Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Mechanical
  Mechanical6 Inventor Genius14

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mechanical6 Inventor Genius14 (533 mal gelesen)
Burggraf
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Burggraf an!   Senden Sie eine Private Message an Burggraf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Burggraf

Beiträge: 15
Registriert: 17.08.2001

Hardware
Pentium IV 1900MHz
1 GB RIMM Rambus
ELSA Synergy III
(Nvidia Treiber AUTODESKEMPFEHLUNG)
40 GB ATA 100 Festplatte
Cadman (3D Eingabe)
Windows 2000 SP2
Inventor SP2
Netzwerk 100MBit Windows 2000

erstellt am: 17. Jan. 2002 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
wir arbeiten noch mit Genius 14 / AutoCAD14.
Wir haben das Update auf Mechanical6 und Inventor5 bestellt.
Wir wollen Neukonstruktionen im Inventor machen.
Für alte Zeichnungen, und weil es so gut ist, brauchen
wir auf jeden Fall weiter eine AutoCAD Lösung.
Meine Frage an das Forum:
1. Wie gross ist der Aufwand für das Update Genius14/Mechanical6?
2. Lohnt sich dieser Aufwand?
3. Sollen wir in Zukunft mit Genius14 / Inventor5 arbeiten?
Wer hat Erfahrung?
Gruss aus Aarau
Otto Burggraf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von arg an!   Senden Sie eine Private Message an arg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arg

Beiträge: 29
Registriert: 09.10.2001

Win XP
Inv2009

erstellt am: 17. Jan. 2002 20:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Burggraf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Burggraf,

Wir stellen selbst in 14 Tagen von Genius 14 auf Mechanical 6 um. Daher noch keine so große Erfahrung vorhanden:

1. Zeichnungen von Gen14 müssen bei weiterverwendung in ACADMPP 6 in 3 Schritten konvertiert werden:
  - Layernamen (heissen jetzt AM_0, AM_1 etc.)
  - PosNr. und Stücklisten
    (sind jetzt in einer Datenbank innerhalb der dwg gesp. wie Inv.)
  - Symbole (Form+Lage etc.)

Die Konvertierung geht aber soweit problemlos.

Die Verwaltung der Einstellungen ist nun wieder übersichtlicher, da die meisten wichtigen einstellungen in einer Vorlage (dwt) gespeichert werden. Die ehemalige genprese.cfg speichert nicht mehr alles, nur noch PowerPack Einstellungen (einfacher zu durchschauen)
Mit amsetupdwg (ex setup Zeichnung) hat man eine "fremde" Zeichnung schneller wieder im Griff.

Wer Genius kennt findet sich in ACADMPP 6  schnell zurecht (keine große Umgewöhnung erforderlich).

Wenn 2D zeichnungen noch erstellt/ergänzt  werden auf jeden Fall ACADMPP 6 benutzen, da man sie gleich in ein neueres dwg Format speichert (zukunftsicherer).

Vielleicht muss man, wenn's terminlich eng wird, mal abgeleitete Fertigungszeichnungen mit ACAD fertigbemassen, da dies zur Zeit noch wesentlich effektiver geht als in Inventor. Vermutlich ist die kompatibilität Inventor -- ACAD mit dem neuen zeichnungsformat besser.

In 2 Wochen weiss ich mehr.

Gruß Andi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lothar Herrl
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Lothar Herrl an!   Senden Sie eine Private Message an Lothar Herrl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lothar Herrl

Beiträge: 602
Registriert: 06.07.2001

erstellt am: 18. Jan. 2002 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Burggraf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich habe zwar nur Erfahrung mit ACAD2000iPP, aber wie ich diesem Forum entnehme ist M6PP ja keinesfalls besser entwickelt oder gar im Aufbau schlüssiger. Mein Fazit: Haltet Euer Genius 14 solange es nur geht! Allerdings müsst Ihr ja die Dongel zurückschicken, oder?

Gruß
Lothar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Sigloch
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Martin Sigloch an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Sigloch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Sigloch

Beiträge: 259
Registriert: 07.11.2000

erstellt am: 18. Jan. 2002 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Burggraf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Lothar Herrl:
Mein Fazit: Haltet Euer Genius 14 solange es nur geht! Allerdings müsst Ihr ja die Dongel zurückschicken, oder?

Den 14er Dongle kann man auf Antrag behalten

Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de