Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  KeyShot
  Importstrategien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Importstrategien (886 mal gelesen)
StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 746
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 01. Dez. 2020 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


KS_Importformat.JPG

 
Hallo zusammen,

ich habe mal ein Modell aus unserem CAD (PTC CEDM) in verschiedenen Formaten exportiert und in KeyShot importiert.
Nun ist mir aufgefallen dass die Imports mit STP-, SAT-, IGES- und STL-Dateien alle am gleichen Ort und mit der gleichen Ausrichtung kommen. Wenn ich das Modell als PVZ-Datei ausgebe und wieder importiere kommt dieses an einem anderen Ort und mit anderer Orientierung als die oben genannten...

Kann mir hier bitte jemand was dazu sagen?

Das PVZ-Format (Creo View) erzeugt sehr kleine Dateien und bringt die komplette Struktur zur weiterverabeitung in KeyShot mit. Der Import geht recht flott. Leider habe ich hier dann Positionierungsprobleme wenn ich Daten verschiedener Formate in KS zusammenführen will.


------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 655
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 01. Dez. 2020 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

das ist das Importfenster von Keyshot, Version 9.
Neu aufgefallen ist mir das Häkchen von "Relative Position zum originalen Nullpunkt beibehalten". Vielleicht bringt das die gewünschte Änderung.

Die besten Erfahrungen habe ich mit den originalen Creo-Dateien gemacht, obwohl Keyshot bei Dateiformaten ein Allesfresser ist.
Die Dateigröße spielt heute eher keine Rolle mehr.
Nur wenn viele unerwünschte Hilfs-Flächen dabei sind, konvertiere ich es als Step-Datei ohne Flächen.

Am Besten warten wir auf MaWoBu :-)


[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 01. Dez. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 746
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 01. Dez. 2020 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke mal für die Info,

wir setzen Creo Elements/Direct Modeling (SolidDesigner) ein. Die Originaldaten frisst KS nicht...

Wir updaten demnächst auf die V10, dann teste ich mal diese Option.

------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MaWoBu
Mitglied
Senior Technical Consultant PreSales @ INNEO Solutions GmbH


Sehen Sie sich das Profil von MaWoBu an!   Senden Sie eine Private Message an MaWoBu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MaWoBu

Beiträge: 154
Registriert: 04.12.2016

HP ZBook 17 G4
nVidia Quadro P5000
Windows 10 (Pro)
---
Pro/ENGINEER Wildfire 2
...
Creo Parametric 5.0
Creo Direct, Illustrate, ...
Startup TOOLS 2018 (aktuell)
Model Processor / User
KeyShot 8.x (aktuell)
Photoshop CC

erstellt am: 03. Dez. 2020 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin in die Runde.

Die importoptionen für Step, PVZ, Creo, etc. sind ja recht identisch.
Daher sollte bei PVZ wie auch bei den anderen Formaten, die Positionoptionen entweder auf "Geometrie zentrieren" und oder ohne "auf Boden setzen" genutzt werden - oder, falls im CAD / CED passend aufgebaut - "Relative Pos...", damit der BG Nullpunkt auch in der Mitte der Szene liegt.

@Julian72:
Der Creo Direktimport kann folgende Informationen nicht lesen:
- Baugruppen-Materialschnitte auf Komponentenebene, Familientabellen, vereinfachte Darstellungen, Pro/PROGRAM -> dafür aber die Farben und Farbnamen. Als Alternative empfehle ich das KeyShot Plugin für Creo, weil dies eine bip schreiben kann, ohne die Notwendigkeit einer Lizenz. Auch kann das Plugin die Animation / Mechanismen (.Frau) mit übergeben.
- Sind diese Mechanismen / Animationen nicht unbedingt notwendig, dann empfehle ich Neutralformate wie X_T (Parasolid, flach). Auch hier bleibt wie bei Step die Struktur erhalten.
- PVZ ist eine Frage der Rezeptdatei (rcp), da PVZ mehr oder weniger Informationen übergeben kann. Es ist aber grundsätzlich kein schlechtes Format.

Von CED aus könnte daher Step oder Sat gewählt werden. Hierfür kann auch der technische Support von INNEO helfen (wir haben ja einen CEDM und KeyShot Experten)
Habs gerade mal mit einer Datei aus CEDM durchgespielt. Step und Sat ist ne Frage der Tesselierungsqualität beim Import - NURBS lassen sich mitnehmen (was auch vorteilhaft sein kann). PVZ ist unveränderlich festgelegt. Die Orientierungen sind bei allen Importen gleich geblieben. Die Namen in der Struktur weichen leicht ab.
(zum Testen habe ich KeyShot 10 genutzt, aber die 9 sollte sich identisch verhalten)

Von STL rate ich eher ab. Denn hierbei geht die Struktur verloren, es kommen keine Farben in KeyShot an (was die Materialzuweisungen erschwert, ein im CED vorbereitete Oberflächentrennung untersagt, sowie die Tesselierung vorgegeben, sprich somit auch beim Import nicht steuerbar ist). Selbiges gilt auch für andere tesselierte Formate wie OBJ, VRML, 3MF, …

Ich hoffe diese Infos helfen weiter.


Gruß
Marco

(sollte vielleicht auch mal wieder regelmäßiger hier ins Board schauen, möchte ja niemanden warten lassen)

------------------
mostly harmless

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 655
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 03. Dez. 2020 20:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marco,

von Dir kann man viel lernen.
Der Beitrag des Monats.
Ich wusste bisher nicht, dass man Mechanismen und Animationen zu Keyshot mitnehmen kann.
Und mit Creo zu rendern, ist nichts für meinen hohen Blutdruck.
Probiere ich morgen mal aus.

Gruß und ein schönes Wochenende !
Julian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 746
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 04. Dez. 2020 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


PVZ_nach_KeyShot_Teilenamen.pdf

 
Hallo,

herzlichen Dank für die Info!   

Das mit den unterschiedlichen Namen in der Struktur plagt mich gerade am meisten.
Ich habe im CAD ein Tool am laufen welches die Teile u.a. entsprechend Ihrer DB-Material-Attribute, Dichte, Farbe, Teilenamen, ... umbenennt. Anhand dieses Präfix und einer entsprechenden Materialvorlage in KeyShot weise ich dann die Materialien zu. Damit erschlage ich sehr viel und kann relativ schnell realistische Bilder erzeugen.
Dies klappt jetzt mit den PVZ nicht weil der entsprechende Teil der Teilenamen fehlt      (...siehe PDF).

...na dann halt wieder mit STEP.

------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 655
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 04. Dez. 2020 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Grüß' dich Stephan,

CED (SD  ) macht bei der Benennung unterschiede zwischen (Exemplar-)Namen und Modell(manager)Namen. Soweit ich das bisher nachvollziehen konnte (wobei ich da irgendwann mal aufgegeben habe ^^) liest Keyshot nur den Namen aus und ignoriert die Exemplarattribute.

Hatten mit der Datenübergabe auch einiges ausprobiert. Die geringsten Probleme hatten wir bisher aber tatsächlich mit *.pvz-Daten (abgesehen davon sind die Dateigrößen hier am geringsten und nur knapp größer als eine *.pkg)

Um möglichst automatisch Material zuzuweisen, habe ich mir für die wichtigsten und am häufigsten Materialien Farbtabellen angelegt mit denen eich im SD Flächen und/oder Bauteile vorab einfärbe. Beim Import in Keyshot lese dann den RGB-Code aus. "0.255.0" wird z.B. LED gelb, "255.255.255" wird Flächenlicht weiss.

Was ein bisschen nervig ist, und da bin ich noch nicht dahinter gekommen wo genau der Wurm zu suchen ist, wenn in eine Baugruppe nur ein Element enthält (ob nun ein Einzelteil oder eine Unterbaugruppe) wird die obere Baugruppe im Keyshot ignoriert.

Beispiel:

BG-00
-> BG-01
  --> UBG-01
-> BG-02
  --> UBG-02a
  --> UBG-02b

kommt im Keyshot an als:

BG-00
-> UBG-01
-> BG-02
  --> UBG-02a
  --> UBG-02b


------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 746
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 07. Dez. 2020 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


KeyShot_Teilenamen.JPG

 
Guten Morgen,

ich habe nun herausgefunden dass Punkte "." im Teilenamen (kommen in CEDM ja häufig vor) in CreoView keine Probleme machen. Wird die PVZ aber in KeyShot importiert werden die Teilnamen am jeweils 1. Punkt "." abgeschnitten.
Ich habe nun mein Tool zum automatisierten umbenennen der Teile dahingehend geändert dass alle "." durch einen "_" ersetzt werden.

...jetzt tut's wie gewünscht

Danke für den Austausch 


------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 655
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 07. Dez. 2020 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Punkte ansich sind glaube nicht das Problem. Hab jede Menge Bauteile, die einen Punkt im Namen haben. Das "Problem" ist wenn nach dem Punkt der Exemplar-Suffix folgt.  

Teilename.Irgendwas.Sowieso kommt auch so in KS an.

Teilename.Exemplarsuffix *und alles dahinter* --> ab dem [.] wird in KS ignoriert.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

[Diese Nachricht wurde von jpsonics am 07. Dez. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz