Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Abwicklung soll andere Artikelnummer erhalten wie gebogenes Teil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Abwicklung soll andere Artikelnummer erhalten wie gebogenes Teil (320 mal gelesen)
AndiO1989
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von AndiO1989 an!   Senden Sie eine Private Message an AndiO1989  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndiO1989

Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2020

Inventor & Vault 2020 Nutzer

erstellt am: 10. Jun. 2020 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo alle miteinander,

Ich hoffe ich bin hier Richtig und nun zu meinem Problem.
Wir biegen unsere Blechteile selber allerdings bestellen wir aufwendigere Laserzuschnitte extern.
Gibt es die Möglichkeit der Abwicklung eine andere Artikelnummer zu geben wie dem gebogenen Blechteil ich will aber das die Artikelnummer (Laserzuschnitt) in das gebogene Blechteil mit reinläuft zur besseren Nachvollziehbarkeit in Vault (und wir wären gleich dem Ablauf in unserem ERP System).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KraBBy
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von KraBBy an!   Senden Sie eine Private Message an KraBBy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KraBBy

Beiträge: 327
Registriert: 19.09.2007

Inventor Professional 2016
Win7

erstellt am: 10. Jun. 2020 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndiO1989 10 Unities + Antwort hilfreich

mein Vorschlag/Idee:

Teil G (gebogen)
modelliert wie gewohnt

Teil A (Abwicklung)
erhält über AK(abgeleitete Komponente) die Geometrie von Teil G
auch die Blechstandards über AK mit verknüpfen
evtl. auch noch mit dem Befehl "Abwickeln" das Teil flach darstellen (um Verwechslungen zu vermeiden)
Ob dann die eigentliche Abwicklung noch nötig ist, könnte man diskutieren.

Das mit dem "reinlaufen der ArtikelNr. der Abwicklung in das gebogene Teil" erfordert (?) eine Baugruppe (keine Ahnung was Vault mit AK macht und ob man das auch als Stückliste interpretieren lassen könnte).
-> Baugruppe G erstellen
darin Teil A und Teil G platzieren
Stücklistenstruktur von Teil G auf "Phantom" stellen, damit es nicht in der Stückliste erscheint
Teil A unsichtbar (in der Stückliste ist es trotzdem)

Problem: das Gewicht stimmt nicht (es werden beide Modelle berücksichtigt)
Man könnte das Gewicht eines der beiden Bauteile mit 0 überschreiben. Dann hat aber entweder die Abwicklung kein Gewicht, was evtl. im ERP landet, oder der Schwerpunkt ist falsch, weil die Abwicklung zur Berechnung genutzt wird.

------------------
Gruß KraBBy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 495
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 10. Jun. 2020 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndiO1989 10 Unities + Antwort hilfreich

Wennste mit artikelnummer die ausm vault pro meinst, dann fragste besser im vault forum nach.

https://ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=Autodesk+Vault&number=293

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndiO1989
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von AndiO1989 an!   Senden Sie eine Private Message an AndiO1989  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndiO1989

Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2020

Inventor & Vault 2020 Nutzer

erstellt am: 10. Jun. 2020 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank an die Abgeleitete Komponente habe ich jetzt nicht mehr gedacht Ich denke aktuell ist das die sinnvollste und einfachste Darstellung der Struktur.
In Vault sehe ich unter Verwendung beide Artikelnummern also prinzipiell genau so wie ich es mir vorgestellt habe.

Und die zweite Variante würde ich aus den von dir genannten Problemen nicht machen das ist nicht sehr sauber und ich habe eine Baugruppe erstellt die eig. keine ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz