Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Kunststoffe und Gummi
  Hinterschnitt im Rohr Herstellbar?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hinterschnitt im Rohr Herstellbar? (763 mal gelesen)
andy456
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von andy456 an!   Senden Sie eine Private Message an andy456  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für andy456

Beiträge: 50
Registriert: 10.03.2009

erstellt am: 05. Jun. 2018 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hinterschnitt_1.PNG


Winkel.PNG

 
Guten Tag,

ich benötige einmal etwas Hilfe, mein Wissen über Spritzgusswerkzeug ist sehr begrenzt. Es geht über einen Rohrübergang von Rund auf Eckig 90Grad.

Dort hätte ich wenn ich zwei Backen von außen habe und zwei Schieber die in das Rohr fahren ja einen Hinterschnitt am Eckradius. Ist so etwas mit kleinem Radius trotzdem irgendwie einteilig herstellbar mit dem Radius? Material wäre Polypropylen.

Vielen Dank

------------------
NX11

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4658
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 05. Jun. 2018 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Radius innen ist schon herstellbar. Nur übersteigt der Aufwand Dein Vorstellungsvermögen.
Also mach da innen eine scharfe Ecke und außen einen R 0,2 bis 0,5.
Außen in die Kehle noch eine Rippe zur Versteifung. 
Das ist in diesem Fall unabhängig vom Material.


------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

andy456
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von andy456 an!   Senden Sie eine Private Message an andy456  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für andy456

Beiträge: 50
Registriert: 10.03.2009

erstellt am: 05. Jun. 2018 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

wäre es möglich das du Beschreibst wie man das macht vom Prinzip her? Oder eine Skizze?

Danke

------------------
NX11

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12029
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2013-SP1.1 W7pro64-SP1
F-Secure-Int.-Sec.2012
Dell-M4600 2,13GHz 8GB
Quadro2000M 15,4"1920x1080/24"1920x1200
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 05. Jun. 2018 21:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

So ähnlich: https://www.youtube.com/watch?v=hQzCcRC-EXQ und weitere Links dort.
Bei Deinem Winkelrohr ist es noch schwieriger, weil der Hinterschnitt dabei viel tiefer greift als bei einem einfachen Gewinde oder all den anderen Beispielen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

[Diese Nachricht wurde von Roland Schröder am 05. Jun. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4658
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 05. Jun. 2018 22:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Rein mechanisch läuft das so wie hier:
http://www.techno-plastic.de/faltkerne.html
( kostet min. 4 TEURo + Einbau )
Der Kern im dicken Rohr ist dann mindestens zweigeteilt, besser dreifach, die Kerne sind über Schrägen verbunden.
Die mit dem Innenradius laufen über die Schräge zuerst nach innen,
und dann axial aus dem Rohr heruas.
Rein technisch alles herstellbar.
Die Probleme sind hier vielfältig:
Wie mehr Mechanik da innen drin ist, umso weniger Platz ist da für die Kühlung. Aber innen ist die Kühlung ( oder Temperierung ) am wirksammsten. Man muß dann entsprechend länger kühlen, aber das macht auch kein Spritzgießer weil sie Geld verdienen müssen. 
Wenn die Kühlung innen schlecht ist sind Probleme mit Schwund und Verzug garantiert.  Diese Mechanik innen ist auch sehr störanfällig.
Dazu kommen noch die Kosten und die Lieferzeit.
Es gibt zwar auch Stähle mit der 3-fachen Wärmeleitung, aber die will
auch nicht jeder Werkzeugbauer anfassen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4658
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 05. Jun. 2018 22:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie Roland schon erwähnte, zweifle ich an ob das geometrisch überhaupt
ohne Zwangsentformung entformbar ist.
Eine Zwangsentformung würde ich bei diesem  Designteil nicht machen.
Einzige Möglichkeit wäre bei kleinen Stückzahlen Puzzle Kerne, die man von Hand entnimmt und auch wieder einlegt.
Aber dann kannst Du auch gleich die Kante innen abfräsen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

andy456
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von andy456 an!   Senden Sie eine Private Message an andy456  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für andy456

Beiträge: 50
Registriert: 10.03.2009

erstellt am: 07. Jun. 2018 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, jetzt verstehe ich wie das funktionieren kann.

------------------
NX11

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12029
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2013-SP1.1 W7pro64-SP1
F-Secure-Int.-Sec.2012
Dell-M4600 2,13GHz 8GB
Quadro2000M 15,4"1920x1080/24"1920x1200
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 07. Jun. 2018 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
Aber dann kannst Du auch gleich die Kante innen abfräsen.
Materialanhäufung! Schlääächt!!!     

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4658
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 07. Jun. 2018 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland, in den dargestellten Abmessungen ist natürlich nicht
kunstgerecht.
Aber die Wanddicke muß nicht genau gleich sein.
Dann kann man auch noch an der dicksten Stelle anspritzen, dann geht
noch ein bischen mehr.
Es gibt aber auch noch andere Verfahren als Kompackt-Spritzguss.
Da geht dann noch mehr.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12029
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2013-SP1.1 W7pro64-SP1
F-Secure-Int.-Sec.2012
Dell-M4600 2,13GHz 8GB
Quadro2000M 15,4"1920x1080/24"1920x1200
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 07. Jun. 2018 20:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
...noch andere Verfahren...
Na ja, es war nach Spritzguss gefragt, aber für so was wäre doch dann Blasformen viel besser geeignet, oder?

Nebeneffekt: Wenn man das Ding noch etwas strömungsgünstiger gestaltet, ist das auch für das Blasformen gut.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4658
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 07. Jun. 2018 22:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich meinte andere Spritzguss-Verfahren. Z.B GID ( Gas-Innendruck )
oder TSG ( Thermoplast Schaumgießen, MuCell )

Blasfomen geht auch so wie das Teil ist schon.  Nur wird die Wanddicke etwas ungleichmäßig. 

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Franz Hiemstra
Mitglied
Diplom-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Franz Hiemstra an!   Senden Sie eine Private Message an Franz Hiemstra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Franz Hiemstra

Beiträge: 525
Registriert: 09.03.2001

SWX 96, ..., SWX 2017-64bit (prod)
SWX Plastics
VisiCad 18 (prod)
Win 7 - 64 bit

erstellt am: 15. Jun. 2018 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
Blasformen: nur außen kalibriert und eben weniger einheitliche Wandstärke eventuell kleine Falten :-)

Gruß Franz

------------------
Industriedesign, Kunststoffartikel, Spritzgußwerkzeuge, Spritzgußsimulation,
Präzisionsspritzguß, biobasierende Werkstoffe, verfahrens- und entwicklungstechnische Beratung

[Diese Nachricht wurde von Franz Hiemstra am 15. Jun. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThorstenStueker
Mitglied
Werkzeugkonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ThorstenStueker an!   Senden Sie eine Private Message an ThorstenStueker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThorstenStueker

Beiträge: 825
Registriert: 06.01.2010

Windows XP und Windows 7 auf AMD QuadCore 64 Bit mit PNY Grafikkarte und 4 GB RAM:
Pro/E, Pro/D, Caddy++ Maschinenbau Pro, ADEM
CAM, Rhino3D, <P>unter Linux 64 Bit auf AMD Quadcore und PNY Grafikkarte
Varicad
Rhino3D 2.0 (Wine)
ViaCad Pro (Wine)
Pro/Desktop (Wine)
[URL=http://www.thorstenstueker.de]http://www.thorstenstueker.de[/URL]

erstellt am: 18. Dez. 2018 21:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für andy456 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab so ein Teil schon mal gebaut und der Schnabel ist ja dran, weil es strömungstechnisch einfach besser ist. Das habe ich als Blasteil gemacht, weil das als Spritzling nicht mehr entformbar gewesen wäre. Das Blasteil habe ich dann anschließend schneiden müssen. War aber immer noch deutlich günstiger, als ein Spritzgiesswerkzeug, weil niemand davon eine halbe Millionen Teile braucht.

------------------
ICH soll mich gut benehmen???
Ich bin aufgewachsen mit Tarzan, der nackig durch den Dschungel rannte...
Poppeye der jeden grundlos zusammengeschlagen hat
Asterix und Obelix, die uniformierte bis zur unkenntlichkeit verdroschen haben...
Aschenputtel,die ständig von zuhause abgehaun ist...
Der Pinocchio,der log...
Und Aladin war ein Dieb....

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz