Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  iPart-Childs iProperties pflegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   iPart-Childs iProperties pflegen (1067 mal gelesen)
Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 29. Jun. 2017 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!

Eigentlich finde ich iParts ja gut, aber wenn man nachträglich an den Childs iProperties ändern muss, z. B. die Materialbezeichnung aktualisieren, wird es kompliziert. Man muss dann z. B. schon erzeugte Child-Dateien löschen, um sie aktualisieren zu können. Außerdem bekommen die sehr oft völlig absurde Vorschaubilder, auf denen die gesamte Umbegung mit zu sehen ist, und auch das ist nur sehr schwer zu ändern.

Ist das immer noch bzw. auch bei anderen so, oder fasse ich es nur falsch an?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 459
Registriert: 07.01.2005

i7-9700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia RTX 2060
SSD 970 m.2
Win10-64 (1909)
AIP 2020.3
Dell U3417W

erstellt am: 29. Jun. 2017 20:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland,

wieso musst du die Childs löschen?
Mach deine Änderungen, dann
- Geh auf Verwalten - alles neu erstellen und danach auch noch Masse aktualisieren.
- Danach im Browser die Varianten markieren und mit RMK Dateien generieren.
  Dann werden auch die Vorschaubilder richtig erzeugt.

Was auch funktioniert: wenn du das geänderte iPart offen lässt und zurück in deine IAM wechselst, kannst du die IAM aktualisieren und das iPart-Child wird neu erzeugt. Hier könnte aber das Vorschaubild den von dir genannten Einbau in der IAM zeigen ??
Wenn das iPart geschlossen ist, funktioniert das meist nicht, die Änderung am iPart wird nicht erkannt.

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 29. Jun. 2017 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke! Wobei das Editieren von iParts innerhalb der iam ja gar nicht möglich ist. Typischerweise aber werden neue iPart-Childs beim Einfügen in einer iam erzeugt, und dann kommen eben auch die unsinnigen Vorschau-Bildchen mit der kompletten Umgebung.

"Dateien generieren" hatte ich schon mehrfach erfolglos pobiert. Lag's vielleicht am fehlenden "Alles neu erstellen"?  Damit hat es jetzt ein einziges Mal geklappt. Dann wieder nicht. Dann doch noch mal. Und dann doch nicht mehr. Wat'n komischen Kram! 

Auf jeden Fall kommen, wenn man eine Child-Datei durch Auswahl aus der Tabell beim Einfügen in eine iam neu erstellt, immer diese unsinnigen Vorschau-Bildchen mit der kompletten Umgebung. Da ist doch der Wurm drin! 

Hat es da im Laufe der Versionen vielleicht Verbesserungen gegeben?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 459
Registriert: 07.01.2005

i7-9700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia RTX 2060
SSD 970 m.2
Win10-64 (1909)
AIP 2020.3
Dell U3417W

erstellt am: 30. Jun. 2017 02:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann probier mal, im iPart (in der Factory, nicht in den Childs)
iProperties - speichern zu ändern.
Wenn du da den Haken auf Manuell aktualisieren setzt, kanns du das Teil so hindrehen, wie du die Voransicht haben willst.
Dann wieder alles neu erstellen, speichern, Dateien generieren

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bonkers
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von Bonkers an!   Senden Sie eine Private Message an Bonkers  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bonkers

Beiträge: 553
Registriert: 26.01.2005

Intel(R) Xeon (R) W3530 2.79GHz
12 GB RAM
WIN 7 Prof. 64 Bit - SP1
NVIDIA Quadro 600
Inventor 2015

erstellt am: 30. Jun. 2017 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland,

ja da hast du Recht ein Wurm ist drinnen.  
Du kannst diesen aber heraus kitzeln um ihm die Änderungen eizutrichtern und zwar so:

Tabelle in Mutter bearbeiten
Eine Spalte zufügen - schließen und speichern
Tabelle in Mutter bearbeiten
Die Spalte wieder löschen - schlißen und speichern
Kinder erzeugen

So bringen wird das bei bockigen iParts/iAssemblys hin!

------------------

  Fg Mario

[Diese Nachricht wurde von Bonkers am 30. Jun. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lothar Boekels
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau und CAD-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von Lothar Boekels an!   Senden Sie eine Private Message an Lothar Boekels  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lothar Boekels

Beiträge: 3678
Registriert: 15.02.2001

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Inventor mit Vault Professional 2021
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

erstellt am: 30. Jun. 2017 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

genau - das Aktualisieren der Childs funktioniert nur direkt bei Geometrieänderungen. Werden nur iProps geändert, dann hilft nur die zusätzliche Dummy-Spalte, die beim nächstem mal halt wieder raus fliegt.

Kann man auch an der benötigten Zeit zur Aktualisierung beobachten. Wenn es zu schnell geht, dann hat Inventor nix gemacht.

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 30. Jun. 2017 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ah, OK. Ja, das mit der "wesentlichen" Veränderung passt zu meinen Beobachtungen.

Aber es ist ja schon ziemlich bescheuert, dass man, um eine Änderung als Änderung anerkannt zu bekommen, erst eine andere Änderung machen muss, die man dann nachher wieder zurück ändern muss  Und es gibt ja noch einen ganzen Sack voll von anderen so komischen Sachen, die man extra machen muss, damit Inventor das tut, was es soll.  Ich habe wirklich anderes zu tun, als irgendwelche Rituale zu zelebrieren, um Inventor gnädig zu stimmen.  Man wird ja immer mehr vom Nutzer zum Diener der Software. 

Und das Problem mit den unsinnigen Vorschaubildern ist damit auch nicht gelöst.

iPart ist zwar die einzige Möglichkeit, per AK iProps weiterzugeben, aber wenn ich mir überlege, dass man dann ja außerdem auch immer erst die ganze Liste mit allen Unterordnern aufklappen und markieren muss, erscheint es mir allmählich auch hier die einfachere Lösung zu sein, mit den iParts auf eine weitere dieser halbgaren "Profi"-Lösungen von Autodesk zu verzichten und auch das alles ganz einfach im Windows-Explorer zu erledigen. Da geht es meistens schneller, und man weiß, was man bekommt.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bonkers
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von Bonkers an!   Senden Sie eine Private Message an Bonkers  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bonkers

Beiträge: 553
Registriert: 26.01.2005

Intel(R) Xeon (R) W3530 2.79GHz
12 GB RAM
WIN 7 Prof. 64 Bit - SP1
NVIDIA Quadro 600
Inventor 2015

erstellt am: 30. Jun. 2017 21:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, da hast du leider recht!

Und alles hängt natürlich auch noch am Browser Namen!! 

------------------

  Fg Mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11873
Registriert: 28.05.2002

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 02. Jul. 2017 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

OK, dann pflege die iParts ins Inhaltscenter ein...

Dort kannst Du dann:
- Jederzeit neue Childs erzeugen (Zeile kopieren und abändern)
- Iproperties einpflegen, editieren, automatisch ausfüllen lassen ...., auch Materialien und Dateinamen.

Und alles mit wesentlich besserer Performance und weniger "Ärger" als mit den iParts.

Und nebenbei gibt´s auch noch voll konfigurierbare Schrauben und Normteile....    *Duck und renn*

Einziger Nachteil: Die bereits verbauten iPart-Childs müssen dann gegen die CC-Teile ausgetauscht werden, oder Du mußt die iPart-Variante für die alten Konstruktionen dann weiter behalten (Achtung: Dateinamen).


Insofern kann ich deine Eingangsfrage beantworten: Ja, Du fasst die Sache falsch an.

Hört auf zu jammern und nutzt die Möglichkeiten die eure Software bietet. IParts waren eine Lösung aus der Zeit vor dem (heutigen) inhaltscenter - heute gibt´s bessere Lösungen.

CU

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz