Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Detaillierte Zeichnung im Web präsentieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Detaillierte Zeichnung im Web präsentieren (1257 mal gelesen)
ChristianV
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ChristianV an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianV

Beiträge: 79
Registriert: 14.01.2009

AutoCAD Map 2013, 64 Bit

erstellt am: 30. Mrz. 2012 22:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Es geht um folgendes. Ich im AutoCAD detaillierte Zeichnungen. Zum Beispiel einen Fassadenplan einer Kirche, wo auch Verzierungen detailliert eingezeichnet sind. Es wurde alles mit Linien, Bögen, usw. gezeichnet, also keine Bilder referenziert.
Nun ist das Ziel, diese Zeichnung im Internet zu präsentieren, so dass man auch in die Zeichnun hineinzoomen kann und die Details sieht. Das folgende wurde bereits versucht:
PDF und wmf -> die feinen Details sind nicht mehr erkennbar und die Linien werden Dick dargestellt, wenn man zu weit hineinzoomt
dwfx -> wenn man weit hinenzoomt, habe ich festgestellt, dass es bei Bögen/Kreise versätze gibt (Rundungsfehler?), also gleicher Anfangspunkt von Geraden und Bögen (im AutoCAD) sind im dwfx leider versetzt, wenn zu weit hinengezoomt wird. Ich habe auch die Auflösung beim erstellen des dwfx auf über 100000 hinauf geschraubt, aber das Problem tretet immer noch auf. Die dwfx habe ich im Internetexplorer angeschaut.

Nun zu meiner Frage, gibt es noch einen Anderen weg, wie ich die Zeichnung Exportieren, Rausschreiben kann, damit man diese Zeichnung im Internet mit allen Details betrachten kann? Oder habe ich bei den obeigen Varianten noch wichtige Einstellungen übersehen, falsch angewendet?

Besten Dank für euere Hinweise, Ideen und Anregungen
Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9538
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 01. Apr. 2012 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianV 10 Unities + Antwort hilfreich


STPAULS-2D.zip

 
   
Zitat:
Original erstellt von ChristianV:
dwfx -> wenn man weit hinenzoomt, habe ich festgestellt, dass es bei Bögen/Kreise versätze gibt ...die Auflösung beim erstellen des dwfx auf über 100000 hinauf geschraubt,...

Wie man die Auflösung auf über 100000 hinauf schraubt weiß ich nicht, bei mir ist bei 4800 dpi Schluß im Druckertreiber (PDF, DWF, DWFx). Befehl AUFLÖS geht auch nur bis max. 20000 und hat m. E. keinen Einfluss auf die Plotauflösung.
Wird das Blatt groß genug gewählt, sollten auch kleine Details abbildbar bleiben.
Beispiel auf die Schnelle - einfach mal an die Spitze der Kirche zoomen.

Bei einer Kirchenhöhe von 100m (100.000mm) lassen sich bei 4800 dpi / 6400 facher max. Vergrößerung noch Details von ca. 20mm auf einem A0 Blatt erkennen. Sollen noch feinere Details aufgelöst werden, muss eine größere Blattgröße gewählt werden (gibt aber auf den ersten Blick dann ein paar unschöne Seiteneffekte bei der Messfunktion und bei der Darstellung des Papierhintergrunds).
[EDIT] Die Strichstärke der Objekte/Layer sollte auf 0.00 = "dünnste mögliche Strichstärke auf dem Gerät" gestellt werden, damit Details nicht zulaufen.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

[Diese Nachricht wurde von CAD-Huebner am 01. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChristianV
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ChristianV an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianV

Beiträge: 79
Registriert: 14.01.2009

AutoCAD Map 2013, 64 Bit

erstellt am: 04. Apr. 2012 13:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Besten Dank für deine Hilfe. Mit der Strichdicke von 0 bin ich weiter gekommen und ein brauchbares Resulatat hinbekommen.
Bei der Auflsöung kann auch Benutzerdefiniert eingestellt werden, dort habe ich dann die Werte eingegeben und getestet.
Nochmals Danke und Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz