Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Rundung in Skizze klappt um!

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Rundung in Skizze klappt um! (1200 mal gelesen)
Brantiko
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Brantiko an!   Senden Sie eine Private Message an Brantiko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brantiko

Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2008

Inventor Professional 2020
Windows 8 Professional

erstellt am: 16. Dez. 2016 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


screenshot.jpg

 
Moin!

Ich habe ein Problem was mir relativ häufig passiert und ich mir nich sicher bin wie ich es verhindern kann. Ich zeichne eine Linie und runde diese dann ab. Irgendwann "klappt" diese dann plötzlich um! Die Abhängigkeiten (Tangential) lassen dies freilich zu, aber wie auf dem Screenshot zu sehen ist ist das Ergbenis unbefriedigend. Das beste ist dass ich das nicht rückgängig machen kann. -> Neuzeichnen.

Any Ideas?

Danke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 16. Dez. 2016 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Brantiko 10 Unities + Antwort hilfreich

die allgemeine Empfehlung ist, keine Radien in Skizzen zu verwenden. Kann ich nur zustimmen.

Dennoch verwende ich diese auch, aber nur wenn ich mit vielen Erhebungen arbeite, dann mache ich das auch, denn daran bekommt man meistens keine Rundungen mehr dran.

In deinem Fall, nutze doch die Radienfunktion am Körper nicht in der Skizze. herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muellc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Inventor Administrator



Sehen Sie sich das Profil von muellc an!   Senden Sie eine Private Message an muellc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muellc

Beiträge: 3476
Registriert: 30.11.2006

Inventor 2017.4.12 64 bit
Windows 10 Enterprise 64 bit
3DEXPERIENCE R2016x
--------------------
HP Z-Book 15 G4
32 Gig Ram
NVIDIA Quadro M2200
2x HP E243i

erstellt am: 16. Dez. 2016 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Brantiko 10 Unities + Antwort hilfreich

Wahrscheinlich waren deine Skizzenelemente nicht ausreichen bestimmt, somit konnte Inventor sich die Seite aussuchen, auf der dein Radius liegt.
Vollständig bestimmte Skizzen sind IMHO Pflicht, egal wie Komplex/einfach sie sind.

Kleiner Tipp:
erst nur die Mitte deiner Kontur ohne Radius Zeichnen, bis diese vollständig bestimmt ist, danach die Ecke Abrunden und dann erst die Kontur je einmal nach links und rechts versetzen um 0,25. Die Enden mit einer Einfachen Linie verschließen.


Übrigens, der rosane Punkt unten rechts ist ein Fehler in der Sizze, hier wurde vorher projizierte Kontur entfernt. Besser direkt korrigieren.

BTW wofür ist der obere Bohrungsmittelpunkt gut?

------------------
Gruß, Gandhi
Kampfkunst Siegen Outdoor Training

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brantiko
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Brantiko an!   Senden Sie eine Private Message an Brantiko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brantiko

Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2008

Inventor Professional 2020
Windows 8 Professional

erstellt am: 16. Dez. 2016 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!

Ich zeichne ein Platinenlayout in Inventor damit ich es a) fräsen kann und b) es in die Baugruppe gut einfügen kann. Das ist etwas umständlich, aber es geht. 

Normalerweise mache ich die Radien auch nicht in der Skizze ABER hier bitet es sich an da später die Linie im Radius stets die gleiche Dicke haben soll und das schwierig ist mit dem außen und innenradius. Aber ja, ich denke die Idee grundsätzlich für klare Verhältnisse zu sorgen und DANN den Radius einzufügen.. sollt helfen. Der Rosa punkt ist schon weg. Danke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Achmet
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Achmet an!   Senden Sie eine Private Message an Achmet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Achmet

Beiträge: 20
Registriert: 06.09.2016

erstellt am: 16. Dez. 2016 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Brantiko 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
die allgemeine Empfehlung ist, keine Radien in Skizzen zu verwenden. Kann ich nur zustimmen.

Dennoch verwende ich diese auch, aber nur wenn ich mit vielen Erhebungen arbeite, dann mache ich das auch, denn daran bekommt man meistens keine Rundungen mehr dran.

In deinem Fall, nutze doch die Radienfunktion am Körper nicht in der Skizze. herzlich Sascha


Stimme da dem Sascha vollkommen zu. Alternativ bietet Inventor ja die Möglichkeit weitere Ebenen und Skizzen zu erstellen. Rundungen, Erhebungen und/ oder auch komplexe Geometrien lassen sich nachträglich schlecht modellieren. Auch wäre ein Nachdenken über eine Baugruppe sinnvoll. Abgeleitete Komponenten etc.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 16. Dez. 2016 20:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Brantiko 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Ja, die Skizzenumgebung von Inventor ist, nicht nur in Bezug auf "tangential", sehr fehleranfällig. Das im Startbeitrag Gezeigte passiert ganz schnell, sobald Maßänderungen in einer Skizze auch nur ein bisschen größer als der Radius sind. Und wenn man so was dann reparieren will, wird es erst richtig eklig, bis hin zum Neuzeichnen mit allen seinen hässlichen Konsequenzen (Extrusionskontur neu zuweisen, darauf aufbauende Skizzenebene neu zuweisem, daran hängende Maße in der idw neu zuweisen, daran hängende Abhängigkeiten in der iam neu zuweisen, und, und, und ...) 

Da gibt es nichts zu beschönigen, und der schon so oft gegebene Rat, nur "einfache" Skizzen zu machen und keine Radien in Skizzen zu zeichnen, ist keine Lösung, wenn man mehr als nur rechteckige Klötzchen und runde Wellen modelliert, deren Form schon von vorneherein bekannt ist.

Wenn man neue Entwürfe macht, wo Sachen eng aneinander vorbei passen müssen und frische Lösungen und schlauere Formen gefragt sind und Details aufeinander abzustimmen sind, muss man sein Ziel erst mal bestimmen und umreißen und einen Plan machen und ein bisschen abstrakt überlegen und die Grenzen definieren, bevor man einfach losmodelliert. Und dazu ist seit jeher und auch heute noch immer das beste Mittel, die maßgeblichen Verhältnisse und Einschränkungen und dann die möglichen neuen Formen zunächst nur als Skizze aufzuzeichnen und zu optimieren. Und wenn die Formen Bögen enthalten, deren Verlauf  von Interesse ist, z. B. weil man Platz sparen und genau wissen muss, wie weit man gehen kann, dann müssen die Bögen eben auch in die Skizze!

Blöd, wenn dann das CAD-Programm immer und immer wieder ein Problem damit hat. 

Aber konkret:
Das Umschlagen der Radien kann man vermeiden, indem man Maßänderungen nur in ganz kleinen Schritten oder durch Lösen der Bemaßung und dann langsames Ziehen mit der Maus ausführt - was aber das genaue Gegenteil davon ist, Skizzen zwecks effizienter Änderung paramterisch und/oder assoziativ  zu verknüpfen 

Von der Funktion Versatz  lasse ich inzwischen völlig die Finger; denn die ist kein Stück besser und schlägt genau so oft um, und Reparieren kann man da ganz vergessen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brantiko
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Brantiko an!   Senden Sie eine Private Message an Brantiko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brantiko

Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2008

Inventor Professional 2020
Windows 8 Professional

erstellt am: 16. Dez. 2016 21:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für diese treffende Zusammenfassung.
Was ich in diesem Forum bis jetzt gelernt habe ist: Alle Funktionen die ich gut finde soll man nicht nutzen (Versatz,Adaptitität... usw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 17. Dez. 2016 00:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Brantiko 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja. Hier bei uns in Deutschlands Mitte heißt es öfter mal:
Die Einen Schbrechen so - Die Annern so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brantiko
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Brantiko an!   Senden Sie eine Private Message an Brantiko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brantiko

Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2008

Inventor Professional 2020
Windows 8 Professional

erstellt am: 17. Dez. 2016 01:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OHGOTT für jemanden der es endlich geschafft hat aus Hessen abzuhauen gleicht dies einer Retraumatisierung 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 18. Dez. 2016 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Brantiko 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin aus dem ""echten" Norden",

@ Brantiko
niemand hindert Dich die liebgewonnen "Hilfen" zu benutzen - dann musst Du ebend auch mit den Konsequenzen leben...  
Was man im IV nicht machen sollte ist zB. in diesem Beitrag zusammengefasst:

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/036921.shtml#000024

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[109]
Link von http ins Nirwana auf UBB repariert
[/109]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz