Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:
  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  OpenFOAM
  Salomé und Code_Saturne - Erstellung von Boundaries

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Salomé und Code_Saturne - Erstellung von Boundaries (4257 mal gelesen)
JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 22. Okt. 2009 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

da es leider noch kein Salomé-Forum gibt, hoffe ich hier eine Antwort auf meine Frage zu finden.

Ich habe eine Geometrie in Salomé-Meca erstellt und zu Testzwecken ein einfaches tetrahedrales Mesh erzeugt, dann habe ich in diesem Mesh die Funktion "Create Group from Geometry" genutzt um im folgenden verschiedene "Boundary Conditions" definieren zu können und so die gewünschten Boundaries erstellt.

Das Netz habe ich dann sowohl im unv- als auch im med-Format exportiert und dieses dann in Code_Saturne eingeladen, leider finde ich hier nun keine Möglichkeit die definierten Boundaries auszuwählen.

Wie kann ich nun diese Boundaries auswählen um verschiedene Conditions zu definieren?

Die einzige Möglichkeit die ich bisher gefunden habe ist eine "listenv.*"-Datei, wie ich diese erstelle ist mir aber schleierhaft.

Für eure Mühen schon einmal vielen Dank!

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 22. Okt. 2009 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und Willkommen hier im Forum,

dieses Forum ist eher für OpenFOAM Probleme gedacht. Code Saturne wurde ja von EDF entwickelt. Auf der Webseite von CAELinux gibt es aber ein Forum, die eher deine Fragen beantworten könnten:
http://caelinux.com/CMS/index.php

Aber wie wäre es denn dein Problem mit OpenFOAM zu simulieren? 

MfG
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 22. Okt. 2009 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

dem wäre ich durchaus nicht abgeneigt, jedoch habe ich dort nach einem kurzen Versuch schon aufgegeben, da ich noch nicht mal ein Mesh einladen konnte. 

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 22. Okt. 2009 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Na, ist doch super.

Das Mesh hast du ja schon fertig und mit "Create Group from Geometry" hast du alles richtig gemacht. Hier wurd schon darüber diskutiert, wie man das Mesh von Salome zu OpenFOAM bekommt.

Wenn du trotzdem noch Probleme bekommst, bist du hier genau richtig 

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 22. Okt. 2009 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das habe ich auch nur danke deiner tollen Anleitung hinbekommen! Danke hierfür!

Nun nehme ich dich beim Wort und komme gleich zum ersten Problem:

Ich will nun mittels "ideasUnvToFoam" das Netz für OpenFoam passend machen, hierzu habe ich nun in das Verzeichnis /home/<name>/OpenFOAM/<name>-1.4.1 (ich nutze die Version 1.4.1) das Tutorial-Verzeichnisse "icoFOAM" und dort in das Unterverzeichnis "cavity" die vormals erstellte unv-Datei kopiert. War das soweit richtig?

Nun frage ich mich, wo ich "ideasUnvToFoam" aufrufe...

Ich fühle mich gerade wie ein Kind, das zum ersten Mal versucht Fahrrad zu fahren... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 22. Okt. 2009 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

jeder fing mal klein an und OpenFOAM ist ja gerade nicht benutzerfreundlich 

Zu aller erst würde ich nicht im Orginaltutorial etwas reinkopieren, besser du kopierst dir diesen Ordner.

Dann hast du:

./cavity/:
0, sytstem, constant - Ordner

die UNV Datei kopierst du einfach in diesem Ordner, aber nicht in einem der oben genannten Unterordner. Dann rufst du den Befehl: "IdeasUnvToFoam dateiname.unv" in der Konsole dort auf, wo sich auch die Datei befindet.

In der OpenFOAM Version 1.4.1 musste man, so glaube ich, noch den Case- und Rootname angeben, richtig? Der wäre ja dann einfach zwei Punkte: ". .".

Dann schaue mal, ob es nicht einen Patch für diese Version gab, weil ich mich erinnere, dass mit dem UNV Format beim Importieren ein paar Probleme gab. Kann aber auch die 1.3 Version gewesen sein. Wenn aber doch, suche ich dir den Link zu den Patch raus.

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 22. Okt. 2009 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

danke für dein Verständnis und die Mühe die du dir gibst!

Ich habe die unv-Datei nun in das Verzeichnis kopiert und mich in der Konsole in das Verzeichnis begeben, in dem sich die unv-Datei befindet und "ideasUnvToFoam . . <Dateiname>.unv" eingegeben, leider mit dem Ergebnis "command not found", ich habe es auch mit nur einem und keinem Punkt probiert, jedoch mit dem gleichen Resultat. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 22. Okt. 2009 19:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

vielen Dank, ich werde schon ganz rot im Gesicht 

1) Oh, jetzt müssen wir herausfinden, ob deine Installation von OpenFOAM in Ordnung ist. Gehen denn andere Befehle, wie "checkMesh", "blockMesh"?

2) Welches Betriebssystem benutzt du denn und wieso gerade die Version 1.4.1?

3)Gib doch mal in der Linuxkonsole die ersten paar Buchstaben von "ideasUnvToFoam" ein und drücke 2-mal die Tabulatortaste. Linux müsste dir jetzt alle Möglichkeiten der Eingabe anzeigen, wenn du nicht in dieser Richtung was siehst, ist deine Installation noch nicht richtig.

Viel Glück
Thomas 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 22. Okt. 2009 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend,

in Anbetracht der Uhrzeit und das eigentlich schon eingeläuteten Feierabendes ist das eigentlich noch nicht genug des Lobes... 

1) Ich habe nun "checkMesh" und blockMesh" im Verzeichnis mit dem entsprechenden Netz dahinter eingegeben und bekomme auch wieder "command not found".

2) Ich benutze CAELinux und dort war die Version 1.4.1 schon installiert.

3) In der Konsole findet er mit der Tabulatortaste nichts, wenn ich danach über den Konqueror suche, dann findet er mehrere Dateien dieses Namens (z.B. "ideasUnvToFoam.C").

So langsam beginne ich doch ein wenig an mir zu zweifeln...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 22. Okt. 2009 19:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Kein Problem,

ich freue mich doch, wenn hier mal was passiert...

Also, CAELinux hängt immer ein bisschen hinterher. Die aktuelle Version von OpenFOAM ist 1.6. Ich selber bevorzuge die OpenFOAM-1.5-dev Version, da die Standardversion noch um vieles mehr erweitert wurde.

Lässt du die CAELinux Version als Live-CD laufen oder richtig installiert? Mein Vorschlag wäre, dass du dir eine einfache Linuxversion wie Ubuntu 9.04 besorgst und diese installierst. OpenFOAM lässt sich dort sehr einfach installieren.

Wenn du einfach mal so herumspielen möchtest, kannst du dir gerne auch die OpenFOAM Version für Windows herunterladen:

OpenFOAM Version, Stand 04.Oktober 2009:
Download-Link: http://rapidshare.com/files/289524142/OpenFOAM-V6.1.rar.html

Du kannst dann über die MS-DOS Konsole OpenFOAM genauso wie unter Linux bedienen. Ich glaube, ich habe dort schon eine Kurzanleitung mit hineingenommen...

Es ist so, wie ich es mir gedacht habe... Die Installation ist nicht richtig. Ich kenne jetzt nicht mehr so genau CAELinux, aber im Menü gab es einen Eintrag OpenFOAM. Diesen mussten du starten, damit alle Umgebungsvariablen gesetzt werden. Dadurch startet CAELinux auch eine Konsole und alle Befehle dürften dann funktionieren. Nur die Konsole so zu starten, hatte früher kein Erfolg gebracht...

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 22. Okt. 2009 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke nochmals!

Ich habe mir nach deiner ersten Vermutung schon die aktuellste Version runtergeladen und werde sie morgen ins CAELinux einbauen.

CAELinux ist fest installiert, ich hoffte damit eigentlich anstrengender Selbstinstallation zu entkommen, aber mit dieser Vermutung lag ich scheinbar danaben...

Wenn ich mit der Windows-Version rumspielen wollte, müsste ich mir erst Windows installieren, ich glaube... das ist mir zu anstregend!  Dennoch mal wieder vielen Dank!

Ich werde dann morgen weitertesten und mich wieder melden...

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 23. Okt. 2009 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe nun geschafft OpenFOAM-1.6 zu installieren, so einfach wie gedacht war es nicht, aber eine Anleitung im Ubuntuforum hat mal wieder weitergeholfen, damit auch andere in den Genuß dieser Erläuterung kommen, hier der Link:
http://forum.ubuntuusers.de/topic/open-foam-installieren/#post-1560748

Bis auf Kleinigkeiten funktioniert es auch in CAELinux!

Nun zu meinen weiteren Problemchen:

Ich habe versucht mein Mesh mittels "ideasUnvToFoam" zu konvertieren und bekomme folgende Meldung:

/*---------------------------------------------------------------------------*\
| =========                |                                                |
| \\      /  F ield        | OpenFOAM: The Open Source CFD Toolbox          |
|  \\    /  O peration    | Version:  1.6                                  |
|  \\  /    A nd          | Web:      www.OpenFOAM.org                      |
|    \\/    M anipulation  |                                                |
\*---------------------------------------------------------------------------*/
Build  : 1.6-53b7f692aa41
Exec  : ideasUnvToFoam Klassenzimmer.unv
Date  : Oct 23 2009
Time  : 11:28:18
Host  : localhost
PID    : 15845
Case  : /opt/OpenFOAM/caelinux-1.6/run/icoFoam/cavity
nProcs : 1
SigFpe : Enabling floating point exception trapping (FOAM_SIGFPE).

// * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * //
Create time

Processing tag:2411
Starting reading points at line 3.
Read 26355 points.

Processing tag:2412
Starting reading cells at line 52716.
First occurrence of element type 11 for cell 1 at line 52717
First occurrence of element type 41 for cell 889 at line 55381
First occurrence of element type 111 for cell 25339 at line 104281
Read 117380 cells and 24450 boundary faces.

Processing tag:2467
Starting reading patches at line 339043.
For facegroup 0 named Shell_1 trying to read 59 patch face indices.
For facegroup 1 named Shell_2 trying to read 59 patch face indices.
For facegroup 2 named Shell_4 trying to read 59 patch face indices.
For facegroup 3 named Shell_5 trying to read 59 patch face indices.
For facegroup 4 named Shell_3 trying to read 24214 patch face indices.

Sorting boundary faces according to group (patch)
Constructing mesh with non-default patches of size:
    Shell_1    59
    Shell_2    59
    Shell_4    59
    Shell_5    59
    Shell_3    24214

face 0 in patch 0 does not have neighbour cell face: 3(12190 44 802)#0  Foam::error: rintStack(Foam::Ostream&) in "/home/caelinux/OpenFOAM/OpenFOAM-1.6/lib/linuxGccDPOpt/libOpenFOAM.so"
#1  Foam::error::abort() in "/home/caelinux/OpenFOAM/OpenFOAM-1.6/lib/linuxGccDPOpt/libOpenFOAM.so"
#2  Foam::Ostream& Foam: perator<< <Foam::error>(Foam::Ostream&, Foam::errorManip<Foam::error> ) in "/home/caelinux/OpenFOAM/OpenFOAM-1.6/applications/bin/linuxGccDPOpt/ideasUnvToFoam"
#3  Foam: olyMesh::facePatchFaceCells(Foam::List<Foam::face> const&, Foam::List<Foam::List<int> > const&, Foam::List<Foam::List<Foam::face> > const&, int) const in "/home/caelinux/OpenFOAM/OpenFOAM-1.6/lib/linuxGccDPOpt/libOpenFOAM.so"
#4  Foam: olyMesh: olyMesh(Foam::IOobject const&, Foam::Xfer<Foam::Field<Foam::Vector<double> > > const&, Foam::List<Foam::cellShape> const&, Foam::List<Foam::List<Foam::face> > const&, Foam::List<Foam::word> const&, Foam::List<Foam::word> const&, Foam::word const&, Foam::word const&, Foam::List<Foam::word> const&, bool) in "/home/caelinux/OpenFOAM/OpenFOAM-1.6/lib/linuxGccDPOpt/libOpenFOAM.so"
#5  main in "/home/caelinux/OpenFOAM/OpenFOAM-1.6/applications/bin/linuxGccDPOpt/ideasUnvToFoam"
#6  __libc_start_main in "/lib/i686/libc.so.6"
#7  _start at ../sysdeps/i386/elf/start.S:122


    From function polyMesh::facePatchFaceCells(const faceList& patchFaces,const labelListList& pointCells,const faceListList& cellsFaceShapes,const label patchID)
    in file meshes/polyMesh/polyMeshFromShapeMesh.C at line 125.

FOAM aborting

Aborted

So ganz richtig kann das doch nicht sein, oder?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 23. Okt. 2009 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da scheint noch ein Fehler in dein Mesh zu sein, entweder schon in Salome oder beim Importieren, aber da ja OpenFOAM keine Nachbarzelle findet (Patch 0), tippe ich auf Salome.

Berühren  sich evt. zwei Blöcke, sodass es eine interne Wand gibt, die aber zu einem Teil keine Nachbarzellen haben, weil ein Block über die Grenze hinausgeht? Hmmm, schwer zu erklären. Vielleicht kannst du deine HDF Datei veröffentlichen?

Bis dann
Thomas

[Diese Nachricht wurde von TTB am 23. Okt. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 23. Okt. 2009 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

die Datei hätte ich gerne angehängt aber leider ist sie zu groß (1,9 MB), aber ich denke, dass du recht haben könntest. es handelt sich um eine sechseckige grundfläche mit zwei angehängten Prismen. Wie kann ich denn diese interne Wand entfernen? (Bzw. gibt es eine andere Möglichkeit dir die Datei zukommen zu lassen?)

Wenn ich schonmal am fragen bin mach ich gleich mal weiter... Mal angenommen ich habe ein funktionierendes Mesh, welches ich in OpenFOAM importiert habe, wie und wo gebe ich die Boundary Conditions ein? Für die 1.4er Version gab es ja noch FoamX, aber soetwas habe ich für die 1.6er Version noch nicht gefunden... Gibt es evtl. ein gutes Tutorial hierfür?

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 23. Okt. 2009 17:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ja, FoamX wurde eingestellt. Es hat sich einfach durchgesetzt, alle Randbedingung schnell mit einem Editor einzugeben.

Kurzbeschreibung:

OpenFOAM legt ein Projektordner (auch Cases genannt) nicht in ein oder mehreren Dateien, sondern in Verzeichnissen ab. Die Steuerung der Solver und Utilities erfolgt über sogenannte "Dictionaries". Möchte man ein Tool verwenden, so muss ein Dictionary für das zu verwendende Tool vorhanden sein. Im Grunde unterteilt sich das Verzeichnis in drei Teilgebiete:

- "0"-Ordner: Für stationäre und instationäre Anfangsbedingung muss das Zeitverzeichnis Null angelegt
  werden inklusive der entsprechenden Daten für die Feldvariablen.

- Im Ordner "constant" befinden sich die statischen Netzgitter-Informationen "constant/polyMesh", wie auch
  die Stoffdaten.

- Die überwiegenden Solver-Einstellungen sind im Ordnerverzeichnis "system" vorgegeben

Also, wenn du die Gruppen in Salome definierst hast, liest OpenFOAM diese ein und schreibt eine "boundary"-Datei. Diese findest du im Ordner "polyMesh". Hier definierst du auch, die Patches entweder als "wall" oder "patch", "empty", usw... Hier kannst du auch nachträglich die Patchnamen ändern.

Im Nullordner kommen jetzt die Feldvariablen wie Geschwindigkeit "U" oder Druck "p" usw, rein. Diese sind vom Solver abhängig. Die Namen der Feldvariablen müssen mit der Boundarydatei übereinstimmen! Wenn du dir ein Tutorialcase kopierst, sind im Grunde schon fast alle Dateien da.

Der Systemordner definiert alle Solver-Einstellungen wie auch die numerischen Verfahren "fvSolve" und "fvSchemes". Auch hier kannst du zuerst die Einstellungen vom Tutorial übernehmen. Eine Besonderheit ist die "controlDict"-Datei. Schaue dir diese besonders gut an.  Diese ist eigentlich vom Sinn her selbsterklärend...

Zum Hochladen der Datei kannst du "rapidshare" oder auch "sendspace.com" verwenden...

Ich kann ja mal nach ein paar Anleitungen suchen... Habe bestimmt was auf der Harddisk...

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 23. Okt. 2009 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schonmal vielen Dank, ich werde mich damit Montag mal genauer beschäftigen, deine Erklärungen sind aber wirklich klasse, so langsam bekomm ich DEN Durchblick! 

So, nun wünsche ich dir aber erstmal ein schönes Wochenende!

P.S. Ich habe mein Netz übrigens gerade nochmals erstellt bzw. die Geometrie umgearbeitet und nun läuft ideasUnvToFoam ohne Probleme durch... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 26. Okt. 2009 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe nun die Geometrie nochmal komplett neu erstellt, diesmal auch nur aus Blöcken um die Bearbeitungszeit zu verkürzen, ich habe mich dabei vom Grundprinzip an deine Erklärungen zu den übereinander gestapelten Zylindern gehalten. Dieses hat soweit auch alles ganz gut funktioniert, ideasUnvToFoam lief meiner Meinung nach auch gut durch, wenn ich nun aber den Solver aufrufe, dann bekomme ich folgende Meldung:

/*---------------------------------------------------------------------------*\
| =========                |                                                |
| \\      /  F ield        | OpenFOAM: The Open Source CFD Toolbox          |
|  \\    /  O peration    | Version:  1.6                                  |
|  \\  /    A nd          | Web:      www.OpenFOAM.org                      |
|    \\/    M anipulation  |                                                |
\*---------------------------------------------------------------------------*/
Build  : 1.6-53b7f692aa41
Exec  : icoFoam
Date  : Oct 26 2009
Time  : 11:03:58
Host  : localhost
PID    : 12168
Case  : /opt/OpenFOAM/caelinux-1.6/run/icoFoam/cavity
nProcs : 1
SigFpe : Enabling floating point exception trapping (FOAM_SIGFPE).

// * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * //
Create time

Create mesh for time = 0

Cannot find file "points" in directory "constant/polyMesh"

    From function Time::findInstance(const fileName&, const word&, const IOobject::readOption)
    in file db/Time/findInstance.C at line 148.

FOAM exiting

Mittels checkMesh habe ich mich dann auf Fehlersuche begeben und habe folgende Meldung bekommen:

[caelinux@localhost cavity]$ checkMesh Raum.unv

Usage: checkMesh [-noTopology] [-allTopology] [-latestTime] [-time ranges] [-parallel] [-noZero] [-allGeometry] [-case dir] [-region name]  [-help] [-doc] [-srcDoc]

Wrong number of arguments, expected 0 found 1


FOAM exiting

Diesmal lade ich auch meine *.hdf-Datei hoch, damit ich vielleicht auch mal erfahre, ob ich nicht schon einen grundlegenden Fehler bei der Erstellung der Geometrie gemacht habe.

Der Link zu der Datei: http://www.sendspace.com/file/qq1ldm

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 26. Okt. 2009 18:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

"checkMesh" kannst du nicht mit einer Dateiangabe UNV ausführen. Das Tool "checkMesh" prüft nur ein vorhandenes OpenFOAM Netzgitter und deswegen beschwert es sich, dass er ein Argument gefunden hat obwohl er keins wie dieses erwartet.

Es scheint, dass der Import nicht funktioniert hat. Das musst du dir nochmal genau ansehen.

Ich habe mir deine Datei angesehen. Nun bin ich kein Salomeprofi, sodass ich einige Zeit brauche um zu prüfen, wo dein Fehler ist. Aber dein Case sieht sehr interessant aus. Ich komme ja auch aus der Gebäudetechnik und habe schon viele Räume simuliert 

Du hast, so denke ich, dir viel zu viel Mühe gemacht. Du brauchst bei einem Fenster als Beispiel ja nur die Innenseite und nicht das ganze Fenster. Das mesht du ja sonst mit Salome unnötig mit.

Aber du hast ja schon mitbekommen, wie aufwendig so ein Raum in Salome werden kann? Ich selber generiere die Räume aus AUTOCAD MEP und vernetzte die Räume mit SnappyHexMesh. Klappt ganz gut.

Bis dann
Thomas

[Diese Nachricht wurde von TTB am 26. Okt. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 29. Okt. 2009 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

danke für diesen Tip, ich habe mir sogleich die kostenfreie 30-Tage-Testversion von AutoCAD MEP organisiert und werde das gleich mal austesten.

Aber ich frage mich schon, warum ich die Fensternische nicht mit erstellen soll, denn wenn ich Wärmeerzeuger unter dem Fenster habe, dann habe ich doch aufsteigende warme Luft, die Verwirbelungen an der Stelle erzeugt. Wie gestaltest du denn die Fensterpartie genau?

Ich finde es schon interessant, dass du ähnliche Dinge wie ich bearbeitest, denn bei meinen ersten Recherchen musste ich feststellen, dass Raumluftströmungssimulationen nicht unbedingt der Hauptverwendungsbereich für derartige Software ist.

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 29. Okt. 2009 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich muss dann falsch geschaut haben. Es sah für mich so aus, dass das Fenster nur nach außen ging, aber innerhalb des Raumes keine Nische erzeugte. Dein Weg ist dann doch der richtig...

Da stimme ich dir zu. Die Branche ist da sehr träge. Aber in Zukunft wird es immer mehr werden (CFD und thermische Simulation).

Tipp: Benutze bei MEP die Objekte aus den Werkzeugkasten. Wandel diese nach der Zeichnung in Volumenobjekte. Exportiere dann in STL Format und benutze SnappyHexMesh.

Aber wie gesagt, es gibt viele Wege...

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 29. Okt. 2009 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

dann bin ich beruhigt, denn für mich ist das ja nun alles Neuland, als Student des Bauingenieurwesens hat man damit (eigentlich) ja nicht allzu viel zu tun...

Die Trägheit der Branche habe ich noch nicht so erlebt, gibt es in Deutschland eigentlich eine Plattform bzw. Institution für Personen die sich mit dieser Materie beschäftigen?

Danke für den Tipp, bisher scheint mir MEP so simple, dass ich schon die erste Geometrie erstellt habe und gleich einen ersten Versuch unternehmen kann...

Dein Weg scheint mir sehr simpel zu sein, womit ich dann inzwischen meine erste Entscheidung Salomé-Meca und Code_Saturne für die Simulation zu verwenden komplett verworfen hätte...

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 30. Okt. 2009 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe nun AutoCAD MEP 2010 und das passende Tool zum Export von stl-Dateien installiert, nun ist mir allerdings unklar, wie ich das Modell zu einem Volumenmodell umwandele, darf ich dich lieber Thomas hierzu noch kurz um einen entsprechenden Tipp bitten?

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 30. Okt. 2009 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

natürlich, deswegen ist ja das Forum da.

Du brauchst kein externes Tool. AutoCAD 2010 MEP hat alle Funktionen, die du brauchst.

1) Rufe den Werkzugkasten auf: STRG + 4
2) Suche: "Werkzeugpalette DACH -> Arbeitsbereich Deutschland -> Planen"
3) Mit all den dortigen Bauteilen zeichnest du dein Raum
4) Suche: "Grundwerkzeug-Katalog -> Modellierung -> Volumekörper -> In Volumenkörper umwandeln"
5) Gebe in AutoCAD folgenden Befehl ein: "export"
6) Wähle die Objekte aus und exportiere als "STL".

Klingt einfach, oder?  

Bis dann
Thomas

[Diese Nachricht wurde von TTB am 30. Okt. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 30. Okt. 2009 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, ich beginne wohl erstmal damit, dass ich AutoCAD 2010 MEP herunterlade und es gegen das Autodesk Revit 2010 MEP austausche, zu welchem mich eine durch nahenden Feierabend beeinflusste nachlässige Leseweise leitete...

Wer also dieser Anleitung folgen möchte, findet das Programm unter folgendem Link: http://www.autodesk.de/adsk/servlet/index?siteID=403786&id=12387060

Es handelt sich hierbei dann um die kostenlose 30-Tage-Testversion.

[Diese Nachricht wurde von JHelmbrecht am 30. Okt. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 03. Nov. 2009 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe nun eine Geometrie erstellt und mich einen Versuch des Exportierens in eine stl-Datei gestartet. Leider spricht mein AutoCAD MEP nur englisch, sodaß die Suche nach den entsprechenden Funktionen nicht sehr leicht fällt. Kann ich die entsprechenden Funktionen auch im Textmodus ausführen?

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 04. Nov. 2009 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

konnte gestern nicht Antworten. War beim OpenFOAM Stammtisch.
Hmmm, einfach "export" in der Befehlsleiste eingeben, bringt nicht? Du kannst mir gerne die DWG senden und ich exportiere dir die STL.

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 04. Nov. 2009 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

kein Problem, konntest du denn wenigstens viele neue Erkenntnisse erlangen?

Den export-Befehl habe ich benutzt, ich bekomme dann jedoch von AutoCAD die Meldung:

Volumenkörper oder dichte Netze auswählen:
Ausgewählte Objekte müssen Volumenkörper oder dichte Netze sein.
9 Objekte wurden aus dem Auswahlsatz entfernt.

Irgendwie scheint es noch nicht geklappt zu haben die Volumenkörper zu erstellen. Ich habe nun schon mein AutoCAD danach auf den Kopf gestellt und auch schon das 966 Seiten starke Handbuch durchsucht, jedoch ohne Erfolg. Welche Version von AutoCAD MEP benutzt du eigentlich?

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 04. Nov. 2009 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So, ich bin nun einen Schritt weiter, ich habe es nun endlich geschafft ein Volumenmodell zu erstellen, bisher scheiterte es meiner Meinung nach an der Eingeschränktheit der 30-Tage-Testversion, nun habe ich es endlich geschafft meine Studentenversion zu aktivieren und plötzlich klappte es... Ich habe nun also im Weiteren versucht die stl-Datei mittels snappyHexMesh in Openfoam zu importieren, aber erhalte immer noch eine Fehlermeldung.

[caelinux@localhost cavity]$ snappyHexMesh Test_6.stl

Usage: snappyHexMesh [-overwrite] [-parallel] [-case dir]  [-help] [-doc] [-srcDoc]

Wrong number of arguments, expected 0 found 1


FOAM exiting

Gibt es etwas besonderes, was ich bei der Erstellung beachten muss? Eigentlich muss ich doch nur die Geometrie zeichnen, in Volumenmodell umwandeln, "export", stl auswählen, "all", stl-Datei in Openfoamverzeichnis kopieren, "snappyHexMesh" und fertig. Oder?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 04. Nov. 2009 21:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich benutze die AutoCAD MEP 2010 Version. Wunderbar, es funktioniert jetzt also bei dir auch.

SnappyHexMesh führst du ohne Argumente aus. Jedes Tool in OpenFOAM benötigt eine Dictionary, so auch SnappyHexMesh. Diese müsste im Systemordner vorhanden sein "SnappyHexMeshDict" und in dieser Datei sagt du SnappyHexMesh auch, welche STL Datei du einlesen möchtest. Schaue einfach mal im Tutorial nach. Dort gibt es ein schönes Beispiel mit Snappy.

Der Stammtisch war schon super. Ich konnte mal wieder gute Leute
kennen lernen. Der nächste Stammtisch wird sogar in Berlin sein. Super, nicht mehr so weit fahren

Bis dann
Thomas

Zitat:

geometry
{
    motorBike.stl    <---- Dateiname der STL eingeben
    {
        type triSurfaceMesh;
        name motorBike;
    }
};

[Diese Nachricht wurde von TTB am 05. Nov. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 05. Nov. 2009 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


paraFoam.jpg

 
Ich denke, dass ich mich nun auf dem richtigen Wege befinde, jedoch bekomme ich, wenn ich mit "blockMesh" beginne, mit "snappyHexMesh" weitermachen und mich über "icoFoam" zu "paraFoam" durchschlage eine völlig andere Geometrie angezeigt als die, die ich als stl-Datei exportiert habe.

Wo nun sollte ich nach meinem Fehler suchen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 05. Nov. 2009 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

so einfach ist Snappy nun auch nicht    In Abhängigkeit was du alles machen möchtest:

Zitat:

// Which of the steps to run
castellatedMesh true;
snap            true;
addLayers      true;

erstellt dir Snappy maximal 3 Zeitordner und der letzte Zeitordner ist zu benutzen. Das heißt, dass du von diesem Ordner die PolyMesh-Daten in deinem "constant"-Ordner kopieren musst. Danach kannst du bis auf den Nullorder alle Zeitordner löschen.

Noch ein Tipp, dein BlockMesh-Gitter sollte schon so groß sein wie deine STL, wenn du die ganze STL vernetzen möchtest.

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 06. Nov. 2009 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Snappy legt bei mir leider keine drei Verzeichnisse an, irgendwo scheine ich noch einen Schnitzer drin zu haben. Ich vermute, dass ich irgendetwas mal wieder nicht beachtet habe, denn "Cannot find file "" in directory "constant/triSurface"" klingt doch irgendwie danach, dass etwas fehlt.

[caelinux@localhost cavity]$ snappyHexMesh
/*---------------------------------------------------------------------------*\
| =========                |                                                |
| \\      /  F ield        | OpenFOAM: The Open Source CFD Toolbox          |
|  \\    /  O peration    | Version:  1.6                                  |
|  \\  /    A nd          | Web:      www.OpenFOAM.org                      |
|    \\/    M anipulation  |                                                |
\*---------------------------------------------------------------------------*/
Build  : 1.6-53b7f692aa41
Exec  : snappyHexMesh
Date  : Nov 06 2009
Time  : 09:55:30
Host  : localhost
PID    : 26485
Case  : /opt/OpenFOAM/caelinux-1.6/run/icoFoam/cavity
nProcs : 1
SigFpe : Enabling floating point exception trapping (FOAM_SIGFPE).

// * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * //
Create time

Create mesh for time = 0

// using new solver syntax:
p
{
    solver          PCG;
    preconditioner  DIC;
    tolerance      1e-06;
    relTol          0;
}

// using new solver syntax:
U
{
    solver          PBiCG;
    preconditioner  DILU;
    tolerance      1e-05;
    relTol          0;
}

Read mesh in = 0.02 s

Overall mesh bounding box  : (0 0 0) (20 20 20)
Relative tolerance        : 1e-06
Absolute matching distance : 3.4641e-05

Cannot find file "" in directory "constant/triSurface"

    From function Time::findInstance(const fileName&, const word&, const IOobject::readOption)
    in file db/Time/findInstance.C at line 148.

FOAM exiting

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 06. Nov. 2009 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...den letzten Beitrag bitte mal unbeachtet lassen, es war mein Fehler, ich hatte das Verzeichnis "constant/triSurface" nicht erstellt...

Nun habe ich aber ein weiteres Problem, dessen Ursache ich nicht verstehe:

[caelinux@localhost cavity]$ snappyHexMesh
/*---------------------------------------------------------------------------*\
| =========                |                                                |
| \\      /  F ield        | OpenFOAM: The Open Source CFD Toolbox          |
|  \\    /  O peration    | Version:  1.6                                  |
|  \\  /    A nd          | Web:      www.OpenFOAM.org                      |
|    \\/    M anipulation  |                                                |
\*---------------------------------------------------------------------------*/
Build  : 1.6-53b7f692aa41
Exec  : snappyHexMesh
Date  : Nov 06 2009
Time  : 10:22:20
Host  : localhost
PID    : 6134
Case  : /opt/OpenFOAM/caelinux-1.6/run/icoFoam/cavity
nProcs : 1
SigFpe : Enabling floating point exception trapping (FOAM_SIGFPE).

// * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * //
Create time

Create mesh for time = 0

// using new solver syntax:
p
{
    solver          PCG;
    preconditioner  DIC;
    tolerance      1e-06;
    relTol          0;
}

// using new solver syntax:
U
{
    solver          PBiCG;
    preconditioner  DILU;
    tolerance      1e-05;
    relTol          0;
}

Read mesh in = 0.02 s

Overall mesh bounding box  : (0 0 0) (20 20 20)
Relative tolerance        : 1e-06
Absolute matching distance : 3.4641e-05

Reading refinement surfaces.
Read refinement surfaces in = 0.01 s

Reading refinement shells.


Shell Klassenraum_Test.stl does not support testing for inside
Probably it is not closed.

    From function shellSurfaces::shellSurfaces(const searchableSurfaces&, const PtrList<dictionary>&)
    in file autoHexMesh/shellSurfaces/shellSurfaces.C at line 134.

FOAM exiting

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TTB
Mitglied
CFD Engineer


Sehen Sie sich das Profil von TTB an!   Senden Sie eine Private Message an TTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TTB

Beiträge: 348
Registriert: 02.10.2008

BIM HVAC Tool für Windows OpenFOAM-2.2.x

erstellt am: 06. Nov. 2009 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JHelmbrecht 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

es scheint, dass deine STL nicht ganz geschlossen ist.

Wie du schon mitbekommen hast, sucht Snappy alle STL Dateien unter ./constant/triSurface/

Schaue dir also schon in MEP an, ob alles verbunden wäre.

Bis dann
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JHelmbrecht
Mitglied
Student/Praktikant


Sehen Sie sich das Profil von JHelmbrecht an!   Senden Sie eine Private Message an JHelmbrecht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JHelmbrecht

Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2009

erstellt am: 06. Nov. 2009 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

ich habe mir in MEP die Geometrie nochmal angeschaut und für mich sieht sie geschlossen aus, auch in ParaFoam, wo ich die STl ja auch einladen kann, sieht es geschlossen aus...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2014 CAD.de