Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Aussen - Gewindedarstellung verstehen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Aussen - Gewindedarstellung verstehen (548 mal gelesen)
kleiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kleiner an!   Senden Sie eine Private Message an kleiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kleiner

Beiträge: 120
Registriert: 20.01.2002

Inventor 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Aussengewindedarstellung.PNG

 
Ich will verstehen wie der Inventor in der Zeichnungsableitung die "Gewindetiefe" bei einem Aussengewinde berechnet bzw. darstellt.
Durchmesser 8,206 mm

Bei einem Innengewinde verstehe ich es.

Anbei ein Auszug aus der Zeichnungsableitung sowie der Thread.xls

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chapeau
Mitglied
Polymechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Chapeau an!   Senden Sie eine Private Message an Chapeau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chapeau

Beiträge: 19
Registriert: 20.03.2017

MS Windows 7 Professional, SP1
Dell Latitude E5570 Notebook
Intel(R) Core(TM) i7-6820HQ CPU @ 2,7GHz
18GB RAM 64bit<P>Autodesk Inventor Pro 2015,
Build223, SP2, U6
Educational Institution Version

erstellt am: 04. Mai. 2018 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Gute Frage, nächste Frage bitte...

Wie du angetönt hast scheint es weder den unterern, oberern noch den Mittelwert zu sein.

Dies ist mitunter sicher auch der Grund wieso folgendes der Fall ist:
Da ich Wert darauf lege dass in der Zeichnung die Linie der Senkung an der Ecke mit der (dünnen) Linie des Kern-/Aussendurchmessers zusammentrifft, hängt bei mir am Bildschirm ein Postit mit den entsprechenden Werten für die Facette.

zB. M12 innen = 0.947 / M12 Aussen = 1.05

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 1972
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Chapeau:

Da ich Wert darauf lege dass in der Zeichnung die Linie der Senkung an der Ecke mit der (dünnen) Linie des Kern-/Aussendurchmessers zusammentrifft,  ...


Wie Leo vorhin über mich gesagt hat: Bist halt ein Feinspitz! 

------------------
Gert Dieter 

Nobody is perfect.
My name is Nobody.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnMay
Mitglied
Konstrukteur MB


Sehen Sie sich das Profil von AnMay an!   Senden Sie eine Private Message an AnMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnMay

Beiträge: 602
Registriert: 16.02.2008

Andreas benutzt
HP Z420 mit Xeon E5-1650, 32GB RAM, Quadro K5000, Win7 SP1-64
2x24", Space Pilot Pro
Inventor 2018Prof und AutoCAD Mechanical aus der ultimaten Suite

erstellt am: 06. Mai. 2018 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

habe jetzt keine Toleranztabelle zur Hand um die Werte zu überprüfen, aber schau mal auf die Toleranzklassen (in der abgebildeten Tabelle neben den Markierungen

für das Innengewinde ist Klasse 6H angegeben und für das Aussengewinde 6g

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11791
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 06. Mai. 2018 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Chapeau:
...in der Zeichnung die Linie der Senkung an der Ecke mit der (dünnen) Linie des Kern-/Aussendurchmessers zusammen...
Dann erscheint in der axialen Ansicht statt des schmalen 3/4-Kreises eine breite Vollinie für die zusätzliche Körperkante, und das Gewinde ist nicht mehr als solches erkennbar.

Das ist doch schlecht!

Die Fasen bis zum Gewindegrund gehören (ebenso wie das normale Entgraten) zum ordnungsgemäßen Herstellprozess. Sie alle zu modellieren, ist weder nötig noch hilfreich.

Auch der Gewindeauslauf wird nicht gezeichnet, und bisher hat den auch noch niemand modellieren wollen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kleiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kleiner an!   Senden Sie eine Private Message an kleiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kleiner

Beiträge: 120
Registriert: 20.01.2002

Inventor 2017

erstellt am: 07. Mai. 2018 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gewindetoleranz_M10.PNG

 
Ich habe mir mal die Toleranzklassen genauer angesehen. Komme leider auch nicht auf den dargestellten Wert. siehe Anhang


Ich werde mich mal direkt an den Hersteller wenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de