Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Mechanical
  Schraubenprofil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schraubenprofil (1407 mal gelesen)
HBo
Ehrenmitglied
Maschinenbaukonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von HBo an!   Senden Sie eine Private Message an HBo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HBo

Beiträge: 1563
Registriert: 31.12.2001

erstellt am: 16. Feb. 2002 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


gewinde.jpg

 
Hallo,
in Sachen Schraubendarstellung hat M6PP gegenüber ACAD14 also nichts dazugelernt! Oder?
Ein NICHT-rundes Profil, an einer 3D-Polyline,
die mit 3DSPIRAL.lsp erzeugt wurde, extrudiert,
verdeht sich auf dem "Weg nach oben";
siehe beiliegenden Screenshot.
gibt es irgendwo Abhilfe?
Danke für Info und Gruß
HBo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mariaca
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von mariaca an!   Senden Sie eine Private Message an mariaca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mariaca

Beiträge: 688
Registriert: 04.03.2000

erstellt am: 16. Feb. 2002 15:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HBo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo HBo,

es ist nicht AutoCAD das nichts gelernt hat, sondern der User!(`tschuldige...)
Der "Helixpfad" ist eine 3DSplinekurve,
so das Du mit diesem Problem bei JEDEM Programm an der richtigen Adresse bist.
Du könntest dem mit einer zweiten Führungskurve aus dem Weg gehen, doch das kann nur MDTMechanical Desktop und auch der nur bei Flächenbefehlen (leider).
Oder Du hilfst Dir (bei MDTMechanical Desktop) mit dem Befehl "Loften".

In 3D Studio wird man diesem Problem mit dem Schalter "Banking" gerecht...

Du siehst: ganz normal (leider) - In irgeneinem AUTOCAD Handbuch gab es mal eine LISP Routine für Handläufe an Wendeltreppen - das wärs doch, oder?
- Wer weiß da mehr?

Gruss

Harald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HBo
Ehrenmitglied
Maschinenbaukonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von HBo an!   Senden Sie eine Private Message an HBo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HBo

Beiträge: 1563
Registriert: 31.12.2001

z.Zt. keine CAD-Software

erstellt am: 16. Feb. 2002 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


helix.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von mariaca:
Hallo HBo,

es ist nicht AutoCAD das nichts gelernt hat, sondern der User!(`tschuldige...)
Der "Helixpfad" ist eine 3DSplinekurve,
so das Du mit diesem Problem bei JEDEM Programm an der richtigen Adresse bist.
Du könntest dem mit einer zweiten Führungskurve aus dem Weg gehen, doch das kann nur MDTMechanical Desktop und auch der nur bei Flächenbefehlen (leider).
Oder Du hilfst Dir (bei MDTMechanical Desktop) mit dem Befehl "Loften".

In 3D Studio wird man diesem Problem mit dem Schalter "Banking" gerecht...

Du siehst: ganz normal (leider) - In irgeneinem AUTOCAD Handbuch gab es mal eine LISP Routine für Handläufe an Wendeltreppen - das wärs doch, oder?
- Wer weiß da mehr?

Gruss

Harald


da muss ich aber nochmal fragen!
Daß es mit MDTMechanical Desktop & Co (also richtigen 3D-Programmen) machbar ist,
hatte ich ja nicht angezweifelt!
Nur was ich armer User versäumt haben soll, zu lernen,
möchte ich noch gerne wissen!
Sollte ich da zur Thematik 3DSpline was übersehen haben?
Welche Gesetzmäßigkeit einer Spline, die als Extrusionspfad benutzt wird, zwingt das Extrusionsprofil, sich mit seiner Querschnittsachse
auf den Mittelpunkt, und zwar in Höhe des Startpunktes auszurichten?
Wenn das bei jedem Programm so ist, muss es sich ja um eine mathematische Gesetzmäßigkeit handeln!?

Also nochmal die Frage: aus welchem Grund wird der Querschnitt verdreht?

Danke für eine Information
Gruß
HBo

Übrigens: wenn man diese Polylinie mit Kurvenangleichung bearbeitet, uns anschließend in eine Spline verwandelt, kann man sie für den Extrude-Befehl nicht mehr verwenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mariaca
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von mariaca an!   Senden Sie eine Private Message an mariaca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mariaca

Beiträge: 688
Registriert: 04.03.2000

erstellt am: 17. Feb. 2002 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HBo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo HBo,

da muß ich nochmal "vom Gas gehen"...
Also: Tatsächlich hat ACAD Probleme an 3DSplines zu extrudieren.
Bei 2D ist das kein Problem...

Das Verdrehen des Profils kann man NICHT bei MDTMechanical Desktop beobachten das war eine Erkenntnis von UNIGRAPHICS + Catia (sorry).

Ist aber auch normal (so wurde mir erzählt) das sich eine 3d Spline um ihre eigene Achse dreht...- mir ist das auch erst aufgefallen nachdem ich meine ersten "nichtrunden" Gewinde für Kunststoffteile erstellt habe...

-------------
Wie gesagt MDTMechanical Desktop kann das...
Ist es vielleicht eine Lösung sich den gewünschten Körper von einem Kollegen erzeugen zu lassen und dann als ACIS in Dein ACAD MPP zu importieren?

Gruss
und schönen Restsonntag

Harald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz