Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  *.dwg in einzelne Teile Zerlegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   *.dwg in einzelne Teile Zerlegen (286 mal gelesen)
RajHid
Mitglied
Freischaffend

Sehen Sie sich das Profil von RajHid an!   Senden Sie eine Private Message an RajHid  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RajHid

Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2018

erstellt am: 29. Mai. 2018 03:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Ich hab mir im Verein das bauen eines 3D Druckers vor genommen
Dazu sollen aus Stahl Teile gelasert werden [1].

Eine Anfrage beim Fachmann ergab das in dem File die Teile Entweder keine Nummer haben oder die Teile in einzelne Files zerlegt vorliegen müssen.
Frage wie mache ich das mit meinem Autodesk Inventor?


[1] https://reprap.org/wiki/File:PRUSA_i3_steel_3mm_lasercut_2.5DXL_e_irobri.dwg.zip

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla86
Mitglied
Technischer Zeichner / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla86 an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla86

Beiträge: 433
Registriert: 23.10.2008

Programme:
AutoCAD2010 Mech./IV 2010
Computer
Intel Core Duo E8500
3,16 GHz, 3 GB Ram
Win XP Prof. SP3

erstellt am: 29. Mai. 2018 07:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RajHid 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,
also so wie ich das sehe, sollte die Datei so wie sie vorliegt zum Laserschneiden reichen, da die Teile schon schön verschachtelt ineinander liegen.
Als Tipp würde ich sogar noch die einzelnen Teile mit Stegen Verbinden sodass eine Platine entsteht dass keine Kleinteile wegfallen können und diese dann später
händisch austrennen und die Stegstellen wieder verschleifen. Aus meiner Erfahrung hatten wir schon Lieferanten, die uns dann jedes Teil ohne zu verschachteln als Rechteckkontur verkauft haben und so hast du ja mehrere Teile in einem Rechteck und kommst im Normalfall so billiger weg.

MfGodzkilla

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lothar Boekels
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau und CAD-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von Lothar Boekels an!   Senden Sie eine Private Message an Lothar Boekels  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lothar Boekels

Beiträge: 3549
Registriert: 15.02.2001

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Autodesk Product Design Suite Ultimate 2018
mit Vault-Professional
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

erstellt am: 29. Mai. 2018 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RajHid 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann mach doch folgendes:
Lade die dwg in eine Skizze in der ipt und extrudiere die einzelnen Bauteile.
Anschließend fügst Du die Stege ein um alles zu verbinden. Dann hast Du nur noch ein Bauteil, das der Fertiger aus der exportierten Fläche oder der Abwicklung lasern kann (ein einzelnes Laserteil).
Die einzelnen Teile erhältst Du indem Du die Stege später wieder trennst.

alternativ:
Lade die dwg in eine Skizze in der ipt und extrudiere die einzelnen Bauteile in separate Volumenkörper.
Erstelle aus den Volumenkörpern eine Baugruppe mit je einem Volumenkörper und exportiere aus den einzelnen Dateien die Abwicklung.
Dann kann der Laserbetrieb die Bauteile wie gewohnt schachteln.

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz