Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Inventor Electrical - Feste Kabellängen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Inventor Electrical - Feste Kabellängen (546 mal gelesen)
GZDesign
Mitglied
Designer


Sehen Sie sich das Profil von GZDesign an!   Senden Sie eine Private Message an GZDesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GZDesign

Beiträge: 58
Registriert: 05.02.2016

i7 4790 16GB Windows 7 64 Bit
Inventor 2016
Vault 2016

erstellt am: 17. Okt. 2016 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Wir haben im Inventor in unseren Produkten Kabel eingebaut. Diese haben wir als Kabelbäume vorkonfektioniert ab Lager liegen.
Jetzt gibt es immer wieder mal Größenanpassungen, die wir mittels Verlängerungskabel lösen.

Was ich also im Inventor bräuchte, wäre irgend etwas, was mich die Länge eines Kabels, Kabelbaums etc anzeigen lässt oder im Idealfall sogar durch Warnung darauf hinweist, dass die maximale Länge erreicht wurde. Ich also während der Konstruktion sehe, dass ich eine Verlängerung einbauen muss.

Jemand eine Idee?
Das ist doch wohl nicht so selten? Das man feste Kabellängen hat und ab mm XY diese verlängert... Da wir hier mehrere dutzend Stück am Tag erstellen sollen, wäre es sonst äußerst komplex und umständlich.  

------------------
MFG
Florian

[Diese Nachricht wurde von GZDesign am 17. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10110
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 17. Okt. 2016 08:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GZDesign 10 Unities + Antwort hilfreich

es gibt im IV eine Grenzenüberwacher, habe ich aber noch nie damit gearbeitet. Dennoch denke ich man kann einen fx Parameter definieren. Wenn der grössere ist, warnt es einen.

ich habe mal nachgeaschaut, es heisst Limits. Aber ob damit nur Volumengrenzen gehen, weiß ich nicht 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GZDesign
Mitglied
Designer


Sehen Sie sich das Profil von GZDesign an!   Senden Sie eine Private Message an GZDesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GZDesign

Beiträge: 58
Registriert: 05.02.2016

i7 4790 16GB Windows 7 64 Bit
Inventor 2016
Vault 2016

erstellt am: 17. Okt. 2016 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey,
das hilft leider im Kabelbaum nicht weiter.

Ich hatte jetzt den Gedanken, einen Parameter per iLogic abzugreifen und prüfen zu lassen, ob dieser Länge XY hat oder länger ist.
jajjajaaa ... ABER Inventor ist da ja zickig.

Im Kabelbaum gibt es keine Modelparameter! Nur Referenzparameter!
SUPER!!! Der Referenzparameter ist die Länge des Kabels.
Genau was ich brauche. iLogic Regel erstellt.
If Länge > 150mm Then

Und jetzt noch ausführen lassen, wenn sich die Länge ändert... ABER!!! Ich kann eine iLogic Regel nur ausführen lassen, wenn sich ein "Modellparameter" ändert. Nicht, wenn sich "Referenzparameter" ändern. AAAAAAAAARGGGHHHL

------------------
MFG
Florian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10110
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 17. Okt. 2016 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GZDesign 10 Unities + Antwort hilfreich

dann leg die ILogic Regel vor dem Speichern und lass ein Fenster aufgehen, wenn es zu Lang ist. Denn speichern ist ja Pflicht im IV.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GZDesign
Mitglied
Designer


Sehen Sie sich das Profil von GZDesign an!   Senden Sie eine Private Message an GZDesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GZDesign

Beiträge: 58
Registriert: 05.02.2016

i7 4790 16GB Windows 7 64 Bit
Inventor 2016
Vault 2016

erstellt am: 17. Okt. 2016 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dann hilft es mir aber auch nur ganz ganz ganz begrenzt in der Konstruktion.
Grundgedanke ist ja, dass ich Teile verschiebe, der Draht länger wird und ich eine Rückmeldung bekomme, dass dieser nun zu lang ist.
Wenn ich erst speichern muss, kann ich auch die Regel manuell ausführen und dann kann ich auch die Länge manuell nachschauen. Das nimmt mir dann keine Arbeit und keine Zeit habe, da es sich nicht um einen Draht handelt, sondern um mehrere.

Es ist wohl schlicht von Autodesk nicht bedacht und bisher gewollt. Wobei es einem das Leben auch erleichtern würde.

Max.Länge mit Rückmeldung. Es würde ja reichen, dass das Teil sich nicht verschieben lässt und ein Warnton erzeugt wird.
Was auch schon hilfreich wäre, wenn man die Länge an den Drähten angezeigt bekommen würde bzw Kabel. Dann sieht man ja auch schon etwas.
Aber so ist quasi Blindflug, bis man manuell nachschaut.

Vielleicht mal Voten? 

https://forums.autodesk.com/t5/inventor-ideas/cable-and-harness-real-time-length/idi-p/6395292

------------------
MFG
Florian

[Diese Nachricht wurde von GZDesign am 17. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz