Nach installation laufen
die Programme 30Tage als Testversion, innerhalb dieser Tage kannst du die Software nutzen.

Das irgendwelche Programme, welche die Sperre (nach den 30Tagen) umgehen nicht legal sind,
ich nehme an das meine Vermutung nicht so sehr von der Wahrheit entfernt liegt 

Was hat es also mit der 2004 auf sich, warum nicht 2016?

-

Alternativ: Es gibt auch viel kostenlose CAD-Klone welche zum Großteil mit Acad identisch sind,
bei denen müßtest du dich nicht um diese Fragen kümmern, bleibt also die Frage warum Acad2004.

Ich bin aber nicht tiefer in der rechtlichen Geschichte drin, ist nur eine Meinung von User zu User.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst mal danke für euer Interesse!
Sicher, es gibt viele Fragen zu klären. Daher wird dieses Projekt innerhalb von 30 Tagen nicht zu schaffen sein, sondern vielmehr über mehrere Monate andauern.

Nun möchte ich in keinster Weise gegen irgendwelche lizenzrechtlichen Bestimmungen verstoßen und daher diesen wichtigen Punkt zunächst geklärt wissen.

Konkret - ich habe hier eine original DVD mit Hülle autodesk Autocad 2004. Auf der Rückseite der Hülle der Aufkleber mit folgenden Angaben:
- ACAD 2004 EN CG < LT2000/i02
- PartNo: xxxxx-xxxxxx-xxx
- Serial No: xxx-xxxxxxxx

Es handelt sich meines Wissens um eine englische Vollversion ACAD 2004.

Meine Frage nun, bin ich berechtigt dieses Produkt zu installieren und zu nutzen?
Sind alle Service Packs noch verfügbar?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2614
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.1
Plant3D 2019
AVIS
ACAD LT 2013- 2018
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 01. Feb. 2016 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Hy

der aufwand mit VMware usw wäre mir zu groß

schau mal nach Bricscad bzw ZWCad oder ähnlichem das ist allemal besser wie ne ACAD2004

zu dem Thema SP für ACAD

http://www.cadforum.cz/cadforum_en/download.asp?cat=3

bis R12 alles da

cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von cadwomen:
Hy

schau mal nach Bricscad bzw ZWCad oder ähnlichem das ist allemal besser wie ne ACAD2004


Dieses Statement ist sicherlich eine Diskussion wert, ist jedoch ein anderes Thema. Und ich bin kein Anwender.

Auch dir sei dank gesagt für dein Interesse!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3008
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 01. Feb. 2016 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch dir sei dank gesagt für dein Interesse! Sehr höfflich

Lizenzrechtlich müssten sie das mit Autodesk (oder Händler) klären
Technisch sollte es im Forum in Ordnung sein

Die Frage ist was sie mit einem Acad2004 in einer VM machen wollen!?

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier.
Wünsche:
Tabllen (XLS,ODS) FDO nativ einbinden,  FDO-WMTS, richtige Ebenen für Layer, Erweiterter Attribut-Editor "auffrischen", dyn. Xrefs, mehrere modell Bereiche, Halo4Texte, verschränkte Attribute, Linientypen überarbeiten (doppellinien) , XREF>VISRETAIN pro XREF
Fehler:
FDORasterdaten im Layout Richtigen Maßstab verwenden, funktionierende updates u. erweiterungen inkl. installationsroutinen, Fehler zwischen Normal MAP Civil beheben

Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Bernd P:
Lizenzrechtlich müssten sie das mit Autodesk (oder Händler) klären

Ich bin kein Kunde - weder von Autodesk noch von einem autorisierten Händler.
Zitat:
Original erstellt von Bernd P:
Die Frage ist was sie mit einem Acad2004 in einer VM machen wollen!?

Nun, mit WinXP als Gastsystem kann man beispielsweise Acad2004 wieder zum Fliegen bringen - das ist das Ziel des Projekts.

[Diese Nachricht wurde von adore am 01. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit welcher Lizenz?

Sollte man über die VM-Konstellation die 30-Tage Einschränkung umgehen können,
so ist der Fall "recht klar", das dürfte wohl kaum ganz sauber sein (Lizenzrechtlich).

Wenn es bei dir um so eine Geschichte geht, frage ich mich aber einmal mehr warum nicht eine aktuellere Version.

Aber nun gut, ich bin raus 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5715
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2018

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von adore:

Acad2004 wieder zum Fliegen bringen - das ist das Ziel des Projekts.

Nun bin ich ein wenig irritiert. Ist das "End-"Ziel, AutoCAD 2004 unter den genannten Bedingungen zum Laufen zu bringen oder soll damit dann auch was konstruiert/gezeichnet werden?

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Moderator
Straßen- / Tiefbau




Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7896
Registriert: 09.03.2006

sw:
Win7-x64
Office 365 ProPlus
C3D (& LT )
ET; DACH; Extensions
-------------------
hw:
FX3800
i5 CPU 670
8GB RAM

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Fliegen mit ACAD in einer VM? Hmmm. Eher so mitteltief, würde ich sagen  Andererseits war die 2004 noch nicht so hungrig wie der moderne SchnickSchnack. In VM wird hier nur getestet, für produktives Arbeiten wären mir da zuviele Niggeligkeiten drin.

Wurde damals™ schon online aktiviert? Falls ja, kannste da IMHO eh einen Haken dran machen, Autodesk wird die wohl nicht mehr aktivieren, das Produkt ist längst abgekündigt.

Wo kommt dieser Karton mit dem Aufkleber denn her? Hintergrund: Sollte dieses ACAD jemals dazu verwendet worden sein, um z.B. ein Upgrade/Crossgrade durchzuführen oder hängt da ein Subscriptionvertrag dran, ist der Karton wirklich nur noch als Wandschmuck geeignet. Das sieht man ihm aber leider von außen nicht an. Also nochmal überlegen, wo der Karton herkommt: Ist es Deiner (z.B. aus Altbeständen), weißt Du ja, was dieser Version passiert ist. Ist es nicht Deiner, wäre ich vorsichtiger. Ob kommerziell oder nicht, spielt hierbei keine Rolle. Für nicht kommerziell würde ich, wie oben schon von anderen erwähnt, wohl eher auf eine aktuelle Educationversion setzen >> Händler fragen, ob denen noch weitere Ideen dazu kommen, z.B. für den Fall, dass das Studium schon lang vorbei ist und der Nachwuchs noch nicht alt genug.

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich reibe die Glaskugel:
Zitat:
Original erstellt von adore:
Mein Hauptanliegen ist, dieses Produkt in einer VM unter Linux zu installieren und zu testen.
Dieses Projekt ist nicht kommerziell ausgerichtet.

Ich nehme an das "sein Projekt" die Installation in der VM unter Linux ist,
sollte das funktionieren(warum auch nicht?) dann ist "dieses Projekt" ein
Konstruktion/Nutzung der Software, jedoch ohne kommerziellen Hintergrund.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von jupa:
Ist das "End-"Ziel, AutoCAD 2004 unter den genannten Bedingungen zum Laufen zu bringen oder soll damit dann auch was konstruiert/gezeichnet werden?

Zum Fliegen bringen bedeutet, dass man mit dem Produkt flüssig und fehlerfrei arbeiten kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2091
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2017
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 01. Feb. 2016 17:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Konkret - ich habe hier eine original DVD mit Hülle autodesk Autocad 2004. Auf der Rückseite der Hülle der Aufkleber mit folgenden Angaben:
- ACAD 2004 EN CG < LT2000/i02
- PartNo: xxxxx-xxxxxx-xxx
- Serial No: xxx-xxxxxxxx

Es handelt sich meines Wissens um eine englische Vollversion ACAD 2004.


Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein bräuchte man noch einen Kaufbeleg und / oder eine Weitergabevereinbahrung. Damit hatten wir bei der Übernahme der Software eines anderen Ing.-Büros, dessen Inhaber in Ruhestand ging, keine Probleme mit der Weiterverwendung der Software.

Aber ich kenne mich mit der Autocad 2004 Einzelplatzlizenz nicht aus. Wir hatten bei Autocad 2000 / 2002 noch eine Hardwaredongel dazu, ab Version 2004 sind wir dann auf Netzlizenzen umgestiegen. Da müßtest Du erst einmal sehen ob es ohne Dongel schon lauffähig ist. Wenn Du eine Aktivierung brauchst sollte das über Autodesk (evtl. unter Nachweis der Kaufbelege) schon noch möglich sein.

Autocad 2004 in einer VM mit Windows XP geht technisch auf alle Fälle.

Grüße
KLaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Es ist gut, wenn die lizenzrechtlichen Bestimmungen penibel und kritisch erörtert werden.

Zwischenzeitlich habe ich mit einem autorisierten Fachhändler telefoniert. Er meint, bei der Installation ist eine Registrierung unumgänglich. Sollte das Produkt noch nicht registriert worden sein, wird die Registrierung vermutlich angenommen und durchgeführt. Es entstehen dabei keine weiteren Kosten.

Ist das Produkt jedoch bereits registriert, entstehen Kosten für die Umregistrierung - ca. 150 €. 

P.S.
Der Händler meint, der für die Installation erforderlich CD-Key wäre öffentlich und im Netzt zu finden?

[Diese Nachricht wurde von adore am 01. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Klaus

Du hast gleich verstanden um was es geht - ist ja auch kein Wunder, als Admin!

Dass es geht ist auch klar - wie gesagt, fliegen soll es  

[Diese Nachricht wurde von adore am 01. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Moderator
Straßen- / Tiefbau




Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7896
Registriert: 09.03.2006

sw:
Win7-x64
Office 365 ProPlus
C3D (& LT )
ET; DACH; Extensions
-------------------
hw:
FX3800
i5 CPU 670
8GB RAM

erstellt am: 01. Feb. 2016 18:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

>> Der Händler meint, der für die Installation erforderlich CD-Key wäre öffentlich und im Netzt zu finden?

  Allgemein ist 000-0000... der "key" für die Testversion, aber die wird der Händler wohl nicht meinen, den hätte er Dir sagen können. Was also meint er?

Ich denk, Du hast nen key auf dem Aufkleber? Verwende den und berichte bitte.

Mich würde ja nicht nur die Aktivierung ja oder nein, sondern auch die Flughöhe einer 2004 in einer VM interessieren. Wie gesagt, meine Erfahrungen mit halbwegs aktuellen Versionen (>2010) beschränken sich auf (Beta-)Tests und die waren speziell bezüglich der Grafik, die in (m)einer 08/15-VM ja nur emuliert wird, eher buddelnd als fliegend 

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adore
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von adore an!   Senden Sie eine Private Message an adore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adore

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2016

HP Z210 | Xeon E3-1240 | Quadro 2000 | Windows 7 und Linux

erstellt am: 01. Feb. 2016 19:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Serial-No. ist ja auf dem Aufkleber der DVD-Box.
Ich meine, dass bei der Installation noch ein CD-Key eingegeben werden muss? Möglich das ich mich täusche - es ist schon ein paar Jahre her, als ich mit der Installation von Autodesk-Produkten zu tun hatte.

Der Test mit unterschiedlichen VMs unter Linux wird langwierig sein. Jedoch denke ich, dass die Voraussetzungen unter Linux weitaus günstiger sind, als unter Windows.

[Diese Nachricht wurde von adore am 01. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Feb. 2016 19:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry zu meinem letzten Posting, ich hatte deine Antwort in dem der Karton erwähnt wird leider überlesen gehabt!

Der CD-Key ist, wenn ich mich nicht irre, nur der Product-Key, identifiziert also die Software, mehr nicht.
http://jtbworld.com/autodesk-product-keys

Die Seriennummer ist einem "Lizenz Inhaber" zuzuschreiben, dieser sollte also einmalig sein (hat nichts mit der CD zutun).
SerialA gehört KundeXY.
Genau da ist also die Überschreibung der Lizenz nötig, das im Hause Adesk die Serialno von KundeX zu KundeY übertragen wird (falls ihr nicht direkt von Adesk gekauft habt)

Bei der Registrierung wird ein Anforderungscode generiert, über diesen erhält man dann den Freischaltcode für diese Installation.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2091
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2017
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 02. Feb. 2016 00:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für adore 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich denke der Anforderungscode, gebunden an die MAC-Adresse des PC, kam erst mit der Version 2005, zumindest bei LT. Acad LT 2004 hatte nur einen Freischaltcode zur Seriennummer. Aber den Freischaltcode über Internet zu unterschiedlichen MAC-Adressen bekam man auch mind. dreimal ohne Nachfragen bzw. ohne das per Telefon / Email dieser beantragt werden mußte.

Warum willst Du denn unterschiedliche VM testen? Ich habe gute Erfahrungen mit dem VMWare-Player (unter Windows) gemacht. Alte Windows 2000 oder XP Images laufen unter 8.1 64 Bit durchaus schneller als auf dem ursprünglichen (Pentium-)PC, auch CAD-Software. Natürlich sollte der Wirts-pc ausreichend Speicher haben, 16 GB wären wünschenswert damit man der VM 4 GB RAM "spendieren" kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz