Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Durchbiegung Welle

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Durchbiegung Welle (924 mal gelesen)
nellicadelli
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von nellicadelli an!   Senden Sie eine Private Message an nellicadelli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nellicadelli

Beiträge: 86
Registriert: 13.10.2009

Inventor Prof 2014
Productstream Prof.Pro 2011

erstellt am: 19. Dez. 2016 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich habe eine Stahlwelle mit Durchmesser 26 mm und Länge 1538mm
auf Durchbiegung geprüft.
Weitere Bedingungen links fester Auflagertyp, rechts freier Auflagertyp.

Kräfte: links und rechts bei 27,5mm 1000N Kraft

folgende Ergebnisse

mit FEM Modul
Durchbiegung Mitte max. 0,13 mm
mit Schwerkraft

mit Gestellanalyse
Durchbiegung Mitte max. 0,14 mm
mit Schwerkraft

mit Wellengenerator
Durchbiegung Mitte max. 2,4 mm
mit Wellengewicht (Schwerkraft)

Kollege Ingenieur von Hand zu Fuß
Durchbiegung Mitte max. 1,8 mm
ohne Eigengewicht

Kann sich jemand einen Reim darauf machen warum die Ergebnisse so krass unterschiedlich ausfallen ?

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 19. Dez. 2016 10:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nellicadelli 10 Unities + Antwort hilfreich

Vermutlich differieren die Auflagertypen ganz grob, zwischen FEM und Gestellanalyse einerseits, und Wellengenerator und manueller Rechnung andererseits. Ein häufiger "Fehler" dabei ist, dass beim FEM dem losen Auflager eine Momentenübertragung erlaubt wird.

Die Rechenmethode die im Wellengenerator verwendet wird ist unter Berechnung/Handbuch beschrieben, und sollte dieselbe sein wie bei der manuellen Vorgangsweise.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz