Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  iPart/Teilvariabele/duplizieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   iPart/Teilvariabele/duplizieren (228 mal gelesen)
Ahira
Mitglied
Technischer Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von Ahira an!   Senden Sie eine Private Message an Ahira  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ahira

Beiträge: 79
Registriert: 16.04.2013

Inventor 2015 SP2 Update 5 64bit
Intel Core I7 2600
16GB RAM
Corsair Force 3 SSD
Win 7 Ultimate SP 1
NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 08. Okt. 2018 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ein herzliches Moin an alle,

ich drehe mich dank meiner Unwissenheit im Kreis und erhoffe mir von euch, bezogen auf mein Problem, einen kleinen Wink.
Es ist so dass ich alleine in der Firma mit Inventor abreite und daher keinen fragen kann der kurz zu mir an den Platz kommt und mir die Richtung zeigt.
Deswegen bin ich hier. 

Die Situation ist so dass ich für eine Versuchsreihe von einem Teil 55 Variationen erstellen muss.
Es ändert sich in der Regel nur ein Winkelmaß eines kleinen Stegs. Und dafür 55 Teile von Hand anzulegen entspricht nicht meiner Motivation und ist auch bei weitem zu fehleranfällig.

Das Blechteil ist quadratisch (40x40 mm) an der an einer Außenseite mittig ein Steg weg geht. Von diesem Steg ist die Länge in 0,1mm variabel und der Flankenwinkel soll im Bereich von 2° variieren.

Gibt es eine Möglichkeit ein Teil zu erstellen, die mit einer Excel zu verknüpfen sodass ich Inventor sagen kann ‚hier die nächsten 54Zeilen bitte selber machen‘?

Ich habe schon ein iPart erstellt (erste Versuche) aber da werden die in der Tabelle eingetragenen teile nur dann erstellt wenn ich diese einzeln in eine BG einbaue.

Würde mich über einen Tipp freuen.

Bis dahin frohes schaffen

Pascal


------------------
Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. (Konfuzius)


KW-Siemer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12664
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 08. Okt. 2018 20:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ahira 10 Unities + Antwort hilfreich


181008-iPartDateienGenerieren.jpg


181008-iPartTabelleExcel.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Ahira:
... aber da werden die in der Tabelle eingetragenen teile nur dann erstellt wenn ich diese einzeln in eine BG einbaue. ...

Ein iPart wäre hier schon eine passende Lösung. Die iPart Kinder müssen auch nicht zwangsweise erst bei der Platzierung in einer Baugruppe erzeugt werden. Dafür gibt es einen Befehl im Kontextmenü der Varianten einer Teilefamilie (siehe Bild). Einfach alle Varianten auswählen und "Dateien generieren" aufrufen.

Die Tabelle einer iPart Teilefamilie ist ein Excel Tabellenblatt und kann, wie gewünscht, auch mit Excel bearbeitet bzw. vervollständigt werden (siehe Bild).

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ahira
Mitglied
Technischer Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von Ahira an!   Senden Sie eine Private Message an Ahira  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ahira

Beiträge: 79
Registriert: 16.04.2013

Inventor 2015 SP2 Update 5 64bit
Intel Core I7 2600
16GB RAM
Corsair Force 3 SSD
Win 7 Ultimate SP 1
NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 09. Okt. 2018 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dann liege ich mit dem iPart ja nicht gänzlich falsch. Das ist schon einmal beruhigend.

Ich kann den Befehl 'Dateien generieren' nicht auswählen da er bei mir ausgegraut ist.
Der Unterschied der mir zu deinem Screenshot aufgefallen ist, ist der dass das Symbol der .ipt Datei ein anderes ist. Bei mir habe ich ein kleinen gelben Würfel vor einem Tabellen Symbol. Bei dir ist es genau anders herum.

Habe ich bei der Erstellung vielleicht schon einen Fehler gemacht?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ahira
Mitglied
Technischer Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von Ahira an!   Senden Sie eine Private Message an Ahira  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ahira

Beiträge: 79
Registriert: 16.04.2013

Inventor 2015 SP2 Update 5 64bit
Intel Core I7 2600
16GB RAM
Corsair Force 3 SSD
Win 7 Ultimate SP 1
NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 09. Okt. 2018 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Beispiel.pdf

 
Ich bin auf die Lösung zu meinem Generierungsproblem gekommen.

In der iPart-generierung wählt man im Reiter Parameter die Parameter aus die variabel sind.
nun habe ich den schlüssle einmal angeklickt um diesen blau erscheinen zu lassen. und siehe da ich kann nun meine Teile generieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz