Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Stumpfe flächenbündige Schweissnaht an U-Profil mit Rundung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Stumpfe flächenbündige Schweissnaht an U-Profil mit Rundung (1160 mal gelesen)
Roman.C.
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Roman.C. an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.C.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.C.

Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016

Windoof 7
2D Autocad PFI (Peter Felder Informatik)
3D Inventor 2016

erstellt am: 22. Jun. 2017 22:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


printscreen.profile.jpg


printscreen.profile.PNG2.jpg

 
Guten Abend

Ich bitte euch mal wieder um eure Hilfe.

Für eine FEM-Simulation brauche ich eine saubere Baugruppe in Blech, mit Verstärkungen und Schweissnähten.
Nur ist "schweissen" eine komplexe Sache (für mich), sobald nicht einfach nur eine Kehlnaht gemacht werden soll.

Ich hoffe ihr erkennt im Anhang wo meine Schwierigkeit liegt:
-Ein Blech soll um Stege in Form von U-Profilen verstärkt werden. Stumpf in 90 Grad verschweisst. Übungen mit einseitiger Fase, Füllnaht etc.. habe ich alles versucht. Daran hin extrudieren und "be********n" wäre die Notlösung.
Die Schweissnaht soll am Schluss flach/bündig liegen.

Wie wirken sich in den FEM-Berechnungen Schweissnähte aus? Alle einfach mit den Eigenschaften vom Grundmaterial oder sind die Beiwerte berücksichtigt?

Besten Dank um Tips, wie ihr dies lösen würdet.

Gruss Roman

------------------
Nette Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1251
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 23. Jun. 2017 05:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.C. 10 Unities + Antwort hilfreich

wenn es 1 Teil ist, ist es nur 1 Material. Wenn du einen ZB machst, nimmt es die Materialien von dort.

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

formi
Mitglied
Virtuell Optimization Engineer


Sehen Sie sich das Profil von formi an!   Senden Sie eine Private Message an formi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für formi

Beiträge: 626
Registriert: 18.04.2007

erstellt am: 23. Jun. 2017 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.C. 10 Unities + Antwort hilfreich


Schweissnaht.png


Kontakte.png

 
Schweinähte werden als Volumenkörper behandelt und müssen daher auch mit einem Material berücksichtigt werden. Du kannst für Schweißnähte eigene Materialen auswählen (greift auf die gleiche Materialbibliothek zurück wie bei IPTs).
Kontakttyp ist typischerweise Verbunden.

------------------
HTH, Formi
  

[Diese Nachricht wurde von formi am 23. Jun. 2017 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von formi am 23. Jun. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman.C.
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Roman.C. an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.C.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.C.

Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016

Windoof 7
2D Autocad PFI (Peter Felder Informatik)
3D Inventor 2016

erstellt am: 27. Jun. 2017 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Salü zusammen

Besten Dank für eure Antworten.
Leider rätsle ich noch immer an der Schweissnaht herum. Wie würde ihr dies lösen? Oder gibts ausführliche Anleitungen welche ich studieren kann? Habe schon div. Tutorials von Autodesk geschaut, von Armin Gräf die Fachbücher usw...

Gruss Roman

------------------
Nette Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

formi
Mitglied
Virtuell Optimization Engineer


Sehen Sie sich das Profil von formi an!   Senden Sie eine Private Message an formi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für formi

Beiträge: 626
Registriert: 18.04.2007

erstellt am: 27. Jun. 2017 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.C. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Ich denke es ist eigentlich schon alles gesagt. In der Fachlitheratur wird wohl auch nicht mehr stehen.

Ich denke dein eigentliches Problem liegt in der Schweißnahtmodellierung selbst. Wenn du es nicht schaffst (bzw. die DIVA es nicht zulässt) die Schweißnaht exakt so zu machen wie du es möchtest, dann würde ich vorschlagen ein abgeleitetes IPT von der IAM zu machen (Volumenkörper getrennt), und die Schweißnaht eben dort zu modellieren. Im IPT solltest du dann ausreichende Möglichkeiten haben.

Vielleicht kannst du auch eine Dummx.iam hier hochladen, wo nur die Problemstellen ersichtlich sind.

------------------
HTH, Formi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz