Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  PDF/A-1b erzeugen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   PDF/A-1b erzeugen (333 mal gelesen)
Ruzy5624
Mitglied
Konstruktionsleiter / staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Ruzy5624 an!   Senden Sie eine Private Message an Ruzy5624  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ruzy5624

Beiträge: 271
Registriert: 01.07.2015

Product Design Suite 2018 Ultimate
Visual Studio 2017
Windows 10 Pro
Intel Xeon E3-1245 v5 @ 3,5GHz
Nvidia Quadro M4000 8GB
RAM 32GB
2x 24" Monitore FullHD
SpaceMouse Pro

erstellt am: 29. Okt. 2018 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe vergangenen Freitag Zeichnungen über einen Workspace an unseren Kunden übermittelt.
Heute bekam ich die Rückmeldung, dass ich zukünftig für übermittelte Zeichnungen sorge tragen soll, dass die PDFs dem Standard "PDF/A-1b" entsprechen.

Nach etwas Internetrecherche habe ich auch grob verstanden, welche Anforderungen das PDF erfüllen muss, um den genannten Standard zu wahren.
Leider habe ich noch nicht wirklich herausfinden können, was ich zu tun habe um PDFs mit diesem Standard zu erzeugen, bzw. was ich bei der Erstellung der PDFs ändern muss.

Kennt sich jemand mit dieser Problematik aus und kann mir einen Tipp geben, wie ich PDFs mit diesem Standard erzeugen kann?
Bevorzugt würde ich natürlich gerne direkt beim Export mit Inventor PDFs in diesem Standard erzeugen.

Wäre um einen Rat zu dieser Thematik sehr dankbar.

------------------
Mit Besten Grüßen

Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9765
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2019
SWX Pro Flow 2018

erstellt am: 29. Okt. 2018 19:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ruzy5624 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, so richtig verstanden habe ich es nicht. Aber es scheint hier mal durch

PDF/A

anscheind gibt es Lösungen, vorallen der letzte Beitrag denke ich ist gut.

viel Erfolg und herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LK36
Ehrenmitglied
 MB-Techniker / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LK36 an!   Senden Sie eine Private Message an LK36  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LK36

Beiträge: 1751
Registriert: 14.03.2002

i7-4820K 8x3.7/4.5Ghz / 16GB-RAM(1600) / Gef.-GTX970-4GB / SpaceNavigator / Win8.1-64Pro / Inv.2018 Pro

erstellt am: 30. Okt. 2018 06:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ruzy5624 10 Unities + Antwort hilfreich


pdf-a.png

 
Du benötigst ein PDF-Tool, das PDF/A unterstüzt, Inventor kann das - bislang - nicht. Wir haben hier im Haus einige Lizenzen von Adobes Acrobat (ist leider sehr teuer).
Schau bei den anderen Anbietern, ob sie auch wirklich pdf/A unterstützen, in kostenfreien Versionen wohl eher nicht!?

------------------
Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Husky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Husky an!   Senden Sie eine Private Message an Husky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Husky

Beiträge: 5561
Registriert: 10.07.2002

No Sysinfo

erstellt am: 30. Okt. 2018 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ruzy5624 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marcel,

ich nutze dazu den PDF Drucker "Bio-PDf" der kann die Formate.

Massendruck erzeuge ich über die Vault Plotfunktion. Wenn du keinen Vault hast, dann mußt du Wohl oder Übel den Aufgabenplaner heranziehen.

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12646
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 30. Okt. 2018 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ruzy5624 10 Unities + Antwort hilfreich


181030-PDFcreator-PDF_A-1b.jpg

 
Der kostenfreie PDFCreator kann auch PDF A-1b erzeugen.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ruzy5624
Mitglied
Konstruktionsleiter / staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Ruzy5624 an!   Senden Sie eine Private Message an Ruzy5624  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ruzy5624

Beiträge: 271
Registriert: 01.07.2015

Product Design Suite 2018 Ultimate
Visual Studio 2017
Windows 10 Pro
Intel Xeon E3-1245 v5 @ 3,5GHz
Nvidia Quadro M4000 8GB
RAM 32GB
2x 24" Monitore FullHD
SpaceMouse Pro

erstellt am: 30. Okt. 2018 19:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend,

zunächst einmal danke ich für die Antworten.

Ich habe mich versucht etwas weiter in die Materie hineinzuarbeiten und kann mittlerweile wenigstens die geplanten Absichten verstehen PDFs im genannten Standard zu nutzen.

Bei genauerem Hingucken bezüglich des bei uns üblicherweise eingesetzten PDF-Druckers, fällt auf dass dieser sogar in der Lage ist PDFs in dem geforderten Standard zu erzeugen (wir nutzen PDF24).
Unsere PDF-Zeichnungen erzeugen wir jedoch mittels VB.NET Addin direkt über die Export-Funktion von Inventor und nicht mit einem PDF-Drucker.
Da die PDF-Erzeugung mit Inventor bei uns fas vollständig automatisiert ist, möchte ich da auch nur ungern etwas ändern.

Um die PDFs im Nachgang auf den gewünschten Standard zu biegen muss somit auf ein Programm, welches die Funktion bieten dies Stapelweise zu verarbeiten.
Da wir keine neue Software anschaffen möchten, haben wir geschaut was unsere Acrobat Pro Lizenz so hergibt und siehe da, nach langem Experimentieren und Suchen bin ich fündig geworden. Zumindest eine Lösung die mir akzeptabel erscheint, solange wir die PDFs in diesem Standard nur für diesen einen Auftrag benötigen.

Die Lösung sieht wie folgt aus:
Es ist möglich mit Acrobat Pro sogenannte "Droplets" zu erstellen. Diese Droplets werden vorher konfiguriert und können nach der Konfiguration eine bestimmte Tätigkeit ausführen.
In meinem Fall also PDFs in den gewünschten Standard konvertieren.
Einmal eingerichtet funktionieren die Droplets ganz simpel, in dem man die zu konvertierenden Dateien mittels Drag&Drop auf das Droplet "fallen" lässt.
Das Droplet konvertiert dann alle erstellten Dateien, so wie es ihm vorher in den Konfigurationen befohlen wurde.

Wer etwas mehr darüber wissen möchte kann hier etwas dazu lesen:
Adobe Droplets

------------------
Mit Besten Grüßen

Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LK36
Ehrenmitglied
 MB-Techniker / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LK36 an!   Senden Sie eine Private Message an LK36  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LK36

Beiträge: 1751
Registriert: 14.03.2002

i7-4820K 8x3.7/4.5Ghz / 16GB-RAM(1600) / Gef.-GTX970-4GB / SpaceNavigator / Win8.1-64Pro / Inv.2018 Pro

erstellt am: 31. Okt. 2018 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ruzy5624 10 Unities + Antwort hilfreich

Hört sich gut an, danke für den Tipp, Marcel.

------------------
Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz