Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Stutzenbefehl liefert merkwürdige Ergebnisse

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Stutzenbefehl liefert merkwürdige Ergebnisse (1382 mal gelesen)
GardenmanKnut
Mitglied
Dipl.Ing. (FH) Landespflege (zZt.Friedhofsplaner)


Sehen Sie sich das Profil von GardenmanKnut an!   Senden Sie eine Private Message an GardenmanKnut  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GardenmanKnut

Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2013

Windows 7 32bit SP.1
AutoCad Map 3d 2012 SP.2
WSLandCad 2012 SP.2
Intel Core i3-2130 3.4Ghz
3.24 GB RAM (verwendbar)
ATI Radeon HD5450

erstellt am: 25. Mrz. 2013 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Linienmuster-Stutzen-vorher.JPG


Linienmuster-Stutzen-nachher.JPG

 
Hallo Zusammen!

Wir haben hier ein merkwürdiges, wahrscheinlich WSLandcad-spezifisches Phänomen, beim Stutzen (ACAD) von Polylinien die mit dem Linienmustermanager behandelt worden sind.
Dabei wird die zu stutzende Linie nicht an der Schneidelinie gestutzt sondern davor oder dahinter oder auch gar nicht  .
In der Suchfunktion bin ich leider nicht fündig geworden oder meine Suchkriterien (WSlandcad, stutzen, Polylinie Linienmuster) waren falsch.

Hat jemand von Euch eine Erklärung oder eine Lösung für dieses Phänomen?
In den Bildchen soll die Rote Linie die Schneidekante sein und das grüne soll auf der linken Seite gekappt werden.
Achja, das Stutzen normaler Linien und Polylinien von AutoCad funktioniert wie es soll.

Rätselnde Grüße
Knut Hohlmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HeCader
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HeCader an!   Senden Sie eine Private Message an HeCader  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HeCader

Beiträge: 511
Registriert: 01.03.2007

erstellt am: 25. Mrz. 2013 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GardenmanKnut 10 Unities + Antwort hilfreich

Seltsam:
Sind die Objekte auf unterschiedlichen Höhen, ist eine Prespektive eingeschaltet?
Ich würde PROJMODE überprüfen.

------------------
Beste Grüße
HeCader

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GardenmanKnut
Mitglied
Dipl.Ing. (FH) Landespflege (zZt.Friedhofsplaner)


Sehen Sie sich das Profil von GardenmanKnut an!   Senden Sie eine Private Message an GardenmanKnut  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GardenmanKnut

Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2013

Windows 7 32bit SP.1
AutoCad Map 3d 2012 SP.2
WSLandCad 2012 SP.2
Intel Core i3-2130 3.4Ghz
3.24 GB RAM (verwendbar)
ATI Radeon HD5450

erstellt am: 25. Mrz. 2013 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo HeCader,

Danke für die Antwort. Die Objekte sind alle auf der gleichen Höhe und ohne Perspektive. Ich habe sicherheitshalber mal die PROJMODE Einstellungen durchprobiert.
Leider blieb es bei dem merkwürdigen Ergebnissen.
Das Phänomen tritt nur bei den Polylinien aus dem WSLandCAd/linienmustermanager auf, nicht bei den normalen AutoCad-Polylinien.

Viele Grüße
Knut Hohlmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADdog
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADdog an!   Senden Sie eine Private Message an CADdog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdog

Beiträge: 2085
Registriert: 30.04.2004

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
AutoCADmap 3D 2018
WS-Landcad 2018
QGIS 3.0

erstellt am: 26. Mrz. 2013 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GardenmanKnut 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich nutze zwar Landcad aber noch nie den Linienmustermanager
Wir haben übrigens hier auch ein LandCAD-Forum http://ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=WS-LANDCAD&number=451&DaysPrune=1000&LastLogin=&mystyle= welches aber nicht sonderlich gut besucht ist. Trotzdem wäre die Frage dort besser aufgehoben.
Betrifft es übrigens alle LandCAD-Linien?
Wie sieht es aus, wenn der Schnitt rechtwinklig erfolgt?
Hintergrund der Frage ist:
Landcad-Linienmuster haben ja oft einen seitlichen Abstand zur Bezugslinie, das Stutzen erfolgt aber immer am Schnittpunkt der Bezugslinie , so dass bei den nebenliegenden Linien ein Abstand vorhanden sein kann. Wenn dann gar keine Bezugslinie sichtbar ist, sondern nur die Nebenlinie kann es IMHO zu solchen Effekten kommen

------------------

Gruß Thomas
CADdog, the dog formerly known as TR

AutoCAD spricht mit einem, aber viele hören nicht zu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GardenmanKnut
Mitglied
Dipl.Ing. (FH) Landespflege (zZt.Friedhofsplaner)


Sehen Sie sich das Profil von GardenmanKnut an!   Senden Sie eine Private Message an GardenmanKnut  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GardenmanKnut

Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2013

Windows 7 32bit SP.1
AutoCad Map 3d 2012 SP.2
WSLandCad 2012 SP.2
Intel Core i3-2130 3.4Ghz
3.24 GB RAM (verwendbar)
ATI Radeon HD5450

erstellt am: 26. Mrz. 2013 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

danke für Antwort.
Ich habe gesehen daß es das LandCad-Forum gibt, aber Asche auf mein Haupt, als ich gesehen habe wie "gut" es besucht wird, habe ich meine Frage mal lieber hier im RuA gestellt.
Deine Anregungen werde ich mal prüfen,bis jetzt ist uns das Phänomen bei den Linienmusterinhalten aufgefallen. Auf die Idee mit der Bezugslinie wäre ich nicht gekommen, schließlich sagt AutoCad das es sich beim Linienmuster um eine Polylinie handelt.

Grüße
Knut

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GardenmanKnut
Mitglied
Dipl.Ing. (FH) Landespflege (zZt.Friedhofsplaner)


Sehen Sie sich das Profil von GardenmanKnut an!   Senden Sie eine Private Message an GardenmanKnut  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GardenmanKnut

Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2013

Windows 7 32bit SP.1
AutoCad Map 3d 2012 SP.2
WSLandCad 2012 SP.2
Intel Core i3-2130 3.4Ghz
3.24 GB RAM (verwendbar)
ATI Radeon HD5450

erstellt am: 02. Apr. 2013 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich mal nach Thomas Vorschlägen ein paar Versuche gemacht. Das Phänomen tritt, soweit ich es herausgefunden habe, nur bei Lininmustermanager-Linien auf.
Außerdem in einer frischen, leeren Zeichnung funktioniert alles wie es soll. Das Phänomen tritt meist in Zeichnungen auf, an denen schon eine Weile gearbeitet wird. Ich vermute jetzt das es mit der Speicherverwaltung Menge an verfügbarem RAM zusammen hängt. Die Linienmuster sind tlw. ja recht aufwedig aus Einzellinien zusammen gesetzt.
Na ja was soll´s. Ist ja nicht weiter schlimm, nervt nur ein wenig ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz