Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Falten eines abgewickelten Bleches aus einer STEP Datei

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Falten eines abgewickelten Bleches aus einer STEP Datei (743 mal gelesen)
fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 15. Jul. 2020 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


abwicklung.PNG

 
Hallo,

mir liegt ein abgewickeltes Blech aus einer STEP Datei vor, wie in der angehängten Bilddatei zusehen.

Mit Hilfe der Falt Funktion und Biegelinien aus einer Skizze lässt sich das abgewickelte Blech wieder knicken.

Jedoch ist es mir ein Rätsel, wie ich auf die richtigen Winkel kommen soll, damit die Laschen mit den Bohrungen für die Befestigung eine plane Auflagefläche ergeben?

Software: Inventor Professional Suite 2010

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

MfG

[Diese Nachricht wurde von fs92 am 15. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 15. Jul. 2020 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten, solange die schmalen Streifen die gleiche Breite haben, wie hier im Bild.
15° Biegewinkel ist möglich, aber auch 90°. Allein die Biegezonen selbst  haben Breitenunterschiede innerhalb gewisser Grenzen, aber dazu müsste man dann die Blechstärke wissen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meierjo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Meierjo an!   Senden Sie eine Private Message an Meierjo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meierjo

Beiträge: 241
Registriert: 20.08.2003

Windows 10 Prof 64 Bit
Inventor Prof 2019
Vault Basic 2019

erstellt am: 15. Jul. 2020 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Ich denke, da müsstest du die 3D-Zeichnung oder das 3D Modell vor dir haben, um die Winkel messen zu können.
Und dazu solltest du wissen, mit welchen Blechregeln das Blech abgewickelt wurde (Blechdicke / KFaktor / Spline-Faktor), um ein genaues Ergebnis zu erhalten.

Ansonsten ist auspröbeln / herantasten angesagt

Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 15. Jul. 2020 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, danke für die Antworten.

Das 3D-Modell liegt mir leider nicht vor. Auch weiß ich nicht mit welchen Blechregeln das Modell abgewickelt wurde.

Da ist es am einfachsten das Bauteil neu zu konstruieren.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie es am einfachsten wäre, wenn die Laschen alle eine plane Fläche ergeben sollen? (Inventor 2010)

Danke vorab.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 495
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 15. Jul. 2020 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie willste denn das bauteil neu erstellen, wennste nich weißt wies aussieht? 

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 15. Jul. 2020 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


gefaltet.PNG

 
Ungefähr so wie in dem angehängten Bild zu sehen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 15. Jul. 2020 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von fs92:
Ungefähr so
Aha, immerhin. Hattest Du dieses Bild schon am Anfang? Da sind nämlich noch fünf Biegungen mehr drin als in dem Bild von der Abwicklung zu sehen.

Es gäbe schon Möglichkeiten, die Gestalt des fertigen Bauteils rein aus der Abwicklung mit nur geringen Unsicherheiten herzuleiten, aber dann bräuchte man auch alle verfügbaren Informationen (siehe obige konkrete Fragen) und nicht nur beliebige Illustrationen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 15. Jul. 2020 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hatte ein Bild zur Verfügung, das beschreibt wie es ungefähr aussehen sollte. Bei dem Bild oben habe ich das abgewickelte Blech einfach grob so gebogen, wie es ungefähr sein soll.

In der Tat sind diese 5 zusätzlichen Biegungen auch nötig. Über die so entstandenen Laschen soll das Bauteil befestigt werden.

Die Maße müssen auch nicht auf den letzten Millimeter genau sein, daher war meine Idee es einfach mit den groben Maßen neu zu konstruieren, damit die Laschen oben und unten eine plane Fläche ergeben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 15. Jul. 2020 14:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Als Schlüssel sehe ich an, dass im maßgeblichen Entwurf die kurzen Kanten der schräg umrissenen Seitenflächen wahrscheinlich alle parallel zu den Befestigungsebenen sind. Außerdem gibt es ja vielleicht auch noch das Lochbild der Befestigungen in den Gegenstücken. Mit diesen Annahmen lässt sich der jeweilige Biegewinkel exakt bestimmen. Es gibt dazu ein paar raumgeometrische Verfahren, aber man kann das auch durch Probieren herausfinden.

Ein bisschen exotisch anmutend vielleicht, aber durchaus möglich und auch sehr zielführend wäre, die einzelnen Blechteile als Teile einer Baugruppe gelenkig zusammenzusetzen und durch Abhängigkeiten ("Laschen mit den Bohrungen für die Befestigung eine plane Auflagefläche") vollbestimmt in die gewünschte Form zu bringen.

Neumodellieren geht natürlich auch, aber das ist ohne die richtigen Maße weder besser noch einfacher.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 15. Jul. 2020 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Flaechenmodell.PNG

 
Ich muss mich sehr herzlich für deine Hilfe bedanken!

Ich bin jedoch jetzt den Weg der Neumodellierung gegangen.

Ich habe, wie in dem angefügten Bild zusehen, ein Flächenmodell erstellt. Kann ich daraus ein Blech erstellen mit zulässigen Biegeradien und Abwicklung?

[Diese Nachricht wurde von fs92 am 15. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 15. Jul. 2020 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja:

- Flächen verdicken (dabei auf die richtige Blechstärke achten)
- Blechfunktion "Biegung" an den Biegekanten (was je nach Richtung der Verdickung zuvor Nacharbeit an den Kanten erfordert)

oder

- Skizze auf jede Fläche
- Blechfunktion "Fläche", wobei die Biegung jeweils gleich mit erzeugt werden kann

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 15. Jul. 2020 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


lasche.PNG

 
Danke hat geklappt bis auf eine Lasche (Bild).

Da habe ich dann einfach eine Lasche mit der Laschenfunktion erstellt. Scheint zu passen.

Vielen Dank!

[Diese Nachricht wurde von fs92 am 15. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
TZ für fast Alles --> PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2147
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 15. Jul. 2020 16:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich habe mich auch an dem Teil versucht. Leider bisher ohne Erfolg.

Vielleicht wärst Du bereit uns deine herausgefundenen Biegewinkel bekanntzugeben?

Wäre echt super von Dir, Danke.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 15. Jul. 2020 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde gern die verschiedenen Möglichkeiten durchprobieren; kannst Du vielleicht das stp mal posten?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 16. Jul. 2020 07:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Flyer.step

 
Guten Morgen,

sehr gerne! Bitte berichte mir, falls du den Fehler gefunden hast. Ich werde auch noch ein wenig probieren. 

EDIT: Ich habe den Fehler gefunden. Die erhabene Fläche der Lasche oben lag nicht ganz auf der Kante der angrenzenden Fläche.

[Diese Nachricht wurde von fs92 am 16. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 16. Jul. 2020 07:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ TC17Pro

Das Neubiegen habe ich komplett aufgegeben.

Ich habe ein neues Bauteil mit ähnlichen Maßen konstruiert. Soll wohl so reichen.
Das ursprüngliche Bauteil wurde von einem Vorgänger mit SolidWorks konstruiert und, warum auch immer, wurde dann nur als Abwicklung in einer STEP Datei gespeichert.

[Diese Nachricht wurde von fs92 am 16. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 16. Jul. 2020 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Nanu, in dem heute geposteten Flyer.step finde ich ein gefaltetes Modell.  
Und es ist auch mit Inventor 2010 erstellt.
Das muss das Modell sein, was Du selber nachgemacht hast.

Ich würde mich aber gern an dem flachen Ding aus Solidworks versuchen! 

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 16. Jul. 2020 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Flyerneu.STEP

 
Das habe ich dann wohl vor meinem ersten Kaffee heute morgen gepostet 

Hier ist die richtige Datei

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 16. Jul. 2020 18:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja, in dieser Abwicklung sind einige Widersprüche; z. B. sind die markierten Biegezonen alle genau gleich breit, was bedeutet, dass auch diese vier Biegewinkel alle gleich wären, aber das kann bei den genannten Bedingungen nicht sein.

Mir scheint, das ursprüngliche Konstrukt war nicht sauber gearbeitet. Wenn keine weiteren Informationen zu bekommen sind, um sich auf eine zumindest wahrscheinliche Form festlegen zu können, hat es keinen Sinn, ein exaktes Ergebnis zu suchen.

Da ist die Neumodellierung wohl der vernünftigste Weg, allerdings weicht die Abwicklung Deines Modell noch über das Maß der angedeuteten Unklarheiten hinaus von der Vorlage ab.

Das ginge besser, aber ob sich das lohnt, kann ich nicht wissen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fs92
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fs92 an!   Senden Sie eine Private Message an fs92  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fs92

Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020

Inventor Professional Suite 2010

erstellt am: 17. Jul. 2020 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

An dem Blechteil, welches ich neu konstruiert habe ist doch nichts auszusetzen !?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 17. Jul. 2020 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fs92 10 Unities + Antwort hilfreich


FlyerAbwicklungenVergleich2020-07-17-rs.png

 
Hm, na ja, doch, schon. Das eine oder andere würde ich nicht so lassen, z. B. diese kleinen Eckchen an den Biegungsenden, die können nicht mitgebogen werden und werden nachher hässlich hervorstehen. Aber das meine ich alles nicht.

Ich habe nur die beiden Abwicklungen übereinander gelegt, und sehe da einige Abweichungen. Weil es hier darum geht, wie und wie genau zu einer gegebenen Abwicklung das gebogene Blechteil modelliert werden kann, wollte ich darauf hin weisen, dass man anhand dieses Vergleichs die Übereinstimmung prüfen und nötigenfalls weiter verbessern kann.

Aber wie gesagt, vielleicht kommt es da gar nicht drauf an und ist völlig egal.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz