Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  FEM Fehler??

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   FEM Fehler?? (361 mal gelesen)
4thdimension
Mitglied
CAD Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 4thdimension an!   Senden Sie eine Private Message an 4thdimension  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 4thdimension

Beiträge: 259
Registriert: 04.11.2010

erstellt am: 20. Sep. 2017 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


FehlerFEM.jpg

 
Hallo ich mache gerade eine FEM (Studie erstellen) und Inventor bringt mir eine im anhang Ersichtliche Fehlermeldung?
Grundsätzlich sind es 4 Bauteile (Rahmen) die miteinander verbunden werden.
Hab Kräfte und Abhängigleiten (nach bestem Wissen (warscheinlich zu wenig)) gesetzt.

Welche Auswirkung kann dieser Fehler haben?
Und wie bekomme ich den erst nicht?

PS: Model darf ich nicht Posten  

Danke

------------------
Hab leider Tipperitis.
Dh ich vertippe mich leicht. -.-

[Diese Nachricht wurde von 4thdimension am 20. Sep. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9685
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 20. Sep. 2017 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 4thdimension 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist nichts Schlimmes, sondern ein Hinweis, der aber gerne mal verschreckt.
Zwei Komponenten (von den 4) hast du wohl fest verbunden (die werden der Einfachheit halber als eine gerechnet) , die anderen 3 haben Kontakt deren Verbindung berechnet werden muss.
Gleiten, reiben, mit oder ohne abzuheben, etc.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

4thdimension
Mitglied
CAD Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 4thdimension an!   Senden Sie eine Private Message an 4thdimension  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 4thdimension

Beiträge: 259
Registriert: 04.11.2010

erstellt am: 20. Sep. 2017 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja es sind Geschweißte Teile die 4 Bauteile ergeben.
Diese 4 Bauteile werden zusammengesteckt (wieder Trennbar).
Jetzt wollte ich herausfinden wie Belastbar das Konstrukt ist.
Dann kam der Hinweis Das ganze wird in 3 Teile Zerlegt (in est sind es ja 4).
Daduch wurde ich verunsichert ob Inventor alles richtig rechnet oder ICH einen Fehler gemacht habe.
Aber wenn das eh nur geringe oder keine Auswirkung hat ...
Schnapp Verbundungen hab ich mal als fest deffiniert (vieleicht max. 1mm Spiel) war das ein Fehler?

------------------
Hab leider Tipperitis.
Dh ich vertippe mich leicht. -.-

[Diese Nachricht wurde von 4thdimension am 20. Sep. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JKanns
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinenbau, Vorrichtungsbau


Sehen Sie sich das Profil von JKanns an!   Senden Sie eine Private Message an JKanns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JKanns

Beiträge: 21
Registriert: 07.10.2010

i7 4820K @ 3,7 GHz
64 GB RAM
Nvidia Quadro K4000 3GB
Win 7x64
Inventor 2015 SP2 Update 2
CatiaV5 R24 Hotfix 29

erstellt am: 20. Sep. 2017 09:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 4thdimension 10 Unities + Antwort hilfreich

Sofern dieser Fehler bei mir auftritt, handelt es sich im Normalfall um 'Fehler' im 3D-Modell. Einige Bauteile sind dann geometrisch nicht  miteinander verbunden bzw. es ist Luft zwischen Blechen oder Profilen. Das kann aufgrund von Schweißnahtvorbereitung o.ä. passieren.

Beispiele dafür: Quer durch ein Hohlprofil ist ein Rundstahl eingesteckt und soll verschweißt werden. Die Bohrung hat Ø41 mm und das Rund Ø40. Also mit Luft kostruiert, sodass die FEM-Rechnung keinen Kontakt erkennt.

Da lohnt es sich, die Verschiebungsergebnisse zu betrachten. Meistens treten dann Verformungen an den verbundenen Bauteilen auf und die nichtverbundenen sind 'weggeschleudert'.

[Diese Nachricht wurde von JKanns am 20. Sep. 2017 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von JKanns am 20. Sep. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

4thdimension
Mitglied
CAD Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 4thdimension an!   Senden Sie eine Private Message an 4thdimension  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 4thdimension

Beiträge: 259
Registriert: 04.11.2010

erstellt am: 20. Sep. 2017 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Verschiebung hab ich mir immer angesehen.
Sofern ich beim setzen der Kräfte nicht einen Fehler gemacht habe
war es immer unauffällig.
Hab das Ding um mehr als das 2,5 fache überlastet!
Verschiebung max. 1,152mm!
Drüber mache ich mir keine gedanken.
Vielen Dank für die schnelle und Hilfreiche Auskunft!

------------------
Hab leider Tipperitis.
Dh ich vertippe mich leicht. -.-

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Praktikant/in im Projektmanagement im Sondermaschinenbau
Praktikant/in im Projektmanagement im Sondermaschinenbau Gemeinsam Großes bewegen. Bewerben Sie sich jetzt. Praktikant/in im Projektmanagement im Sondermaschinenbau Organisation: Standort: Funktionsbereich: Level: Datum: Referenzcode: Organisation: Robert Bosch GmbH Standort: Stuttgart-Feuerbach Funktionsbereich: Entwicklung, Konstruktion Level: Praktikum Datum: 11....
Anzeige ansehenProjektmanagement
Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12495
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, IVp2018, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 20. Sep. 2017 20:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 4thdimension 10 Unities + Antwort hilfreich

Zunächst einmal handelt es sich hier nicht um eine Fehlermeldung sondern um einen Warnhinweis.

Die Warnung jedoch sollte man bei einer linear statischen Untersuchung schon ernst nehmen. Sie besagt nämlich, dass nicht alle Komponenten fest miteinander verbunden sind, womit eine statisch voll bestimmte Lagerung nicht gegeben ist. Zudem sind verschiebbare und abhebende Kontakte in einer linearen Betrachtung immer sehr sorgfältig auf aussagekräftige Ergebnisse hin zu beurteilen. In den meisten Fällen bedürfen solche Kontakte einer nichtlinearen Analyse.

Die Belastungs- und Gestellanalyse von IV kann nur lineare Untersuchungen durchführen. Nichtlineare Untersuchungen sind beispielsweise in Nastran In-CAD (Bestandteil der Product Design & Manufacturing Collection) möglich.

Glück im Unglück hat man aber oft dadurch, dass lineare Analysen oft zu große Deformationen ausweisen, man also eher überdimensioniert.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de