Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  MLINE Füllung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   MLINE Füllung (718 mal gelesen)
d1212
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von d1212 an!   Senden Sie eine Private Message an d1212  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für d1212

Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2015

AutoCAD 2016

erstellt am: 07. Okt. 2015 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo AutoCAD-Experten,

gibt es eine Möglichkeit die Füllung einer MLINE (Multilinie) nach dem Auflösen (explode) beizubehalten. Oder gibt es einen anderen Weg bsp. zwei Linien mit Schraffur dazwischen zu erstellen (am besten in einem Schritt)?

Danke und schöne Grüße
d1212

Ich verwende AutoCAD 2016

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 07. Okt. 2015 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für d1212 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dani, willkommen im Forum.

Mit dem Auflösen wird die Mlinie komplett zerlegt. Eine Schraffur ist nicht Teil der Definition und kann IMHO nicht ohne weiteres erstellt werden. Hast du was bestimmtes vor?

Lothar

[Diese Nachricht wurde von Kramer24 am 07. Okt. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

d1212
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von d1212 an!   Senden Sie eine Private Message an d1212  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für d1212

Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2015

AutoCAD 2016

erstellt am: 07. Okt. 2015 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die rasche Antwort, Lothar!

Sehr schade, dass dies nicht anders gelöst wurde von Autodesk.

Ich würde gerne schraffierte Wände auf einen Rutsch zeichnen - so wie es beispielsweise in AutoCAD Architecture oder ArchiCAD möglich ist.
Dies wäre ja grundsäztlich mit der gefüllten MLINE gut möglich, allerdings hätte ich gerne LINIEN und SCHRAFFUREN.

Schöne Grüße
Dani

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 07. Okt. 2015 18:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für d1212 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Umstieg auf AutoCAD Architecture kommt nicht in Frage?
Ein Makro wie z.B. DLINE.lsp könnte schon mal die doppelten Linien zeichnen, die Schraffur musst du anschließend manuell hinzufügen.
Ist aber alles nicht sehr professionell, sondern nur für den Gelegenheitsarchitekten.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

d1212
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von d1212 an!   Senden Sie eine Private Message an d1212  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für d1212

Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2015

AutoCAD 2016

erstellt am: 07. Okt. 2015 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort!

Da es sich tatsächlich nur um Gelegenheitsprojekte handelt, kommt ein Umstieg eher nicht in Frage.
Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als das in mehreren Schritten zu machen.

schöne Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz