Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  $(++) und was nun??

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   $(++) und was nun?? (1102 mal gelesen)
Andreas_Felix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Andreas_Felix an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas_Felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas_Felix

Beiträge: 18
Registriert: 19.05.2003

erstellt am: 02. Jun. 2003 22:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo leute!

ihr seit mal wieder meine letzte rettung!!

ich bastle jetzt schon fast ewig an einem makro:

*^C^Csetenv;links;\setenv;rechts;\setenv;oben;\setenv;unten;\setenv;Fronthöhe;$M=$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,unten),$(getenv,oben));setenv;Fronthöhe;\setenv;FH;"$M=$(+,$(getenv,Fro nthöhe),$(getenv,oben))";-einfüge;$(getenv,Pfad_1)/FrontH.dwg;$(getenv,links),-$(getenv,oben);$(-,$(getenv,breite),$(getenv,links),$(getenv,rechts));-"""$M=$(getenv,Fronthöhe)""";; _ucs;_o;0,-"""""""$M=$(getenv,FH),0;setenv;höhe;$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,FH))""""""";

mittlerweile funktioniert das ganze in etwa so:

in ein beliebig großes rechteck (möbelkorpus) werden nach abzug der luft belibig viele rechtecke (block 1x1 einheiten; fronten)untereinander eingefügt. wobei immer die gesamthöhe minus luft oben und unten vorgeschlagen wird!

leider funktioniert es nur so lange ich keine komastellen verwende!

verwende ich in irgenteiner umgebungsvariable einen wert mit komastelle folgt ein abbruch mit der meldung:

$(++)  =  die ausgabezeichenfolge ist zu lang und wurde gekürzt

welche lösungsmöglichkeiten giebt`s???

ach ja: nach teilen des makros in zwei teil (bei -einfüge) und anpassen der "quotes" funktioniert's immer!!

ich hoffe ihr findet den fehler, habt lösungsvorschläge oder wenigstens eine erklärung wieso's so nie was werden wird

grüße andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grebe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Grebe an!   Senden Sie eine Private Message an Grebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grebe

Beiträge: 523
Registriert: 16.12.2002

LT-2016, Civil3D-2016, BricsCAD V18
HP-DesignJet T1200

erstellt am: 03. Jun. 2003 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe schon ähnliche Erfahrungen gemacht: Makro klappt z.B. im Bereich des Koordinatenursprungs einwandfrei - mit Gauss-Krüger-Koordinaten klappts nicht mehr. Außerdem gibt es eine gewisse Maximallänge für Makros - vielleicht hängts damit zusammen. Könnte ja sein, dass beim Auswerten die Zahlen als ASCII-Werte (und nicht durch den Wert an sich) repräsentiert werden und es somit zu einer Längenüberschreitung kommt.
Wenn's in 2 Teilen klappt - sei froh.
Mathias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 12. Jun. 2003 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,

lt unterstützt auch zahlenwerte in dieselmacros.

die varablen useri 1,..... useri5 für integer werte (ganze zahlen 1, 2, 3)
die varablen userr 1,..... userr5 für real werte (rationale zahlen 1.5, 2.98, 10.217)

gruß
chris

------------------
www.marx-softwaredevelop.de/
MarxCiCAD Architektur-/Schalungsmodul für AutoCad 2000 - 2002

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grebe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Grebe an!   Senden Sie eine Private Message an Grebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grebe

Beiträge: 523
Registriert: 16.12.2002

erstellt am: 12. Jun. 2003 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

Das schon, aber was hat das mit dem Probelm zu tun ???
Ich bitte um Aufklärung.
Mathias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeli
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Zeli an!   Senden Sie eine Private Message an Zeli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeli

Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2003

Win 10
ACAD 2018
Eigene Tools

erstellt am: 12. Jun. 2003 20:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Seit wann gibts denn in ACLT user-Variablen. Die gibts doch nur in der Vollversion.

Gruss Zeli

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 12. Jun. 2003 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

@zeli

die user variablen gibt es schon immer in lt? die frage verwundert mich etwas.

bei dem makro ist mir was aufgefallen.
je nachdem wo deine FrontH.dwg datei gespeichert ist, kann der pfad ziemlich lang werden. du verbrauchst mit der übergabe des dateipfades nur unnötig bandbreite des makros. lege die pfade unter den supportverzeichnissen fest, dann kannst du "$(getenv,Pfad_1)/" sparen.

ich spare wo es nur geht, um möglichst viele rechenschritte ins makro zu bekommen.

gruß
chris

------------------
www.marx-softwaredevelop.de/
MarxCiCAD Architektur-/Schalungsmodul für AutoCad 2000 - 2002

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeli
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Zeli an!   Senden Sie eine Private Message an Zeli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeli

Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2003

erstellt am: 13. Jun. 2003 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Christian

Wie definierst du denn diese Variablen. Ich hab die in LT nicht gefunden. In der Vollversion kann man die gleich handhaben wie Systemvariablen.

Gruss Zeli

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 13. Jun. 2003 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,


geht ganz einfach:

USERI1;\

und abfrage mit
$(getvar,USERI1)

das ist alles.

gruß
chris

------------------
www.marx-softwaredevelop.de/
MarxCiCAD Architektur-/Schalungsmodul für AutoCad 2000 - 2002

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grebe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Grebe an!   Senden Sie eine Private Message an Grebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grebe

Beiträge: 523
Registriert: 16.12.2002

erstellt am: 13. Jun. 2003 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

@Christian
Ich möchte nochmal meine vorherige Frage aufgreifen: Was bringt das beim Längenproblem ?
Mathias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 13. Jun. 2003 20:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

beim längenproblem eigentlich viel, denn man benötigt die ganzen """"""" nicht, die ja ebenfalls bandbreite kosten. und man steigert die betriebsicherheit, wenn man z.b. eine zahl abfragen möchte, dann verweigert useri und userr die eingabe von buchstaben.


wie ich aber oben schon geschrieben habe, alle pfade in die support-ebene verlegen, dann bleibt mehr platz für anders. wahrscheinlich funzt dann das makro einwandfrei.

------------------
www.marx-softwaredevelop.de/
MarxCiCAD Architektur-/Schalungsmodul für AutoCad 2000 - 2002

[Diese Nachricht wurde von Christian Marx am 13. Juni 2003 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Christian Marx am 13. Juni 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas_Felix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Andreas_Felix an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas_Felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas_Felix

Beiträge: 18
Registriert: 19.05.2003

erstellt am: 15. Jun. 2003 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo!

überrascht über so viel spätes interesse (sommerpause?!?) gebe ich bekannt: ich hab`s geschafft!!!!

also nach einer kräftigen überarbeitung (unnötige """"" rausgeworfen, die unsinnige variable fh aufgegeben, umbenennen der variable fronthöhe in fh, neuordnung des restes.....)funktioniert das ganze einwandfrei. genauergesagt sind bei allen variablen werte mit einer komastelle möglich. (ist für einen tischler eh schon viel zu genau!!!!)

also das macro lautet jetzt:
*^C^Csetenv;links;\setenv;rechts;\setenv;oben;\setenv;unten;\setenv;F;$M=$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,unten),$(getenv,oben));setenv;F;\-einfüge;"$M=$(if,$(<,$(getenv,F),200),fron tH1,frontH)";$(getenv,links)","-$(getenv,oben);$(-,$(getenv,breite),$(getenv,links),$(getenv,rechts));-"""$M=$(getenv,F);;_ucs;_o;0","-$(+,$(getenv,F),$(getenv,oben))","0;setenv;hö he;$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,F),$(getenv,oben))""";

es ist sich sogar noch ein "if" teil ausgegangen welcher das einfügen verschiedener blöcke je nach FH ermöglicht

@christian wie du siehst habe ich deinen tip mit dem supportverzeichnissen schon berücksichtigt! danke nochmal

das mit user1... usw finde ich nicht so gut, denn durch die vergabe von bezeichnungen wie oben, unten etc ergibt sich fast so etwas wie eine rückmeldung von acad (zumindest wenn eine zeile über der befehlszeile sichtbar ist)

übrigens, die variable höhe und breite nehme ich mit diesem macro ab:
^C^C_ucs;_o;\^C^C_dist;0,0;\_setenv;Breite;$M=$(/,$(fix,$(*,$(getvar,Distance),10)),10);_dist;0,0;\_setenv;Höhe;"$M=$(/,$(fix,$(*,$(getvar, Distance),10)),10)"
(rundet bei ungenauem zeichen gleich auf eine komastelle!!!)

alles zusammen ergibt  es eine relativ schnelle lösung zum zeichnen von möbel in der ansicht
vielleicht kann das ganze jemand zum weiterbasteln oder so gebrauchen!!

grüße aus dem sonnigen innviertel sendet
andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Entwicklungsingenieur/Teilprojektleiter Elektronik für MultiSEM (m/w/x)

Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen.

In einem offenen und modernen Umfeld mit ...

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 15. Jun. 2003 23:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas_Felix 10 Unities + Antwort hilfreich

prima das es jetzt klappt.
hatte mich ja schon gewundert, daß so ein kurzes makro nicht laufen will :-)

wenn du eine benutzerführung integrieren willst, dann geht das auf elegante weise so:

modemacro;Mattenlänge;_USERR1;\modemacro;Mattenbreite;_USERR2;\

die modemacro variable gibt den nachfolgenden text in dem kleinen grauen fenster links unterhalb der komandozeile aus.
du kannst jede art text ausgeben lassen und kannst dem anwender erklären, was er für USERR1 eingeben soll.

2 fliegen mit einer klappe!

gruß
chris

------------------
www.marx-softwaredevelop.de/
MarxCiCAD Architektur-/Schalungsmodul für AutoCad 2000 - 2002

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz