Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Oberflächenangaben (Klammer)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Oberflächenangaben (Klammer) (336 mal gelesen)
daniel1980
Mitglied
MB-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von daniel1980 an!   Senden Sie eine Private Message an daniel1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daniel1980

Beiträge: 362
Registriert: 13.08.2013

Inventor 2015 - 64 Bit
Build: 203
Release: 2015 SP1
---
NVIDIA Quadro K2000
16 GB Ram
Intel Xeon E5-1620 Octa Core (3,60 GHz)
HP Z420 Workstation

erstellt am: 05. Okt. 2017 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo. In einer Zeichnung wird die Oberflächenangabe wie folgt angegeben:

Symbol 1 (Symbol 2)

Also zB: Symbol 1 = konturgelasert

Das eingeklammerte Symbol entspricht dem allgemeinen Oberflächensymbol ohne weitere Angaben.

Wie sind Oberflächenangaben zu interpretieren, die nicht auf der Zeichnung näher spezifiziert sind?

Nach Erfahrung würde ich sagen, da kann der Fräser tun, was er möchte (was in dem Fall akzeptabel wäre).

------------------
Vielen Dank.

Gruss, Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5206
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 05. Okt. 2017 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Deine Frage hat zwar gar nix mit Inventor zu tun, zeig trotzdem mal ein Bild worum es geht. ich zitiere den Hoischen (sinngemäß):

Symbol_1 ist die am Teil am häufigsten vorkommende Oberflächenbeschaffenheit. In Klammern werden dann die übrigen vorkommenden Oberflächenbeschaffenheiten angegeben. Diese können zur Vereinfachung auch durch ein Grundsymbol ersetzt werden.


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 05. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9691
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 05. Okt. 2017 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist ein Fall fürs Brett Zeichnungspraxis,

und ich hab mal gelernt dass die allgemeine Bearbeitung vorne steht (gilt für alles ohne extra Symbol) und die Klammer sagt, es gibt auch andere Bearbeitungen, die durch extra Oberflächensymbole bezeichnet sind.
Ganz früher mussten die anderen Bearbeitungen alle in der Klammer angeführt werden, aber das ist schon vor sehr vielen Jahren aus der DIN/ISO geflogen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daniel1980
Mitglied
MB-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von daniel1980 an!   Senden Sie eine Private Message an daniel1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daniel1980

Beiträge: 362
Registriert: 13.08.2013

Inventor 2015 - 64 Bit
Build: 203
Release: 2015 SP1
---
NVIDIA Quadro K2000
16 GB Ram
Intel Xeon E5-1620 Octa Core (3,60 GHz)
HP Z420 Workstation

erstellt am: 05. Okt. 2017 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


allg.Angaben.png


Detailangaben.png

 
Hi - Sorry, ja, eigentlich falsches Forum. Vergessen...

Anbei zwei Bilder:
- Allg. Angaben: Angaben über Schriftfeld
- Detailangaben:
-> Oberfläche der Fase genau bestimmt
-> Oberfläche der nicht "laserbaren" Kontur (Gewinde / Zapfensenkung) nicht bestimmt - dass man Gewinde nicht Lasern kann, sollte auch dem letzten Menschen klar sein, und die Oberflächenrauhheit der Zapfensenkung ist mir egal.

Frage: Sind die Oberflächenangaben so richtig?

------------------
Vielen Dank.

Gruss, Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5206
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 05. Okt. 2017 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von daniel1980:

Frage: Sind die Oberflächenangaben so richtig?


Kann man so machen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daniel1980
Mitglied
MB-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von daniel1980 an!   Senden Sie eine Private Message an daniel1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daniel1980

Beiträge: 362
Registriert: 13.08.2013

Inventor 2015 - 64 Bit
Build: 203
Release: 2015 SP1
---
NVIDIA Quadro K2000
16 GB Ram
Intel Xeon E5-1620 Octa Core (3,60 GHz)
HP Z420 Workstation

erstellt am: 05. Okt. 2017 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK

------------------
Vielen Dank.

Gruss, Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9691
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 05. Okt. 2017 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von daniel1980:
Frage: Sind die Oberflächenangaben so richtig?

eigentlich gehört das Symbol geflippt, es wird ja nicht die Flächeninnenseite bearbeitet  .

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5206
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 05. Okt. 2017 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:

eigentlich gehört das Symbol geflippt,


oder an der anderen Hilfslinie antragen (dann bleibt es von unten lesbar).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 4768
Registriert: 15.04.2007

SWX 2015
Windows 7 x64

erstellt am: 05. Okt. 2017 20:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Daniel.

Du schreibst:

Zitat:
und die Oberflächenrauhheit der Zapfensenkung ist mir egal

Ok. Pragmatisch.
Kann man so machen.

KorintisKakis an:
Eine Zeichnung ist ein Dokument und muß eindeutig sein.

Damit will ich schreiben, das die Angabe in Klammer nicht eindeutig ist, weil
das Grundsymbol für die Werkstückoberfläche aus 2 Linien besteht , die jeweils im 60° Winkel zur Grundlinie angeordnet sind. Das Grundsymbol soll nur verwendet werden, wenn die Bedeutung des Grundsymbols durch eine zusätzliche Wortangabe genauer erläuter ist. Das ist eben hier nicht der Fall.

Konturgelasert ist kein Bearbeitungsverfahren. Lass das Kontur weg und schon hast du ein definiertes Bearbeitungsverfahren.

Wenn dus charfe Kanten an den gelaserten Teilen hast darfst du dich nicht wundern. Das ist ohne zusätzliche Angabe dann richtig so.

KorintisKakis aus.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de