Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TruTops
  TruTops Updates / Release notes

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   TruTops Updates / Release notes (2226 mal gelesen)
friedrichsfilter
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von friedrichsfilter an!   Senden Sie eine Private Message an friedrichsfilter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedrichsfilter

Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2006

DELL PRECISION M6400
Windows 7
SaladWorks 2017 Premium
Flow Simulation, Simulation Premium
Space Pilot

erstellt am: 01. Mrz. 2016 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal!

Mich würde einmal interessieren ob, welche und auf welchem Wege Trumpf Updates an Wartungskunden verschickt.

Immer wenn ich mich bei mytrumpf einlogge steht dort "keine updates verfügbar", bei konkreten Problemen ist es aber schon 2x vorgekommen, dass updates per dvd verschickt wurden - hat zwar ewig gedauert und kam teilweise erst auf Nachfrage aber immerhin. Nur komisch, dass doch etwas verfügbar ist...

Mein bisheriger Eindruck ist: Wer nichts sagt bekommt nichts und wird wissentlich hängen gelassen. Zahlen darf man aber trotzdem.

Wie werdet ihr von Trumpf behandelt. Bekommt ihr öfter als 1x im Jahr ein Update oder gar automatisch?
Werdet ihr über die Lösung eurer Software-Probleme informiert?
Sind jemals Eure Vorschläge / Bitten zu Fehlerbehebungen / Verbesserungen umgesetzt worden?

Seid ihr noch Software-mäßig bei Trumpf in Wartung oder habt ihr die Wartung gekündigt?


------------------
Gruß vom westlichen Rande des Reiches.

Andreas Friedrichs


www.FriedrichsFilter.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Micky 1970
Moderator
CAD Admin / Arbeitsvorbereiter


Sehen Sie sich das Profil von Micky 1970 an!   Senden Sie eine Private Message an Micky 1970  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Micky 1970

Beiträge: 79
Registriert: 29.01.2009

Windows 10 Prof.
SolidWorks 2019-SP 0
TruTops CAD/Nest/Laser V.15.07.00
AutoCad Mechanical 2006
Navision Business Solutions 4.0 SP3

erstellt am: 02. Mrz. 2016 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedrichsfilter 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen friedrichsfilter,

zuerst einmal, wir sind keine Wartungskunden. Aber wir haben eigentlich auch sehr selten irgendwelche Probleme mit der Software. Den Support rufen wir in der Regel nur bei einer Neuinstallation des PDM-Servers. Was Updates angeht, haben wir das letzte mal beim Kauf des neuen Lasers im Jahr 2014 mit dazu bekommen. Hier wurde mir gesagt, dass diese Version die Finale-Version sein soll.
Ansonsten wurde uns immer sehr kompetent geholfen. In der Regel geschieht dies ja mit dem TEAM VIEWER.


Gruß
Micky

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mot27
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mot27 an!   Senden Sie eine Private Message an mot27  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mot27

Beiträge: 61
Registriert: 19.07.2012

erstellt am: 02. Mrz. 2016 21:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedrichsfilter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo friedrichsfilters,
das Reich hat 1945 aufgehört zu existieren.

zu deinen Fragen:
Wir sind Wartungskunde.
Update in MyTrumpf gab es auch schon 1x zum runterladen.
Aber sonst meist nur per DVD, so wie das letzte (V6 SP5) voriges Jahr.
In der Regel wurde in letzen Jahren mind. eine neuere Version aoutomatisch zugeschickt.

Über den Support kann ich mich eigentlich nicht beklagen.
Fragen werden immer beantwortet und manches Ding wurde noch am selben Tag geändert/gelöst.
Manchmal hat mir Trumpf eine Mail geschickt das dieses und jenes von mir gemeldete Softwareproblem mit der kommenden Produktversion behoben ist.
Ansonsten muss man in den Releasenotes lesen..., die aber auch nie vollständig waren.

Wirklich richtig wichtige Dinge die die Funktion der Software, also das programmieren bzw. lauffähige Programme unmöglich machten, wurden bei uns immer sofort noch in der selben Stunde behoben.

Auf der anderen Seite gibt es auch ein Ding wo ich seit ca. 10 Jahren schon warte, das der Fehler behoben wird.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fabian86
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fabian86 an!   Senden Sie eine Private Message an fabian86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fabian86

Beiträge: 220
Registriert: 31.12.2006

Intel Pentium D 945 3.4 GHZ 2 x 2MB Cache
Asus P5ND2-SLI Deluxe
Nvidia Geforce 6600GT
3 GB GB DDR2-533
2x 250 GB SATA Raid 0, 1x 250 GB, 1x200 GB

erstellt am: 02. Apr. 2016 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedrichsfilter 10 Unities + Antwort hilfreich

Also mir wurde das vom Trumpf Support so erklärt:

Trumpf weis wer welche Maschine hat wenn etwas in Punch Aktualisiert wurde aber man hat nur Laser und Pressen und Keine Stanzemaschine oder ne Kombi bekommt man das Update gar nicht, das selbe natürlich umgekehrt...
Klar man kann nachfragen und bekommt das Update dann, nur bringen tuts eim gar nichts...

Deshalb gibt es Firmen die haben Updates bereits und andere noch nicht... Firmen die viele Maschinen haben, bekommen auch jedes Update (SP kann man sich ja bei mytrumpf downloaden)

Softwareprobleme werden meist behoben, wenn sie wichtig sind extrem schnell oder wenn mans auf umwegen lösen kann, kann man meist sogar die geo, gmt oder tmt an Trumpf senden, die Probieren dann bis es klabt...

Verbesserungen kommen wohl nichtmehr, da ja Boost jetzt gepusht wird und nurnoch Bugfixes kommen...
Denke mal im Schnitt sind es 1 - 2 Versionssprünge 8 von 4 auf 5 und 5 auf 6 usw. SP denke ich so alle 2 Monate ist aber extrem unterschiedlich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedrichsfilter
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von friedrichsfilter an!   Senden Sie eine Private Message an friedrichsfilter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedrichsfilter

Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2006

erstellt am: 04. Apr. 2016 19:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen lieben Dank soweit für Eure ausführlichen Antworten.

Es scheint wirklich so, dass die Updates ziemlich nach gutdünken verteilt werden - für manche scheinen sie sogar online freigeschaltet zu sein. Für uns leider nicht.

Leider ist es nicht so, wie im letzten Beitrag beschrieben - Trumpf veröffentlicht nicht alle durchgeführten Fehlerkorrekturen - so gab es beispielsweise mit Adobe Reader mal Probleme und dies fand sich beim daraufhin zugesendeten update in keiner einzigen Fehlerbehebungs - liste wieder. Es ist einfach eher so: Wer nicht meckert, bekommt nichts.

Schade und ziemlich unangemessen für einen Softwarepreis für den man ein Luxus 3D CAD inklusive hervorragendem Support bekommt.

Ich habe beschlossen, dass wir unsere Lizenzen jetzt kündigen werden.

Liebe Grüße
Andreas

------------------
Gruß vom westlichen Rande des Reiches.

Andreas Friedrichs


www.FriedrichsFilter.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedrichsfilter
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von friedrichsfilter an!   Senden Sie eine Private Message an friedrichsfilter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedrichsfilter

Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2006

DELL PRECISION M6400
Windows 7
SaladWorks 2017 Premium
Flow Simulation, Simulation Premium
Space Pilot

erstellt am: 25. Apr. 2016 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

In Ergänzung möchte ich bemerken, dass TRUMPF mir gerade TruTops V. 7.0 zugesendet hat, da die 6er Version die per Tops manuell gesetzten Messpunkte (werden als X dargestellt) nur sporadisch anzeigte und natürlich die Positionen und Konfigurationen der Symbolfenster nicht gespeichert werden (Ist ja schon seit 2013 der Fall).

Ich werde Euch über die Erfolge / Misserfolge auf dem laufenden halten.

LG.
Andreas

------------------


www.FriedrichsFilter.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BxBender
Mitglied
techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von BxBender an!   Senden Sie eine Private Message an BxBender  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BxBender

Beiträge: 363
Registriert: 28.04.2004

Intel i5-6600; NVidia Quadro K2200 4GB; 16GB RAM;
BenQ GW2765 27" + Iiyama 22"; SolidWorks mit SPI + DraftSight + TruTops

erstellt am: 25. Jan. 2017 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedrichsfilter 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, man muss sich quasi jährlich beim Support melden, damit man die neue Version zugeschickt bekommt.
Wir sind gerade von 5.5 auf 7.8 "aufgestiegen".
Grundsätzlich hat sich jedoch fast nichts getan, auch alte Mucken sind geblieben.
Dafür bleibt nun zumindest nach Jahren der Meckerei endlich das Material im Geo stehen, wenn man etwas editiert.
Das die Einstellungen der Teileoptimierung immer noch beschissen ist und nicht wie eingestellt durchgeführt wird - das wird auch immer so bleiben.
Tops Boost wird anscheinend genauso weitergeführt, wie das alte Tops ausgelaufen ist ääähm irgendwann auslaufen wird. :-))

------------------
GAMING IS NOT A CRIME

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedrichsfilter
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von friedrichsfilter an!   Senden Sie eine Private Message an friedrichsfilter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedrichsfilter

Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2006

erstellt am: 25. Jan. 2017 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja genau - suupernervig.
Ich habe die TruTops Wartung inzwischen gekündigt, da mir die seit Jahren meist gegebenen Aussagen des Supports "Derzeit keine Lösung verfügbar" keine 1000 EUR oder waren es 1500 EUR/Jahr wert waren, zumal die Software faktisch seit über einem Jahr im Bereich Laser nicht mehr weiterentwickelt wird. Die Release notes der aktuellen Version belegen dies. Manche Fehler beanstande ich seit 2013!!!
Boost sieht recht vielversprechend aus, kann aber derzeit keinen RotoLasII programmieren und viele Fehler aus TruTops sind immer noch vorhanden - also nicht wirklich ein Mehrwert, wenn dieselben Bugs in ein anderes GUI gepackt werden...
Hinzu kommt, dass sie 6000 EUR (!!!) für den Umstieg auf eine Software haben wollen, die mir nur die halbe Maschine programmiert, da RotoLas fehlt und es auch die aktuellen Schnittprogramme nicht übernimmt. Außerdem brauche ich kein 3D CAD von Trumpf und keine Pressenprogrammierung von Trumpf, da wir hier auf andere Hersteller setzen, die ihr Handwerk jedanfalls in diesem Punkt besser verstehen und flexibel auf Kundenwünsche eingehen.

------------------


www.FriedrichsFilter.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BxBender
Mitglied
techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von BxBender an!   Senden Sie eine Private Message an BxBender  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BxBender

Beiträge: 363
Registriert: 28.04.2004

Intel i5-6600; NVidia Quadro K2200 4GB; 16GB RAM;
BenQ GW2765 27" + Iiyama 22"; SolidWorks mit SPI + DraftSight + TruTops

erstellt am: 25. Jan. 2017 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedrichsfilter 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, 80% der Neuerungen und Fehlerbehebungen der letzten 2 Hauptversionen bezogen sich nur noch auf Tops Bend und deren Roboter dafür.
Ich programmiere auch noch für RotoLas mit Tube (Cad) und Tube Designer und die Lasercell.
Vor allem die Lasercell wird noch Ewigkeiten dauern, falls die das überhaupt mal integrieren werden, wovon ich persönlich mal nicht ausgehen werde.
Da müssten die das schon komplett neu reinprogrammieren, was dann nur wieder für ganz neue Maschinen funktioniert.

Ach ja, die Lizenzgebühr richtet sich bei Tops nach der Anzahl der einzelnen Komponenten, bei Boost jedoch wird pro Rechnerverwendung eine Lizenz fällig, da dort ja alles zentral als ein Programm läuft und nicht mehr als Einzelne Routine.
Demnach konnte man z.B. 3x Laser + 1x Punch + 1 Bend kaufen und 5 Leute damit gleichzeitig arbeiten lassen.
Für Boost wären 5 Komplettlizenzen fällig, was sicherlich teurer sein wird.
Ich gehe in 4 Wochen auf einen Lehrgang und werde dann für ein paar Monate eine Testlizenz für Boost 4.0 bekommen.
Mal sehen wie das System bei uns so ankommt.
Jedenfalls sind die Lizenzgebühren bei Tops mit Abstand das Günstigste, was man bekommen kann.
300 (?) Euro für so eine Laserlizenz ist schon echt billig.
1x Lasercell kostet bereits 1500 Ocken, das gleiche pro SolidWorks Lizenz, SPI als Abwickler kostet nochmal je 600 Euro zusätzlich, also demnach 2100 pro Arbeitsplatz.

------------------
GAMING IS NOT A CRIME

[Diese Nachricht wurde von BxBender am 25. Jan. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz