Mit Unterstützung durch::

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Format übertragen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:


UBBFriend: Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Format übertragen (588 mal gelesen)
Snofru
Mitglied
Haustechnik Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Snofru an!   Senden Sie eine Private Message an Snofru  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Snofru

Beiträge: 46
Registriert: 08.07.2004

Windows Vista Ultimate, AutoCAD 2009 (d)

erstellt am: 20. Sep. 2004 16:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo alle zusammen.

Sorry Leute, dass ich euch mit sooo einfachen Dingen belästige ... ich bin ev. einfach zu blöd?!

Gibt es in AutoCAD 2005 die Möglichkeit, wie aus den Office-Programmen bekannt, das Format (Breite, Farbe, Layer und Linientyp) einer Linie auf eine andere zu übertragen? Und ... vor allem wie geht das?

Dann dazu die zweite wichtigere Frage: Ich kann ja z.B. eine Linie anklicken und dann sagen "übernimm den Layer dieser Linie und mach ihn zum aktuellen Layer", geht das auch mit den anderen Werten dieser Linie? Der Breite, der Farbe etc.?

Klar sollte man möglichst immer mit "von Layer" arbeiten, aber es gibt halt immer wieder mal Fälle, bei denen ich das gerne umgehe. Darum die Frage: gibts eine Funktion "alle Einstellungen übernehmen und dann mit diesen Werten weiterzeichnen"?

Ich habe mich schon hier im Forum und in der Hilfe umgesehen, wahrscheinlich benutze ich einfach die falsche Terminologie um nach dieser Funktion zu suchen?

Besten Dank schon mal.

Grüsse aus der Schweiz
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
-






( Bin dabei: Tag steht noch nicht fest )

Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 8797
Registriert: 14.06.2002

A2K6deu&ETools

erstellt am: 20. Sep. 2004 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Eigenschaften übertragen von... nach....

Befehl: Eiganpass / _matchprop

WELCHE Eigenschaften dabei übertragen werden ist in den Optionen
des Befehl´s eingestellt... Befehl:EIGANPASS / Quellobjekt wählen und dann
die Option EINSTELLUNGEN wählen - ein Dialogfenster poppt auf.

Für einzelne Eigenschaften übernehmen "nur Linientyp" zB - dafür gibt es keinen
Xtra-Befehl und es ist auch keine User-freundliche Möglichkeit gegeben sich selbst
etwas zu kreieren - hierfür benötigt man Programmierkenntnisse.
(über matchprop ist das zu aufwenig - dort sollte lieber eine "Standardeinstellung"
eingestellt sein die man immer nutzt und bei Situationen wo man es umstellen müßte
sollte man dann die Eigenschaften der Objekte leiber 1x per Hand editieren..)

------------------
Bitte Systemangaben eintragen, wie & warum siehst du HIER

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AsSchu
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AsSchu an!   Senden Sie eine Private Message an AsSchu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AsSchu

Beiträge: 1614
Registriert: 27.06.2003

ACAD 2009

erstellt am: 20. Sep. 2004 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo,

es gibt da von BENWISCH ein geniales Tool.
Da wird alles übernommen.
Farbe,Layer,Linientyp,Linienstärke,Schraffurstil,Textstil und Höhe und sogar der Bemstil.
Alles nur dirch einfaches anklicken.
Ob das unter 2005 läuft weiß ich nicht.
Einfach mal mit Benwisch reden.

Ciao

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Snofru
Mitglied
Haustechnik Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Snofru an!   Senden Sie eine Private Message an Snofru  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Snofru

Beiträge: 46
Registriert: 08.07.2004

Windows Vista Ultimate, AutoCAD 2009 (d)

erstellt am: 20. Sep. 2004 16:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Super! "EIGANPASS" löst schon mal den ersten Punkt. Das mit "Benwisch" guck ich mir an.

Vielen Dank.

(wenn man mal den Befehl kennt ... da tun sich Welten auf! Auf einmal sehe ich auch den "blöden" Pinsel in der Symbolleiste... Wie war das mit dem Wald und den Bäumen...???) 

[Diese Nachricht wurde von Snofru am 20. Sep. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TLieske
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TLieske an!   Senden Sie eine Private Message an TLieske  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TLieske

Beiträge: 245
Registriert: 12.07.2002

18xAcad_2005_SP1, SofiCAD, Vestra, AutoTURN, WinXP_Prof(SP1), PIV-3, 4GBRAM, 2xHP1050C, CARD1, Microstation, ArchiCAD, AutoVUE ...

erstellt am: 21. Sep. 2004 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Christian,

so nebenbei: AutoCAD-Schulung?

------------------
Thomas Lieske
Schüßler-Plan Ing.-GmbH
Frankfurt-Sachsenhausen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Snofru
Mitglied
Haustechnik Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Snofru an!   Senden Sie eine Private Message an Snofru  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Snofru

Beiträge: 46
Registriert: 08.07.2004

Windows Vista Ultimate, AutoCAD 2009 (d)

erstellt am: 21. Sep. 2004 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Thomas

Hatten wir, hatten wir.

Wir haben 1991 "speedikon" angeschafft. Und bis vor etwa drei Monaten auch auf Speedikon gearbeitet. Teilweise laufen sogar noch ein paar Projekte über Speedikon.

Dann haben wir an der Schulung für AutoCAD uns natürlich erst mal mit den Funktionen als solches vertraut gemacht. Und wir irgendwie sind wir hier schon richtig gut! Haben ne Menge autodidaktisch rausgefunden und das ist auch gut so. NUR, sind es manchmal die kleinen Dinge die vergessen gehen, oder denen zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ich muss im Nachhinein auch sagen, dass gewisse Punkte in der Schulung zu wenig angesprochen wurden. Aber das merkst Du ja erst später, wenn Du auf ein entsprechendes Problem stösst. Und dann, bei einem neuen Programm in der Hilfe nach dem richtigen Wort zu suchen, ist nicht immer einfach. 14 Jahre Speedikon hinterlässt Spuren!

Soviel zu meiner Rehabilitierung...  ;-)

Grüsse
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TLieske
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TLieske an!   Senden Sie eine Private Message an TLieske  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TLieske

Beiträge: 245
Registriert: 12.07.2002

18xAcad_2005_SP1, SofiCAD, Vestra, AutoTURN, WinXP_Prof(SP1), PIV-3, 4GBRAM, 2xHP1050C, CARD1, Microstation, ArchiCAD, AutoVUE ...

erstellt am: 21. Sep. 2004 11:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Christian,

wieso löst Ihr Euch gerade von Speedikon? Das interessiert mich brennend, da wir als Auftraggeber die Fraport haben und am liebsten wollen die von Allem was aus Speedikon (die kennen nix anderes und wollen auch nichts anderes kennen. DXF ist denen bis auf Ausnahmen völlig fremd).

------------------
Thomas Lieske
Schüßler-Plan Ing.-GmbH
Frankfurt-Sachsenhausen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Snofru
Mitglied
Haustechnik Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Snofru an!   Senden Sie eine Private Message an Snofru  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Snofru

Beiträge: 46
Registriert: 08.07.2004

Windows Vista Ultimate, AutoCAD 2009 (d)

erstellt am: 21. Sep. 2004 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Thomas

Das fragen wir uns auch manchmal ... Nö. Scherz!

Wir waren mit Speedikon eigentlich sehr zufrieden. Ganz klar.

Der Grund für den Wechsel gab uns unser Arbeitsumfeld vor. In unserer Branche (Haustechnik-Planung / Ingenieurwesen) bekommen wir dauernd neue Daten von Architekten und anderen Ingenieuren; vor allem natürlich von Architekten.

Das Problem war nun zum einen, dass wir für den Import der Daten teilweise extrem lange gebraucht hatten. Zum anderen war das Resultat nicht sehr befriedigend.

Das Zeitproblem ergabe sich dadurch, dass die IEZ nicht aktuell auf die neuen AutoCAD-DXF-Schnittstellen-Versionen (was für ein Wort!!) reagiert hat. Was bei uns immer dazu führte, dass wir oft sehr lange brauchten, bis wir vom einen oder anderen Architekten die Daten in einer für uns lesbaren Form erhielten.

Meist mit dem Zurückgreifen auf DXF's der Version 12. Damit ging dann aber auch ein Grossteil an Informationen verloren. Du kennst das sicher. Dann war der Import der Daten über die Schnittstellen-Software sehr aufwändig und mühsam. Gerade wenn der Architekt mit sehr vielen Layern gearbeitet hatte.

Das war also mal generell der Punkt "Datenaustausch". Dann kam hinzu, dass wir seitens Auftraggeber auch schon mal den Satz hörten: "Warum sieht das bei euch nicht so schön aus wie auf dem Plan des Architekten?"

Dies war natürlich die Sicht des Auftraggebers, der sich weniger für die technischen haustechnik-relevanten Details des Planes interessierte (eher für etwaige Kostenfolgen), als einfach darum, wie der Plan aussah. Und da gab es natürlich Unterschiede. Ich denk da nur an Pixelgrafiken bei Schraffuren, Schraffuren allgemein, insbesondere SOLID-Schraffuren, dann bei Firmenlogos oder die Schriftarten usw. usw.

Das war dann der zweite wichtige Grund: Die Darstellung. Unser Büro ist eigentlich bekannt für eine gute Darstellung der Planunterlagen.

Das war durch immer neuere AutoCAD-Versionen und der dahinter herhinkenden Speedikon-Entwicklung nicht mehr machbar. Ab AutoCAD 14 haben bei uns die Probleme angefangen. 

Ich muss auch sagen, dass wir Speedikon ohne ergänzende Erweiterungen verwendet haben. Also wir haben nur mit der Grundversion auf HP Workstations unter UNIX und teilweise auf PC's unter LINUX gearbeitet.

Ach ja, das könnte ich hier auch noch als "Grund" angeben. Im Verhältnis sehr teure Hardware (HP Workstations bis zu 10'000 EURO). Und das ganze Handling der UNIX-Umgebung war auch sehr aufwändig, da halt einfach ungewohnt. Ja, auch nach 14 Jahre noch ungewohnt - UNIX oder LINUX und ich werden wohl nie gute Freunde!

Wir waren lange Zeit überzeugte Speedikon-User. Und mein Vorstoss, zu Beginn dieses Jahres, auf AutoCAD umzusteigen, galt natürlich als ketzerisch.

Schlussendlich hat es sich aber für uns sicherlich gelohnt. Der Zeitaufwand für den Datenimport ist drastisch gesunken. Die Resultate die wir erzielen, machen richtig Spass.

Hoffe ich habe nicht zu lange gelabert!  ;-)

Grüsse aus der Schweiz
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TLieske
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TLieske an!   Senden Sie eine Private Message an TLieske  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TLieske

Beiträge: 245
Registriert: 12.07.2002

18xAcad_2005_SP1, SofiCAD, Vestra, AutoTURN, WinXP_Prof(SP1), PIV-3, 4GBRAM, 2xHP1050C, CARD1, Microstation, ArchiCAD, AutoVUE ...

erstellt am: 21. Sep. 2004 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Na, dann mal viel Spaß mit dem Umgang mit AutoCAD.
Und in diesem Forum findest Du sicher viele Antworten auf Eure Fragen (Suchfunktion).

------------------
Thomas Lieske
Schüßler-Plan Ing.-GmbH
Frankfurt-Sachsenhausen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige:

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum


(c)2009 CAD.de

-