Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Tabelle mit angef. Eingabe automatisch ausfüllen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Tabelle mit angef. Eingabe automatisch ausfüllen (1122 mal gelesen)
Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 06. Okt. 2016 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Tabelle1.jpg

 
Hallo Zusammen,

wir haben 4 Tabellen, die wir gerne automatisch ausfüllen lassen würden, um Fehler zu minimieren. Diese Tabellen haben alle „angeforderte Eingaben“, die über „Feldtext“ ausgefüllt werden.
Wünschenswert wäre, dass beim Einfügen der Tabelle in den Zeichnungsrahmen die Werte abhängig von den Werten für d und D (siehe Beispiel im Bild)automatisch
eingefügt werden. Danach soll es aber auch möglich sein, einzelne Werte zu löschen, wenn diese für eine Zeichnung nicht relevant sind.

Ist Euch hier eine Möglichkeit bekannt, die wir selber hier intern erstellen könnten? Schlimmstenfalls mit VBA oder VB.Net…

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 11. Okt. 2016 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hmmm, keiner überhaupt einen Ansatz von Idee?

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3d-freelancer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3d-freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an 3d-freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3d-freelancer

Beiträge: 175
Registriert: 10.02.2011

Intel Core i7-950, 3,06GHz Quad Core, 12GB RAM,
WIN7 Prof. 64bit
Nvidia Quadro M4000
Space Controller
AIP2019, AIP2020

erstellt am: 11. Okt. 2016 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gandalf64 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
vor dieser Frage stehe ich auch. (bei einem Kunden)
Leider habe ich auch keine Möglichkeit gefunden, eine zusätzlich eingefügte Tabelle automatisch zu befüllen.
Da müsste man im VBA Forum mal fragen.
Was denkbar wäre: die Tabelle wird in den Schriftkopf integriert, was bei meinem Kunden nicht möglich ist.
Da sollte man angeforderte Eingaben als i-propertie abfragen können.
Gutes Gelingen. Wenn es eine Lösung gibt, bitte posten.
Gruß
Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 11. Okt. 2016 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Freelancer,

vom Prinzip her kann du in einer Tabelle statt der angeforderten Eingaben auch benutzerdefineerte Eigenschaften zuweisen, die in den iproperties definiert sind, so wie man es in der Regel bei Schriftfeldern ja auch macht. Bei uns ist es jedenfalls so.

Allerdings stellt sich mir dann die Frage, wie ich den benutzerdefinierten iproperties dann automatisch Werte zuordnen kann, die größenabhängig sind.

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3d-freelancer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3d-freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an 3d-freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3d-freelancer

Beiträge: 175
Registriert: 10.02.2011

Intel Core i7-950, 3,06GHz Quad Core, 12GB RAM,
WIN7 Prof. 64bit
Nvidia Quadro M4000
Space Controller
AIP2019, AIP2020

erstellt am: 11. Okt. 2016 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gandalf64 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,
da hatte ich die Frage nicht richtig gelesen.
Was mich interessiert ist wie, mit welcher Formel, die iproperties in die benutzerdefinierte Tabelle kommen.Ich habs bisher nicht geschafft
Kannst Du ein Bespiel zeigen?
Sind die iproperties in der Zeichnung, oder im Modell angelegt?
Gruß
Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 11. Okt. 2016 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.JPG


Unbenannt2.JPG


Unbenannt3.JPG

 
Hallo Freelancer,

du mußt erst die benutzerdefinierten Eigenschaften in den iproperties definieren und anschließend einfach zuordnen im jeweiligen Tabellenfeld.

Aber angeforterde Eingaebn find ich da übersichtlicher, weil ich dann über RM Feldtext bearbeiten nur die Daten abfrage, die auch in der Tabelle enthalten sind. Ansonsten hast du ja alle iproperties sichtbar

Gewicht wird bei uns allerdings über ein kleines programmiertes Tool vom 3D-Modell ausgelesen und automatisch in die iproperties geschrieben.
Das wurde bei uns programmiert, als wir die Schnittstelle zur Warenwirtschaft in Betrieb genommen haben.

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

 

[Diese Nachricht wurde von Gandalf64 am 11. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muellc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Support Engineer



Sehen Sie sich das Profil von muellc an!   Senden Sie eine Private Message an muellc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muellc

Beiträge: 3463
Registriert: 30.11.2006

PSP 2011
Inventor 2015 SP2U6 64 bit
Windows 7 64 bit
--------------------
HP Z420 Workstation
32 Gig Ram
NVIDIA GeForce GTX 770
HannsG HL272HPB 27"
Benq GL2450H 24"

erstellt am: 11. Okt. 2016 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gandalf64 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von 3d-freelancer:
Hallo Michael,
da hatte ich die Frage nicht richtig gelesen.
Was mich interessiert ist wie, mit welcher Formel, die iproperties in die benutzerdefinierte Tabelle kommen.Ich habs bisher nicht geschafft     
Kannst Du ein Bespiel zeigen?
Sind die iproperties in der Zeichnung, oder im Modell angelegt?
Gruß
Burkhard

Hallo,
im Prinzip geht beides.
Wenn du diese Infos in der Zeichnung abgelegt werden, musst/kannst du sie dort ändern.

Du kannst sie auch im Bauteil hinterlegen und diese Infos abrufen.

Beim Platzieren eines Textes einfach im Feld Typ die Option Benutzerdefinierte Eigenschaften - Zeichnung oder Benutzerdefinierte Eigenschaften - Modell auswählen, die gewünschte Eigenschaft auswählen und, ganz wichtig, den knopf Textparameter hinzufügen drücken. (der Knopf mit dem X rechts neben Genauigkeit)
Der Trick ist, das man an die Benutzerdefinierten iproperties eines Modells nur dann ran kommt, wenn auch eine Erstansicht vorhanden ist.
Hierfür einfach ein Modell auf der Zeichnung platzieren, das Symbol oder Schriftfeld anpassen und in deine Vorlage kopieren.

[Tante Edit Sagt] Das Gewicht kannst du so übrigens über die Physikalischen Eigenschaften des Modells in einen text bringen, auch ohne Programmierung. [Sagt Tante Edit]

------------------
Gruß, Gandhi
Kampfkunst Siegen Outdoor Training

[Diese Nachricht wurde von muellc am 11. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3d-freelancer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3d-freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an 3d-freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3d-freelancer

Beiträge: 175
Registriert: 10.02.2011

Intel Core i7-950, 3,06GHz Quad Core, 12GB RAM,
WIN7 Prof. 64bit
Nvidia Quadro M4000
Space Controller
AIP2019, AIP2020

erstellt am: 11. Okt. 2016 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gandalf64 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gandhi,
da bin ich kpl. bei Dir.

Ich war auf einer anderen Schiene. Und zwar hatte ich das so verstanden, dass eine allgemeine Tabelle aus dem IV Menü verwendet wird und dann mit den Werten der iproperties gefüllt wird.
Das versuche ich schon länger und bin an meine Grenzen gestossen, weil es scheinbar gar nicht funktioniert.

Michael zeichnet scheinbar die Tabellen selbst und fügt dann die Werte als Textfelder mit den verknüpften iproperties ein. Bei Änderung der entsprechenden iproperties sollten sich die Werte auch in der Tabelle ändern.

@ Michael - bitte berichtigen wenn es nicht so ist.

Wenn sich die Werte aber in Abhängigkeit des D bzw d Wertes ändern sollen, wird man wohl um eine Programmierung nicht herumkommen. Diese Programmierung muss dann auf die Toleranz- Datenbank zugreifen, wenn ich das richtig verstanden habe. Steht da der Aufwand in vernünftigem Verhältnis zum Nutzen?

Gruß
Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 11. Okt. 2016 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Burkhard,

die Tabellen aus dem Inventor-Menü kannst du vergessen.
Einmal jede Tabelle gezeichnet, die man benötigt und ab damit in die Vorlagezeichnung und gut ist. Das läuft sauber. Nur halt die Befüllung mit Daten ist halt nicht automatisch...

Dein eltzter Satz bringt es auf den Punkt. Das ist die Schlüsselfrage. Wenn ich es selber in VB.Net machen könnte mit einfachen Befehlen, die man in den VB.Net Hilfeseiten oder Tuorials findet, wäre es ok. Aber machen lassen... gute Frage...

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3d-freelancer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3d-freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an 3d-freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3d-freelancer

Beiträge: 175
Registriert: 10.02.2011

Intel Core i7-950, 3,06GHz Quad Core, 12GB RAM,
WIN7 Prof. 64bit
Nvidia Quadro M4000
Space Controller
AIP2019, AIP2020

erstellt am: 11. Okt. 2016 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gandalf64 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,
sieh Dir mal im Autodesk App Store das Tool NuPFits an.
Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.
Gruß
Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 11. Okt. 2016 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nein, leider nicht. Das hatten wir früher mal. Da hieß es aber noch anders.

Ich hatte die Hoffnung, dass evtl. auch etwas über ilogic-Regeln geht.

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3d-freelancer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3d-freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an 3d-freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3d-freelancer

Beiträge: 175
Registriert: 10.02.2011

Intel Core i7-950, 3,06GHz Quad Core, 12GB RAM,
WIN7 Prof. 64bit
Nvidia Quadro M4000
Space Controller
AIP2019, AIP2020

erstellt am: 11. Okt. 2016 15:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gandalf64 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,
es wäre aber vielleicht eine Frage wert. Da die Fa. in D = Chemnitz sitzt, könnten die das ja vielleicht für euch machen.
Die Frage Aufwand/ Nutzen kommt sowieso.
Gruß
Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gandalf64
Mitglied
Konstrukteur - CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Gandalf64 an!   Senden Sie eine Private Message an Gandalf64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gandalf64

Beiträge: 546
Registriert: 29.01.2003

Windows 7 Professional 64bit SP 2<P>Inventor 2016 Product Design Suite Premium 2016
Vault Workgroup 2016
Hewlett Packard Workstation Z620
Intel Xeon CPU E5-1620 0 @ 3,6GHz,
16 GB Arbeitsspeicher
GraKa: NVidia Quadro K4000, Treiber: 9.18.13.745

erstellt am: 11. Okt. 2016 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Burkhard,

das mag sein. Aber das Tool welches wir bräuchten, hat ja auch eine ganz andere Struktur, da es ja keine Daten sammeln soll, die in der Zeichnung vorhanden sind, sondern Daten aus einer Datenbank oder Excel gemäß Zuordnung in einen bestimmten Durchmesserbereich in eine Tabelle einfügen muss.

Das kann ich auch MuM fragen. Die machen sowas auch.

------------------
wunderschöne Grüße aus dem Frankenland...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz