Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  AutoCAD zeichnet immer nur in m

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AutoCAD zeichnet immer nur in m (1448 mal gelesen)
123Elena321
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 123Elena321 an!   Senden Sie eine Private Message an 123Elena321  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 123Elena321

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2014

Hilfe bei Eingabeeinstellungen

erstellt am: 14. Mrz. 2014 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Ich bin echt schon verzweifelt, deswegen hoffe ich, dass mir hier einer weiter helfen kann. Ich habe das neue AutoCAD 2014 auf meinem Rechner und kann die Eingabeeinstellungen nicht finden bzw. einstellen. Ich habe schon in Optionen auf Millimeter eingestellt und auch das Maßstab in 1:1 verwendet, aber AutoCad zeichnet trotzdem alles in Meter. Ich will das aber in Millimeter haben. Wenn ich z.B. 100 (mm) eingebe, zeichnet er mir eine 100000 (mm) lange Linie. Bemaßen tut er aber nur 100, also auch in Meter. Obwohl ich auch das schon umgestellt habe. Außerdem ist die Bemaßung so winzig, dass ich erstmal mehrfach heranzoomen muss, um es sehen überhaupt zu können. Aber auch das liegt wahrscheinlich daran, dass das Programm in Meter zeichnet..  

Also ich bin kein Profi in AutoCAD. Lerne das Programm noch, deswegen bitte ich um eine anfängerfreundliche Hilfe. Google habe ich schon seit Tagen durchsucht und auch viele Bücher durchgeblättert.. aber nix... absolut nichts über Eingabeeinstellungen oder ähnliches.. ich werd noch verrückt. 

Vielleicht kennt ja einer die Lösung für mein Problem und hat Lust sie mir zu verraten? 

LG Elena

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 14. Mrz. 2014 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 123Elena321 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Elena, willkommen im WBF.

Zitat:
Original erstellt von 123Elena321:
...Wenn ich z.B. 100 (mm) eingebe, zeichnet er mir eine 100000 (mm) lange Linie. Bemaßen tut er aber nur 100,...

Wie hast du festgestellt, dass ACAD 100 000 gezeichnet hat?
Die Bemaßung zeigt doch richtig an.

Lothar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

123Elena321
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 123Elena321 an!   Senden Sie eine Private Message an 123Elena321  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 123Elena321

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2014

Hilfe bei Eingabeeinstellungen

erstellt am: 14. Mrz. 2014 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich arbeite gleichzeitig mit Inventor und anderen Programmen. Wenn ich eine Zeichnung von AutoCAD z.B. in Inventor einfüge rechnet er viel zu lange (bei so kleinen Skizzen sollte er aber nicht so lange brauchen) und bei der Bemaßung stellte ich dann fest, dass alles viel zu groß war. Anders rum hatte ich es auch probiert. Dann bemasste er mir z.B. eine 300 mm Linie mit 0.003. Aber dafür ist dann die Maßkette normal zusehen. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADdog
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADdog an!   Senden Sie eine Private Message an CADdog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdog

Beiträge: 2085
Registriert: 30.04.2004

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
AutoCADmap 3D 2018
WS-Landcad 2018
QGIS 3.0

erstellt am: 14. Mrz. 2014 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 123Elena321 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich vermute, AutoCAD macht alles richtig
Nur eine Idee:
eventuell greift Inventor beim Einfügen auf die sysvar INSUNITS zu
mal prüfen

------------------

Gruß Thomas
CADdog, the dog formerly known as TR

AutoCAD spricht mit einem, aber viele hören nicht zu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

123Elena321
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 123Elena321 an!   Senden Sie eine Private Message an 123Elena321  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 123Elena321

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2014

Hilfe bei Eingabeeinstellungen

erstellt am: 14. Mrz. 2014 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok, das wäre natürlich gut, wenn AutoCAD alles richtig macht. Aber wie prüf ich das?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 14. Mrz. 2014 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 123Elena321 10 Unities + Antwort hilfreich

Also,

ich denke auch, dass der Fehler im Import liegt.

1
Die Eigenschaften eines Objektes kannst du mit LISTE prüfen

2
Richtig ist, dass ACAD ohne Zeichnungseinheiten arbeitet. In der Kommunikation mit anderen Systemen gibt es aber sehr wohl wichtige Einstellungen:
INSUNITS/DDUNITS auf 4, also mm

3
Ändere mal diese Variable und exportiere dann deine Objekte. Was passiert in Inventor?

4
Die Bemaßung in ACAD kann zusätzlich individuell eingestellt werden.

5
Warum Inventor lange für den Import braucht weiß ich nicht. Vielleicht ist in der DWG Datenmüll. Wie groß ist die DWG?

6
Es gibt im Forum auch User, die beide Programme beherrschen. Vielleicht haben die eine Idee.

Lothar


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 14. Mrz. 2014 18:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 123Elena321 10 Unities + Antwort hilfreich

Aufpassen beim Import der dwg in Inventor. Da gibt es im Fenster "Importoptionen für Ziel" die Möglichkeit, die Maßeinheit der importierten Geometrie festzulegen (Du solltest da natürlich mm aus der Liste wählen).
Und daß der Import 'ne geraume Weile dauert ist normal. Die Häkchen bei "Endp. mit Abhängigkeiten versehen" und "Geometrische Abhängigkeiten anwenden" nur setzen, wenn Du diese Funktionalität wirklich brauchst. Insbesondere letzteres ist bei mir immer ausgeschaltet.

Jürgen

PS: Füll mal bitte Deine System-Info aus, damit wir wissen, mit welcher Programmversion Du zugange bist.

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

123Elena321
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 123Elena321 an!   Senden Sie eine Private Message an 123Elena321  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 123Elena321

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2014

Hilfe bei Eingabeeinstellungen

erstellt am: 15. Mrz. 2014 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok danke. Werde dann mal nachsehen und hier alles ausfüllen.

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz