Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Einzeltei

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Einzeltei (762 mal gelesen)
Enric
Mitglied
Ingenieurbüro


Sehen Sie sich das Profil von Enric an!   Senden Sie eine Private Message an Enric  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Enric

Beiträge: 165
Registriert: 29.02.2008

Einsatz: Inventor 2015
PDM System (DM-simply)

erstellt am: 05. Apr. 2018 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild.jpg

 
Morgen liebe CAD Gemeinde,

arbeite mit IV 2016 und habe folgende Frage?
Ich habe ein Teil, wie im Bild dargestellt konstruiert, mit einer Quetschung.
Ich möchte aber das Teil ohne Quetschung auf eine Zeichnung darstellen! Was habe ich da für Möglichkeiten? Würde gerne das im Teil, mit Ansichtsteuerung machen, weiß aber nicht wie. Die Datei sollte auch nur einmal existieren!

Gruß Enric

------------------
Konstruktion

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KraBBy
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von KraBBy an!   Senden Sie eine Private Message an KraBBy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KraBBy

Beiträge: 55
Registriert: 19.09.2007

Inventor Professional 2016
Win7

erstellt am: 05. Apr. 2018 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Teil ohne Quetschung als eigenen Volumenkörper modellieren (in der vorhandenen .ipt)! Die Sichtbarkeit lässt sich in Ansichtsdarstellungen abspeichern und auch auf die Zeichnung bringen.
Das sollte auch auf Bgr.Ebene funktionieren (also Darstellung der Komponente richtig setzen, IMHO assoziativ-Haken sollte gesetzt sein)

Soweit in Kurzform. Bei Fragen fragen!

------------------
Gruß KraBBy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11770
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 05. Apr. 2018 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Verformungen kann Inventor nur als Blechbauteil handhaben; bei anderen Teilen ist für den unverformten Zustand ein gesondertes Modell nötig.

Das würde ich dann aber eher nicht als zusätzlichen Volumenkörper in demselben ipt machen, sondern besser als eigene Datei. Man kann darin mittels der Funktion Abgeleitete Komponente auf die "Originaldatei" Bezug nehmen und dieselben Skizzen benutzen oder auch den Volumenkörper übernehmen und auf den unverformten Zustand ummodellieren. In dem dargestellten Fall würde dazu schon "Fläche löschen mit Korrektur" reichen.

Es könnte auch schon reichen, in der idw ein paar Linien unsichtbar zu machen und in einer Hilfsskizze die unverformten Kanten hinzu zu zeichnen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Enric
Mitglied
Ingenieurbüro


Sehen Sie sich das Profil von Enric an!   Senden Sie eine Private Message an Enric  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Enric

Beiträge: 165
Registriert: 29.02.2008

Einsatz: Inventor 2015
PDM System (DM-simply)

erstellt am: 09. Apr. 2018 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

danke für die Idee, ich habe zwei Teile konstruiert und dann eine Baugruppe gemacht. Über die Detailgenauigkeit habe ich das dann gesteuert.
Enric

------------------
Konstruktion

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fischkopp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Fischkopp an!   Senden Sie eine Private Message an Fischkopp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fischkopp

Beiträge: 184
Registriert: 23.02.2004

Die Diva und das Biest...

erstellt am: 09. Apr. 2018 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Enric:
Hallo,

danke für die Idee, ich habe zwei Teile konstruiert und dann eine Baugruppe gemacht. Über die Detailgenauigkeit habe ich das dann gesteuert.
Enric



Dafür sind Detailgenauigkeiten nicht gemacht.... Oben wurde doch etwas von Ansichtsdarstellungen "gefaselt". Und das nicht ohne Grund 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11770
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 09. Apr. 2018 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Egal ob Detailgenauigkeit oder Ansichtsdarstellung, egal ob Baugruppe oder Multibody - das ist alles nicht dafür gemacht.

Multibody hat den Nachteil, dass der zusätzliche Volumenkörper die Massenberechnung stört. In der Baugruppe kann man immerhin das zusätzliche Modell per "Referenz" aus der Stückliste und der Massenberechnung ausschließen.

Es ist einfach völlig unnötig, das unverformte Teil mit dem verformten Teil zusammen zu legen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KraBBy
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von KraBBy an!   Senden Sie eine Private Message an KraBBy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KraBBy

Beiträge: 55
Registriert: 19.09.2007

Inventor Professional 2016
Win7

erstellt am: 09. Apr. 2018 19:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland,

Ansichtsdarstellung ist nicht dafür gemacht? Wofür dann? Das mit dem Referenzteil in der Bgr. (damit es nicht sichtbar ist) machst du ja wohl auch damit, oder?

Ansonsten bin ich ja ganz bei dir. Zwei ipt, verbunden per AK. Das mit dem Multibody habe ich nur vorgeschlagen, weil es dem threadsetter mE wichtig war.

Noch eine Bemerkung zur Bgr.: Es sollen mE beide Teile (verformt und unverformt) eingebaut werden, unverformt als Referenz. Dann klappt es auch bei der Strukturkopie der Bgr. Könnte sein, dass meine Erfahrungen in der Hinsicht etwas "alt" sind, weil ich noch mit PSP arbeite...

------------------
Gruß KraBBy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11770
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 09. Apr. 2018 21:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von KraBBy:
Ansichtsdarstellung ist nicht dafür gemacht? Wofür dann?

Ja, natürlich regelt man über Ansichtsdarstellung, was in einer Ansicht gezeigt werden soll und was nicht - IMHO aber nur aus Darstellungsgründen, wie halt auch schon der Name sagt. Wovor ich warnen will, ist die häufige Verwendung sowohl der Ansichtsdarstellung als auch der "Detailgenauigkeit" zur vermeintlichen Definition von Varianten, also zum Umschalten, welche Teile eingebaut werden und welche nicht. Da wird oft der klassische Kurzschluss vollzogen, dass das, was man nicht sieht, auch nicht da sei, und irgendwann, ganz spät kommt dann die erstaunte Beschwerde, dass die vermeintlich entfernten Teile alle noch mit in der Massenberechnung und in der Stückliste sind.  Die unglückliche Funktionsbenennung "Unterdrücken" ist da natürlich auch sehr irreführend. 

Dass es hier im Thread zunächst darum ging, wie auch sonst schon häufig diskutiert, die zusätzliche Datei zu vermeiden, war mir anfangs entgangen. Den Wunsch kann man natürlich nur mit Multibody erfüllen, was aber das Problem des zusätzlichen Volumens mit sich bringt. (Es wär mal interessant zu prüfen, was passiert, wenn man durch Löschen einer kleinen Fläche ohne Korrektur das zusätzliche Volumen sabotiert..).

Das unverformte Teil immer mit in die iam einzubauen, ergibt bei Fertigungsverformungen IMHO keinen Sinn, sondern nur dann, wenn die Verformung auch in der Baugruppe geschieht, z.B. bei der Montage durch Verformen oder bei Federn mit verschiedenen Lastzuständen. Da behelfe ich mir oft mit einer modellierten Fläche im ipt, die den unverformten Zustand als Umriss darstellt. Die kann man auch gut getrennt ausblenden, und die haben kein Volumen, aber in der Zeichnung sehen sie halt nicht aus wie Material.

PSP oder ähnliches benutze ich nicht, da ist mein Standpunkt wohl noch älter als Deiner.  Wenn ich solche Bauteile mit mehrfachen Modellen kopiere, muss ich selber dran denken, dass alles Vorhandene berücksichtigt wird. Da würde natürlich eine Baugruppe helfen, die das zusammenfasst, aber meistens gibt es doch schon eine Zeichnung, die beide bzw. alle Zustände  referenziert (bei Federn sehr nützlich zur Darstellung der Daten zur Dauerfestigkeitsberechnung).

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11770
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 10. Apr. 2018 00:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
...wenn man durch Löschen einer kleinen Fläche ohne Korrektur das zusätzliche Volumen sabotiert..).
... wird es tatsächlich nicht mit berechnet, während der so behandelte Volumenkörper in der iam und in der idw, bis auf das kleine Loch, gleich aussieht.

Allerdings fehlt ihm dann beim Schnitt in der iam die so lustig gemusterte Schnittfläche, und in der idw bekommt er dann im Schnitt nur noch die für Flächenkörper vorgesehene transparente Darstellung.

Taugt also nix.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24907
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 10. Apr. 2018 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Weils oben erwähnt wurde, ein Hinweis:
Detailgenauigkeiten sind ein Auslaufmodell, das aus der 32-Bit Zeit stammt und mit 64 Bit Betriebssystem und Speicherverwaltung nicht mehr benötigt wird.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 248
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 10. Apr. 2018 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Detailgenauigkeiten sind auslaufmodelle? Wer sagt denn sowas? Wie sollen wir denn dann bei unseren großen baugruppen die ersatzmodelle vernünftig verwalten? Jetz machen wir das mit ersatzdetailgenauigkeitsdarstellengen. 

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 248
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 10. Apr. 2018 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
... während der so behandelte Volumenkörper in der iam und in der idw, bis auf das kleine Loch, gleich aussieht. ...

Das loch kannste noch mit ner fläche wieder flicken und dann heften mit 'als fläche erhalten'. Nimmste am besten ne ebene fläche für, muss dann ja auch keine kleine sein, und flicken mit umgrenzungsfläche.

Aber schnitt is dann trotzdem nich anders.

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24907
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 10. Apr. 2018 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von himmelblau:
Detailgenauigkeiten sind auslaufmodelle? Wer sagt denn sowas? Wie sollen wir denn dann bei unseren großen baugruppen die ersatzmodelle vernünftig verwalten? Jetz machen wir das mit ersatzdetailgenauigkeitsdarstellengen.  


Muss meine Aussage etwas relativieren, LOD (als eigenes feature) wird's wahrscheinlich noch einige Zeit lang geben. Mein Beitrag war vor allem motiviert durch die oben angedachte Verwendung von LOD zur Zeichnungserstellung - was einfach nicht g'scheit ist.

Möglichkeiten zum Handhaben riesengroßer BG wird's immer, mehr und besser denn je geben. Wie auch immer die heißen und funktionieren werden.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9874
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 10. Apr. 2018 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
LOD (als eigenes feature) wird's wahrscheinlich noch einige Zeit lang geben.

Die Gerüchte dass LOD stirbt, gibts schon länger.
Schauen wir mal
Zitat:
Mein Beitrag war vor allem motiviert durch die oben angedachte Verwendung von LOD zur Zeichnungserstellung - was einfach nicht g'scheit ist.


Eins der großen Probleme im Support, verschiedene LODs sind den Ansichten zugeordnet.
Das endet oft in einer Endlosschleife dass weder Zeichnung noch Baugruppe gespeichert werden können.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24907
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 10. Apr. 2018 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:

Eins der großen Probleme im Support, verschiedene LODs sind den Ansichten zugeordnet.
Das endet oft in einer Endlosschleife dass weder Zeichnung noch Baugruppe gespeichert werden können.


Du kennst die unangenehme "Hinterseite" von LOD <G>
Ich kenn bis jetzt nur die doofe Vorderseite, dass man sie nicht sperren kann, und das ergibt bei umfangreichen BG/Zeichnungen (bei einfachen wird man's ja kaum anwenden) die unendliche Mühe dass wegen jeder zusätzlich eingefügten / unterdrückten / nicht unterdrückten Beilagscheibe die Zeichnung neu zu überarbeiten ist.
Genaugenommen kenn ich das mit unterschiedlichen LODs in kaskadierenden BG ebenso: Dass man plötzlich nur mehr Warnmeldungen bekommt und nicht mehr speichern kann.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla

Beiträge: 11
Registriert: 23.10.2008

Win10Pro V1703
Intel Xeon E3-1275 V6
32GB Ram; Nvidia QuadroP1000
Autocad Mech. 2018
Inventor Pro 2018

erstellt am: 17. Apr. 2018 07:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Enric:

Ich möchte aber das Teil ohne Quetschung auf eine Zeichnung darstellen! Was habe ich da für Möglichkeiten?
Gruß Enric


Guten Morgen,
also ich hätte das einfach mit der Unterdrücken funktion gelöst. Vorrausgesetzt dein Grundmodell ist Rund und die Quetschungen sind nachträglich reinmodelliert. Dann kann man den entsprechenden Befehl aus dem Modellbaum einfach per Rechtsklick unterdrücken und schon hat man ein Bauteil ohne Verformungen für die Zeichnungsableitung.

MfGodzkilla

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11770
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 17. Apr. 2018 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Enric 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Godzkilla:
...Befehl aus dem Modellbaum einfach per Rechtsklick unterdrücken und schon hat man ein Bauteil ohne Verformungen für die Zeichnungsableitung.
Im Zusammenbau will man aber doch den eingebauten Zustand sehen, und das Bauteil kann nur einen Zustand haben. Das ist nur dann praktikabel, wenn man die idw bloß als Werkzeug sieht, mit dessen Hilfe man ein pdf erstellt.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de