Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  unterschiedliche Schwarz/grautöne

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   unterschiedliche Schwarz/grautöne (470 mal gelesen)
WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 20. Jun. 2017 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen,
zu meinem Problem:

ich habe einen Grundriss eines Gebäudes. Alle gezeichneten Wände befinden sich auf dem Layer "Wände".
Die Zeichnung hat mehrere Layouts.
Beim Publizieren werden mir die Wände unterschiedlich geplottet. D.h. einige Wände werden in sattem Schwarz geplottet, andere sind dagegen Grau. Dieses Problem tritt aber nur dann auf, wenn ich mehrere Layouts auf einmal publiziere. Wenn ich nur ein einziges Layout publiziere ist alles ok, also alle Wände in Schwarz. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 915
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2013 LT

erstellt am: 20. Jun. 2017 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich


AF-Farbe.png

 
Hallo,

sind denn auch wirklich alle Wände bei der Farbe auf "vonLayer" eingestellt.
Das wäre zumindest mein erster Ansatz.
Zweiter Ansatz, überprüfe bitte ob es in Layouts evtl. Farbüberschreibungen gibt (siehe Bild).
Ein Blick in diese Datei könnte auch nicht schaden.

Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 20. Jun. 2017 12:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Layer.PNG

 
hallo Fiedelzastrow,

es sind alle Wände auf " von Layer" gestellt. Ich bin hergegangen und habe eine Wand markiert, dann rechtsklick, "Ähnliche auswählen",dann sind alle Wände markiert und alle haben die selben Eigenschaften ( Farbe, Strichstärke, Strichart)

was meinst du mit Farbüberschreibung?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 20. Jun. 2017 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


unterschied.PNG

 
hoffen man sieht auf dem Ausschnitt was mein Problem ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17747
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 20. Jun. 2017 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

Rufst du für die Erstellung eines Planes (PDF/Papierplot, was davon denn eigentlich?) wirklich
den PUBIZIERen Befehl auf, oder doch eher "plot"?

Sollte kein Voodoo mit im Spiel sein, so muß man zunächst davon ausgehen dass
unterschiedliche Einstellungen zum drucken bzw. publizieren verwendet werden,
jetzt muß man schauen welche bzw. warum.

Oder diesen Fall ausschließen, jedoch hätte ich dann keine Antwort mehr parat 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 20. Jun. 2017 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich markiere mir die jeweiligen Layouts, dann rechte Maustaste ==> "ausgewählte Layuts publizieren" und die werden dann gedruckt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17747
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 20. Jun. 2017 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

Das war ziemlich unstrittig, denn MEHRERE gehen nur über einen Befehl, egal wie der Weg dorthin ist,
nämlich über den Befehl Publizieren.

Mich interessiert zunächst viel mehr der Vorgang bei "nur eins"..

"Rufst du für die Erstellung eines Planes (PDF/Papierplot, was davon denn eigentlich?) wirklich
den PUBIZIERen Befehl auf, oder doch eher "plot"?"

Ich möchte damit nur sicherstellen dass du wirklich von PUBLIZIEREN sprichst (im Fall eines einzelnen Layouts) und nicht von PLOT -
wie du aber geschrieben hattest.
Und ob du in beiden PDF generierst oder Papier.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 20. Jun. 2017 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

oh ja, da hast du recht.
wenn ich ein einzelnes Layout möchte klicke ich das auch mit rechtklick an und gehe dann auf " Plotten"
in beiden Fällen lasse ich es als PDF generieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17747
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 20. Jun. 2017 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

[EIN Layout: PLOT]
Ok, das hat etwas gedauert, aber nun haben wir einen Ansatz - mal sehen was daraus wird!
Wenn du in dem Beispiel(Layout) auf drucken gehst, ist dann dein Layout/Seiteneinrichtung bereits fertig
eingerichtet und du gehst direkt auf [OK]?

Falls Ja: Ist das bei allen Layouts bereits fertig eingerichtet?
Ist dort also auch der der gewünschte PDF-Treiber(Plotter) eingestellt?

Egal ob voreingestellt oder nicht:
Ich nehme an, es ist nicht der "DWG to PDF.pc3"?

-

[MEHRERE: PUBLIZIEREN]
Wenn du nun mehrere wählst und der Publizier-Dialog öffnet, was stellst du ein?
Ich vermute du wählst oben die Option "PDF", diese verwendet praktisch den "DWG to PDF.pc3" / auch wenn das nicht 100% genau stimmt.
In deinem Einzel-Plot wirst du einen anderen Treiber wählen, richtig?

- an der Stelle müßte man nun eigentlich deine Antworten abwarten, ich greife dennoch mal vor -

Lösungsansätze:

Wenn deine Seiteneinrichtungen in den Layouts bereits stimmen (inkl. dem gewünschten PD-Plotter),
dann stelle im Publizier-Dialog nicht auf die Option "PDF" um.
Das Ergebnis sollte nun wie gewohnt stimmen?

-break-
Hier mache ich nun wirklich vorerst Schluß und warte deine Rückmeldung ab 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 915
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2013 LT

erstellt am: 20. Jun. 2017 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

was ich mit Farbüberschreibung meinte sollte eigentlich aus dem Bild hervorgehen.
Ich mache in einem Ansichtsfenster einen Doppelklick und gehe dann in den layermanager, dort kann ich dann für dieses eine Layout festlegen, dass z.B. Schwarz Blau dargestellt werden soll und dann auch so gedruckt wird.
Fragen: Wird der schräge Teil des Gebäudes vielleicht als Xref geladen?
        Sind alle Strichstärken der Wände auch "vonLayer" (sind diese bei Strichstärke "Null" eingestellt kann es zu einer schwächeren Darstellung kommen.
Wie schon gesagt ein Blick in die Datei, könnte hilfreich sein.

Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 20. Jun. 2017 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ cadffm, Du bist Gold wert!! Es funktioniert.
@ Fiedelzastrow, danke für die Tipps.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 22. Jun. 2017 15:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich schon wider.

@cadffm; Du hattes im Lösungsansatz geschrieben:
Wenn deine Seiteneinrichtungen in den Layouts bereits stimmen (inkl. dem gewünschten PD-Plotter),
dann stelle im Publizier-Dialog nicht auf die Option "PDF" um.

Das habe ich gemacht und es wurde alles in sattem Schwarz publiziert. Das Problem jetzt ist, das ich lauter einzelne PDF Datein erhalte, die sich automatisch öffnen. Diese muss ich dann alle einzeln abspeichern.
Wenn ich im Publizierdialog auf "PDF" stelle werden alle Layouts in den von mir angegeben Ordner publiziert und ich kann weiter arbeiten. Allderdings sind dann die Farben wieder zum kotzen.

Wie kommt das eingentlich zu Stande das es zu unterschiedlichen Schwarztönen kommt. Vorher ging es doch auch immer? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17747
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 22. Jun. 2017 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

Einzelblätter:
Acad kann bei Verwendung des eigener PDF-Treiber kann die Einstellung Einzel/Mehrseitig regeln.
Aber bei fremden Treibern ist der fremde Treiber zuständig,
deiner steht auf "Einzlblatt", falls das einstellbar ist bei deinem Treiber, daher werden Einzelblätter produziert.
Dann hast du eingestellt den Dateinamen selbst vergeben zu wollen, ebenfalls Sache des fremden Treibers.

Farben:
Offenbar gibt es hier Probleme mit den Daten bzw. dem internen Treiber,
ohne die DWG-Daten (Beispiel mit wenigen Strichen reicht aus, einer der "gut" ist und einer der "schlecht" ist, kann ich dazu nichts sagen.
Ob es eine Lösung gibt, keine Ahnung. Stelle die Testdateien zur Verfügung, dann sehen wir weiter.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 22. Jun. 2017 17:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zeichnung1.dwg

 
Farben:
hier mal zuerst ein Teil aus der DWG-Datei.
habe einfach einen Ausschnitt mit "guten" und "schlechten" Strichen in eine neue Zeichnung kopiert. Wenn ich dann 2 layouts erstelle und diese gemeinsam publiziere (als PDF) sind die Unterschiede wenn man rauszoomt (bei mir 33%) sichtbar.

Habe mittlwereile sehr viel versucht woran es liegen kann bzw. wie ich es beheben könnte.
Originalzeichnung kopiert, dann alles markiert, aufgelöst, Zeichnung bereinigt, Stiftfarbe und Strichstärke für alle Layer gleich gesetzt. Nichts von all dem hat geholfen.

Einzelblätter:
wenn es damit zu lösen ist dass ich auf einen Acad PDF-Treiber umstelle dann will ich das gerne machen. Das heist doch, das ich im Grunde einen anderen Drucker in der Seiteneinrichtung eines Layouts einstelle und diese Einstellung dann speichere. Beim drucken kann ich ja dann diese Seiteneinrichtung für alle Drucke zuweisen.
Auf welchen Treiber sollte ich dann am besten gehen? "DWG To PDF.pc3" ?

[Diese Nachricht wurde von WhiteFlake am 22. Jun. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17747
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 22. Jun. 2017 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

So ganz hast du es offenbar noch nicht 
Es ist egal ob man druckt, publiziert, einseitig oder mehrseitig.
Der Unterschied erfolgt aus der Verwendung von unterschiedlichen Plotter(treibern).

Mit "deinem" gefällt die das Ergebnis, mit dem 'dwg to pdf' nicht, den verwendest du nämlich beim Publizieren, MIT der Option PDF.

-

Jetzt bin ich zunächst etwas baff, da ich bisher dachte dir behagt ein Problem im Papierausdruck nicht,
dein Linien-Farbe Problem ist aber nur ein Viewer-Problem wie man jetzt herauslesen kann.
Der Papierausdruck von den PDF ist doch in Ordnung, immer, richtig?

Ich könnte dir auch sagen: Nutze einen anderen PDF-Viewer oder stelle den Adobe-PDF anders ein
(falls das dieses Problem betreffend geht).

Öffne die "schlechte" Datei mal mit einem anderen Viewer, was sagst du dazu?
Oder stelle im Adobe "Vektorgrafiken glätten" mal AUS, was sagst du?

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 22. Jun. 2017 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

- wenn ich wüste wie man die Treiber umstellt würde ich das machen.

- als PDF Programme habe ich nur Freewear Versionen. Egal was ich wähle, Adobe, PDF-Architekt, ... immer das gleiche Ergebniss = schlecht.

- Das Problem besteht im PDF. Auch beim Ausdruck ist alles zu schwach. Habe jetzt mal auf eine breitere Stiftstärke umgestellt (von 0.09mm auf        0.015mm) so ist es dann schon besser. Mehr geht aber nicht da sonst die Treppen als schwarzer Fleck gedruckt werden.

- "Vektorgrafiken glätten" aus wird zu pixelig.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17747
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 22. Jun. 2017 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WhiteFlake 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst den internen PDF Treiber nutzen, oder nicht.
Man kann aber keine  anderen als "internen" definieren.

Wenn dir das Ergebnis mit dem internen nicht zusagt, dann benutze ihn nicht.
Publizieren mit Option PDF nutzt den internen und keinen anderen.

Ohne OptionPDF kannst du den Drucker aus einer Seiteneinrichtung nutzen,
dann aber kannst du nicht auf die interne "mehrseitig" Option zurückgreifen.
Jedes Layout/Modell kommt als ein Druckjob beim Druckertreiber an, einige bieten die Option "mehrseitig", denen muß man aber irgendwann mitteilen wann "Ende" ist und die PDF erstellt werden solm.
Sowas geht dann nur händisch oder mit Programmierung umzusetzen.

Das Thema mehrseitige PDF ist ein Thema für sich, daher stoppe ich hier mal,
da gibt es verschiedene Lösungen - jedoch keine "einfache".

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WhiteFlake
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von WhiteFlake an!   Senden Sie eine Private Message an WhiteFlake  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WhiteFlake

Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2015

Win 10, AutoCad 2015 LT,

erstellt am: 22. Jun. 2017 21:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok, danke für deine Mühen und Geduld mit mir.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de