Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Inventor 2011 - 64 Bit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Inventor 2011 - 64 Bit (2043 mal gelesen)
Anthon.3D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Anthon.3D an!   Senden Sie eine Private Message an Anthon.3D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anthon.3D

Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2019

erstellt am: 14. Dez. 2019 01:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen oder irgendwelche Tipps geben. Ich hatte bis vor kurzem Inventor Prof 2011 32 Bit unter Win 7 installiert gehabt. Habe damals von meinem Arbeitgeber eine Lizenz bekommen, damit ich bei dringenden Projekten auch schön am Wochenende arbeiten konnte :-(
So, habe nun Windows 10 64 Bit auf dem Rechner installiert und die 32 Bit Inventor Version kann ich da leider nicht mehr installieren. Ich kann den 64 Bit Datenträger bei mir leider nicht finden. Der Admin in der Arbeit kann oder will es auch nicht. Haben danach einfach Autodesk kontaktiert aber sie können uns auch weder einen Datenträger noch einen Downloadlink für solch eine alte Version schicken. Na toll! Hat jemand von euch eventuell noch die Inventor 2011 Prof 64 Bit Version  und könnte sie mir irgendwo hochladen oder mir irgendwelche Tipps geben? Das wäre echt super. Ansonsten ist die Lizenz leider nutzlos.
Besten Dank

Gruß
Anthon   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 14. Dez. 2019 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anthon.3D 10 Unities + Antwort hilfreich

In verschiedenen Downloadportalen ist Inventor 2011 als iso-file noch verfügbar.
Der Gockel spuckt aus.
Ob man denen vertrauen kann, ist ein anderes Thema.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 14. Dez. 2019 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anthon.3D 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Anthon.3D:
... Inventor Prof 2011 ... habe nun Windows 10 64 Bit auf dem Rechner installiert ...

Inventor 2011 wird sich, wenn überhaupt, nicht ordentlich auf Windows 10 installieren und betreiben lassen. Inventor läuft erst ab Version 2016 auf Windows 10 und selbst da funktioniert seit dem Windows Update 1903 das Inhaltscenter unwiederbringlich nicht mehr.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 14. Dez. 2019 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anthon.3D 10 Unities + Antwort hilfreich

Es wird kolportiert, dass der Hotfix für 8.1 dafür sorgt, dass Inventor auch unter Win 10 zumindest hochkommt.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anthon.3D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Anthon.3D an!   Senden Sie eine Private Message an Anthon.3D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anthon.3D

Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2019

erstellt am: 16. Dez. 2019 02:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Danke für die Antworten. Habe leider nirgends mehr bei Google eine verfügbare Inventorversion 2011 Prof in 64 Bit gefunden. Also falls einer noch irgendwo einen funktionieren Link dafür hat, bitte her damit, am besten in deutscher Sprache ;-) Von dem Hotfix habe ich auch gelesen, würde das gerne ausprobieren, dafür muss ich nur die Software haben.
Besten Dank

Gruß
Anthon
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 16. Dez. 2019 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anthon.3D 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich hab höchst gefinkelt in den Gockel  als Suchbegriff Inventor 2011 download eingegeben,
der 5.Link ist:

http://oceanofexe.com/autodesk-inventor-2011-free-download/

da fast ganz nach unten scrollen und da steht dann
Autodesk Inventor 2011 Free Download,  - lädt ein ~1.8 GB iso-File runter.

war gar nicht so leicht  .

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

murphy
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von murphy an!   Senden Sie eine Private Message an murphy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für murphy

Beiträge: 1060
Registriert: 09.07.2002

erstellt am: 16. Dez. 2019 07:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anthon.3D 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei uns in der Firma hab ich die Umstellung auf 2013 noch betreut, schon damals mußte man die Datenträger anfordern, um welche zu bekommen und damals gab's noch DVD. Als ich meine private PDSU 2015 (verbucht unter Lehrgeld, weil Systemwechsel) kaufte, bekam ich einen USB-Stick, aber auch nur, weil ich den damals noch haben wollte, war aber schon kostenpflichtig. 


Für Sie ist der Zug noch lange nicht weg. Haben Sie ihr altes Betriebssystem noch?

Meine eigene Fertigung habe ich - und das keine Sekunde bereut - komplett auf Linux umgestellt. Damit hatte ich auch das Problem, was man mit den alten Windows-Sachen macht, ich persönlich arbeite z. B.  noch gern mit den ULEAD-Progs unter XP. Das war einfach noch Qualität.


Methhode 1 - die virtuelle Maschine.

Das ist die kostenlose Methode, Software gibt's im Netz, genauso Anleitungen, wie man's installiert. Win10 kann ich ncihts zu sagen, Win10 kommt mir nicht in die Bude, hab's dafür im Job und kann nichtmal einen Drucker installieren. In diese virtuelle Maschine installieren Sie sich das alte Betriebssystem, schalten das dort frei und kopieren sich die virtuelle Maschine. Schauen Sie, daß Sie den 3d-Gnubbel zum Laufen bekommen, USB also an die virtuelle Maschine durchgereicht wird. Dann IV drauf und dann ganz normal damit arbeiten.
Machen Sie sich mindestens eine Sicherheitskopie der virtuellen Maschine und verschlüsseln Sie diese.

Etwas gewöhnungsbedürftige Arbeitsweise, aber geht. Wenn Sie sich die Betriebssysteminstallation sparen wollen, es gibt vorgefertigte Images, wo man nur die eigene Seriennummer eingibt und freischaltet.


Methode 2 - das Multiboot-System.

Früher konnte man auswählen, welches Betriebssystem gestartet werden soll, bisweilen bekamen die sich in die Wolle. Eleganter sind externe Festplattengehäuse, die neben USB auch eSATA haben. Man führt sich hinten einen SATA-Anschluß ans Slotblech, das gibt's im Zubehörhandel. Von da zum externen Gehäuse. In dessen Platte installiert man altes Betriebssysetem und IV.

Die Startreihenfolge im Rechner nun so, daß er erst die externe Schnittstelle abfragt und wenn er da nichts findet, die interne Platte nimmt. Die externen Gehäuse gibt's vor allem bei 3,5" gleich mit Schalter dran. Schalter aus - Rechnerstart mit Win10 von intern, ansonsten altes System von der externen Platte.

Kostenmäßig sind Sie mit rund 60 Euro dabei, die externen Gehäuse gibt's nicht überall, aber z. B. bei Amazon. 2,5" gibt's auch, meine haben keinen Schalter, d.h. hier nutze ich externe, schaltbare Netzteile. Daher besser 3.5".

Vorsicht bei Notebooks, auch hier gibt es Steckkarten mit eSATA, aber die Dinger sind oft nicht startfähig.

Frühr mal gab's Dell-Notebooks (Precision-Gruppe), wo man statt des DVD-Laufwerks einen Ersatzakku oder auch eine Platte reinstecken konnte, da ging das mit dem Doppelstart auch. Von den Dingern hab ich noch rund 20 Stück.


Methode 3 - der Zweitrechner

Gebrauchthardware aus dem Jahr 2011 ist heute günstig zu haben, ein CAD-Rechner kostet mich rund 200-250 Euro, ggf. noch SSD und etwas RAM, 4000er Quadro ist da schon drin. Auf den Rechner kommt altes Betriebssystem, kann man sich ggf. auch kaufen. Dann IV drauf und alles einrichten. Da Sie nun zwei Rechner haben, besorgen Sie sich einen sog. KVM-Switch, damit können Sie Monitor, Tastatur und Maus auf die Rechner umschalten, geht meist ganz einfach von der Tastatur aus mit bestimmten Tastenfolgen.

Da die 3d-Gnubbel das nicht mögen, kann man hier "umgekehrte" USB-Switche nehmen, die also ein USB-Gerät auf verschiedene Rechner schalten können, gibt's bei Pearl und Ebay.

Bei mir sind allein im Arbeitszimmer auf vier Monitor 16 Rechner verteilt, aber eben alle schon etwas älter, teilweise 1-Euro-Geräte. 

Bei der Gebrauchthardware, kaufe ich vom Viererpack bis dutzendweise - habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Im Hauptjob haben wir mit Neuhardware mehr Ärger.

Wochenendarbeit:

Hab ich auch oft gemacht, erst letztes Jahr wieder. Dank keiner. Man sollte auch im Auge behalten, was ist, wenn man sich als (mögliches!) Datenleck nach DSGVO erweist. Daten zum Transport also verschlüsseln (z. B. Veracrypt) und auch ihre Privathardware, auf der Sie Firmendaten bearbeiten, sollte eine Systemverschlüsselung haben.

Mir hat vor Jahren mal Vater Staat die ganze EDV einkassiert, das ist eine unglaubliche Schlamperei bei denen und die lassen sich dann sehr viel Zeit. Als ich selbst wieder mal eine größere Menge Gebrauchtplatten bei Ebay kaufte, waren offensichltich auch wieder solche Platten dabei, wo man dann alles im Klartext nachlesen konnte. NSA und Chinesen mögen ein Problem sein, die größte Gefahr ist die Merkel&Seehofer-Clique. Da waren wirklich perfekte EAGLE-Leiterplattensachen dabei, hätte man gleich nachfertigen lassen können.

Mit dem Umstieg auf Linux bin ich heute zum Hauptjob nicht mehr kompatibel. Und das - ist nicht schlecht. Heute machen Sie Wochenende, morgen Managementwechsel und die wissen nichts von Ihrem Einsatz, setzen Sie übermorgen auf die Straße. Wenn Sie die Wochenenden für sich nutzen, haben Sie was davon.

Wenn die 8h nicht reichen, dann hat das oft auch Gründe. Bei uns waren's die Profis, die alles so langsam machten, daß es nicht mehr langte. Man muß es dann auch mal knallen lassen, weil nur einen Knall, den es tut, kann man auch hören.

Dann viel Vergnügen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anthon.3D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Anthon.3D an!   Senden Sie eine Private Message an Anthon.3D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anthon.3D

Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2019

erstellt am: 18. Dez. 2019 00:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nightsta,

Danke für den Link, den habe ich auch gefunden und es heruntergeladen, war aber nur der Inventor Publisher. Andere habe ich auch wirklich nicht gefunden.

Grus
Anthon

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anthon.3D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Anthon.3D an!   Senden Sie eine Private Message an Anthon.3D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anthon.3D

Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2019

erstellt am: 18. Dez. 2019 00:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Murphy,

Danke dir für die ausführliche Beantwortung und Tipps. Da ich bislang nirgends die 2011er Inventor Version in 64 Bit gefunden habe, werde ich wahrscheinlich eine VM aufsetzten. Muss mich da aber noch etwas einlesen.

Gruß
Anthon

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz