Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  verbindung/abhängigkeit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   verbindung/abhängigkeit (604 mal gelesen)
Lycaner14
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Lycaner14 an!   Senden Sie eine Private Message an Lycaner14  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lycaner14

Beiträge: 14
Registriert: 24.03.2018

erstellt am: 30. Apr. 2018 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

ich versuche gerade meine Inventorkenntnisse zu erweitern und mir ist nicht ganz klar, wann man bei der Baugruppe den Befehl "Verbindung" und wann "Abhängig machen" verwenden soll. Ich habe bis jetzt immer mit dem Befehl "Abhängig machen" gearbeitet und bin damit bis jetzt gut zurechtgekommen.

Wann bevorzugt ihr den einen oder den anderen Befehl? Das würde mich interessieren.

Mit freundlichen Grüßen
Lycaner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomas109
Moderator
Dompteur




Sehen Sie sich das Profil von thomas109 an!   Senden Sie eine Private Message an thomas109  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomas109

Beiträge: 9203
Registriert: 19.03.2002

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S20; Vostro 1310 4GB; Dell Inspiron Radeon Win10;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2019
produktiv AIS2017.4.1 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

erstellt am: 30. Apr. 2018 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Verbinden war bisher die beste Möglichkeit um Schrauben&Co zu verbauen. (alle Freiheitsgrade auf einmal einfangen)
Erforderlich ist Verbinden nur wenn man die Dynamische Simulation verwendet. (erspart dort das Umbauen der Gelenke)
Für den Gelegenheitsuser sind sie zu kompliziert und tricky anzuwenden.

------------------
lg   
Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

obas211
Mitglied
Technischer Zeichner Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von obas211 an!   Senden Sie eine Private Message an obas211  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für obas211

Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2016

Inventor 2016

erstellt am: 02. Mai. 2018 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Hey,

Ich benutze sie eigentlich auch nur bei Schrauben und Co. Oder bei Rundteilen wo es mir egal ist wie Sie ausgerichtet sind. 

------------------
Lg Marco

http://www.zimmer-austria.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Neuerdings kann man bei Abhängigkeit/Einfügen zusätzlich die Rotation sperren lassen. Ideal für Schrauben und Drehteile.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

obas211
Mitglied
Technischer Zeichner Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von obas211 an!   Senden Sie eine Private Message an obas211  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für obas211

Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2016

Inventor 2016

erstellt am: 02. Mai. 2018 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Neuerdings kann man bei Abhängigkeit/Einfügen zusätzlich die Rotation sperren lassen. Ideal für Schrauben und Drehteile.

Ab welcher Version denn? bzw wie?

------------------
Lg Marco

http://www.zimmer-austria.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9889
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 02. Mai. 2018 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von obas211:
Ab welcher Version denn? bzw wie?

Neuerdings , das ist IV2019  .

http://help.autodesk.com/view/INVNTOR/2019/DEU/?guid=GUID-CFD356A4-8FBB-423F-844C-EF47883719FB

ist aber autodesktypisch nur 70%, wenn man Autodrop verwendet.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Grad nachgeschaut in den What's New:
Im 2019er, es ist ein Hakerl im Einfüge-Dialog.
Und es sperrt die Rotation im momentanen Zustand, also kann man zunächst keinen speziellen Winkel vorgeben. Bräuchte man den, müsste man ihn wie bisher anlegen.

Wobei ich dazusagen muss, dass mich die freibleibende Rotation bei all den zigtausenden Schrauben die ich schon verbaut hab noch nie gestört hat. Bin halt vielleicht auch nicht der Typ der dauernd an den Modellen mit der Maus rum zupft und zerrt.
------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9889
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 02. Mai. 2018 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
also kann man zunächst keinen speziellen Winkel vorgeben.

Der passt erstaunlicherweise gut, ich nehme an eine Hauptebene zieht. 

Der Haken ist woanders:  http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/038343.shtml#000005

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 1972
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:

Neuerdings kann man bei Abhängigkeit/Einfügen zusätzlich die Rotation sperren lassen. Ideal für Schrauben und Drehteile.


Und was ist, wenn Du die Schraube mal nachziehen musst? 

------------------
Gert Dieter 

Nobody is perfect.
My name is Nobody.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:

Und was ist, wenn Du die Schraube mal nachziehen musst?  


Wartungsarbeiten werden separat vergütet

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:

Der passt erstaunlicherweise gut, ich nehme an eine Hauptebene zieht.  

Der Haken ist woanders:   http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/038343.shtml#000005




Ha, da lohnt sich wieder mal dass wir sämtliche von uns benötigten CC-Teile längst in separaten Verzeichnissen haben und wie normale Teile einfügen.

Erfahrungsgemäß kommen die Teile so rein wie sie im eigenen Koordinatensystem modelliert wurden, und werden nach dem Prinzip "nur nicht unnötig drehen" verbaut beim Verknüpfen. Also orthogonal korrekte Modelle ergeben eben passend/fluchtende Hauptebenen.
Das ist im IV generell sehr angenehm und entspannt.
Es wird bei der Option Rotation sperren nicht gezielt eine besondere Orientierung angesprungen, also z.B. nicht ausdrücklich XY-Ebene zu XY-Ebene.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12588
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 02. Mai. 2018 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich


180502-Kreisanfang.png

 
Es wird mit dieser Option schon eine definierte Winkellage angesprungen. Und zwar werden meiner Beobachtung nach die Null-Grad-Richtungen der gewählten Kreiskanten aufeinander gelegt.

Möchte man wissen wo die Null-Grad-Richtung (der Anfang) eine Kreiskante ist, kann man das z.B. mit der manuellen Zuordnung der Übergangspunkte einer Erhebungsfläche prüfen.

Aber Achtung: Bei Kreisbögen ist es nicht Anfang des Kreisbogens (lässt sich dann also nicht mit Erhebung prüfen), sondern der Anfang der Kreises, der die Ortskurve des Bogens darstellt. Das ist immer die Richtung der X-Achse des Objektkoordinatensystems.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9889
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 02. Mai. 2018 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:
Und was ist, wenn Du die Schraube mal nachziehen musst?

Wenns über 100Nm sind, dann zweimal  .

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
Es wird mit dieser Option schon eine definierte Winkellage angesprungen...

Laut Aussage von Autodesk wird keine definierte Winkellage angesprungen.
Es wird die Auswahl der Achse (Vektor) und das Koordinatensystem der Komponenten berücksichtigt, und die dann zu fixierende Einbaulage auf immer dieselbe Weise berechnet, damit das Ergebnis bei gleichen/ähnlichen Komponenten immer gleich sein wird.
Es wird ausdrücklich kein Winkel berücksichtigt.
Soweit ich es verstanden habe soll der User keinen Unterschied bemerken zu früher/ohne rotationlock, nur dass es eben gesperrt ist, falls angehakt.

Wie es in der Praxis funktioniert hab ich aber mangels 2019er noch nicht probiert.
Insbes. weiß ich nicht ob man z.B. mehrfache Einfügen-Verknüpfungen im nachhinein sperren/entsperren kann. Und ob sich das an den Icons im Browser auch schön zeigt.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12588
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 02. Mai. 2018 22:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich


180502-EinfuegenSymbol.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
... Es wird ausdrücklich kein Winkel berücksichtigt. ... Wie es in der Praxis funktioniert hab ich aber mangels 2019er noch nicht probiert. ...

Ich habe es selbstverständlich ausgiebig in IV2019 getestet, bevor ich es hier beschrieben habe. Es wird beim Sperren ein eindeutiger Winkel angesprungen. Ohne Sperre wird, wie bisher, in der nächstliegenden Lage verbaut. Sperrt man nachträglich, drehen sich die Komponenten in die beschriebene eindeutige Winkellage. Anders ist das bei Verbindungen (Drehgelenken), die beim Sperren in ihrer Winkellage verbleiben. Entsperrt man Einfüge-Abhängigkeiten nachträglich, verharren die Komponenten aber in der Lage, die sie durch das Sperren bekommen haben.

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
... Insbes. weiß ich nicht ob man z.B. mehrfache Einfügen-Verknüpfungen im nachhinein sperren/entsperren kann. Und ob sich das an den Icons im Browser auch schön zeigt.

Nein, man kann die Einfüge-Abhängigkeiten nur einzeln nacheinander sperren und zwar nur im Dialogfeld, leider nicht aus dem Browser heraus, wie bei den Verbindungen. Hat man die Option aber beim Erstellen eingeschaltet, bleibt sie das auch beim nächsten Einfügen, bis man sie irgend wann wieder ausschaltet.

Und ja, das Icon ändert sich. Wie es aussieht kann man dem Bild der englischen Online-Hilfe entnehmen. In der deutschen Online-Hilfe ist leider das falsche Symbol abgebildet. Im Anhang ein Bild mit beiden Symbolen.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke Michael.
Das mit der Winkellage verwirrt mich, hab vorhin extra noch bei den Amis nachgelesen (und sinngemäß oben wiedergegeben).

Bisher werden meine quasi-CC-Teile mit großer Treffsicherheit mit orthogonal stehenden Hauptebenen eingefügt, sodass bei meinen typischen orthogonalen Grundkonstruktionen ("Platten mit 4 Bohrungen") bei geschnittener Ansicht durch die Schraube schön durch die ganze Schraubenreihe geht.
Bin gespannt ob das im 2019er bei gesperrter Rotation auf einen anderen Winkel springt?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12588
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 02. Mai. 2018 22:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
... Bin gespannt ob das im 2019er bei gesperrter Rotation auf einen anderen Winkel springt?

Das ist kaum zu befürchten, Leo, bestenfalls um 90°, 180° oder 270° gedreht, was bei deinen  "quasi-CC-Teilen" wohl gleichgültig ist.

Ich gehe nämlich mal davon aus, dass die Skizzen-Koordinatensysteme in diesen Bauteilen und damit auch die Koordinatensysteme der Kreiskanten alle schön orthogonal liegen.

Da erwarte ich eher, dass (vor oder nach dem Einfügen) versehentlich verdrehte Bauteile durch das Sperren wieder in eine bessere Lage springen.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 02. Mai. 2018 23:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann wird nix sein, meine quasi-CC-Teile stammen alle aus dem CC, also nach Originalrezepten von Autodesk selber.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11786
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
...um 90°, 180° oder 270° gedreht, was bei deinen  "quasi-CC-Teilen" wohl gleichgültig ist.
Na ja, es wird dann problematisch, wenn sich eine Positionsnummer oder ein Führungslinientext auf eine Kante bezieht, die sich dabei ins Verdeckte dreht.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12588
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 03. Mai. 2018 23:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Na ja, es wird dann problematisch, wenn sich eine Positionsnummer oder ein Führungslinientext auf eine Kante bezieht, die sich dabei ins Verdeckte dreht.

Nun, ich ging davon aus, dass Leos Frage eher auf neu verbaute Bauteile abzielte, die noch in keiner Zeichnung kommentiert sind. Ich denke ja nicht, dass er in bestehenden Baugruppen, zu denen bereits Zeichnungen existieren, alle Schrauben nachträglich festsetzen möchte.

Aber selbst wenn, inzwischen springen Zeichnungskommentare auch an Kanten im Vordergrund, wenn die Kanten, der sie zugewiesen waren, durch Verdecken entfallen. Die Führungslinien können dann schon etwas anders verlaufen. Dass das bei Bemaßungen schon recht abenteuerlich ist, sei mal dahingestellt.

Auf jeden Fall sind die Zeiten, wo Zeichnungskommentare einer Kanten- oder Punkt-ID unwiderruflich zugewiesen waren und in solchen Fällen gnadenlos verwaisten, schon seit einigen Releases vorbei.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

obas211
Mitglied
Technischer Zeichner Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von obas211 an!   Senden Sie eine Private Message an obas211  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für obas211

Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2016

Inventor 2016

erstellt am: 04. Mai. 2018 07:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich


test1.PNG


test2.PNG

 
Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:

Aber selbst wenn, inzwischen springen Zeichnungskommentare auch an Kanten im Vordergrund, wenn die Kanten, der sie zugewiesen waren, durch Verdecken entfallen. Die Führungslinien können dann schon etwas anders verlaufen. Dass das bei Bemaßungen schon recht abenteuerlich ist, sei mal dahingestellt.

Auf jeden Fall sind die Zeiten, wo Zeichnungskommentare einer Kanten- oder Punkt-ID unwiderruflich zugewiesen waren und in solchen Fällen gnadenlos verwaisten, schon seit einigen Releases vorbei.


Hab das jetzt nur mal schnell in IV16 probiert(hab in der Firma leider nur die Version). Wie im Anhang zu sehen bleiben die Führungslinien auf den ihnen zugewiesenen Kanten. Selbst wenn die gar nicht mehr sichtbar sind.

Kann jetzt aber leider gerade nicht auf einen neuere IV Version zugreifen um das auch dort nachzuschauen. Würde mich aber interessieren ab welcher Version das geändert wurde.

------------------
Lg Marco

http://www.zimmer-austria.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 1972
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:

Das ist kaum zu befürchten, Leo, bestenfalls um 90°, 180° oder 270° gedreht, was bei deinen  "quasi-CC-Teilen" wohl gleichgültig ist.


Nicht ganz, wenn es sich um Sechskantschrauben handelt (siehe auch Bilder von Marco).

------------------
Gert Dieter  

Nobody is perfect.
My name is Nobody.

[Diese Nachricht wurde von Hohenöcker am 04. Mai. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24956
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Mein Einsprungspunkt hier war, dass Adesk zunächst klar kommuniziert hatte keinen speziellen Winkel anzuspringen und das Verhalten sich von früher nicht-gesperrt praktisch nicht unterscheiden würde, es aber lt. Michael letztlich doch macht.

Für meine Zwecke wird's so oder so OK sein, weil in meinen zu 99% orthogonalen Konstruktionen immer nur die Hauptebenen interessant sind, und ob der Schraubenkopf sich fallweise dreht beim Sperren der Rotation würd ich wahrscheinlich garnicht bemerken - solange nur letztlich die Hauptebenen korrekt liegen.

Und wenn ich bei einem komplexeren Drehteil mal eine bestimmte Winkellage brauche muss ich sowieso eine Winkel-Verknüpfung vorgeben (deren volle Funktion ich allerdings bis heute noch nicht verstanden haben).

Das Sperren der Rotation von Einfüge-Teilen scheint mir ausschließlich dann Sinn zu machen, wenn es der Performance hilft.
Und zwar IMHO hauptsächlich durch Wegfall des wiederholt dirty/speichersüchtig werden von Baugruppen samt Zeichnungen.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12588
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 04. Mai. 2018 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:
Nicht ganz, wenn es sich um Sechskantschrauben handelt (siehe auch Bilder von Marco).

Wenn es eine Ansicht von vorne und eine seitliche gibt, ist der Schraubenkopf in einer von beiden ohnehin nicht so abgebildet, wie die Zeichnungsnorm aus der Tuschefüllerzeit es gerne hätte.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11752
Registriert: 28.05.2002

Dell M6700,Core I7-3940XM@3,0GHz
16GB Ram, NV K4000M,
2x SSD 128 GB Raid 0, 1xSSD 1TB
W7 64, IV 2016

erstellt am: 04. Mai. 2018 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:

Wenn es eine Ansicht von vorne und eine seitliche gibt, ist der Schraubenkopf in einer von beiden ohnehin nicht so abgebildet, wie die Zeichnungsnorm aus der Tuschefüllerzeit es gerne hätte.


Das wäre doch mal ein Vorschlag für die Idea-Station: Schrauben springen in 2D-Ansichten immer in eine Position, in der Sie normgerecht dargestellt werden 

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 1972
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:

Wenn es eine Ansicht von vorne und eine seitliche gibt, ist der Schraubenkopf in einer von beiden ohnehin nicht so abgebildet, wie die Zeichnungsnorm aus der Tuschefüllerzeit es gerne hätte.

Ich habe noch Zeichenschablonen für Sechskantschrauben, bei denen auch die Ansicht auf die Kante drauf ist! 

------------------
Gert Dieter 

Nobody is perfect.
My name is Nobody.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12588
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 04. Mai. 2018 16:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lycaner14 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:
Ich habe noch Zeichenschablonen für Sechskantschrauben, bei denen auch die Ansicht auf die Kante drauf ist!

Habe ich auch noch. Wurde nur dann verwendet, wenn es für die Darstellung oder funktional wesentlich war.

Kann man auch immer noch käuflich erwerben: https://www.amazon.de/dp/B000WL4UW6


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de