Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Beweglichkeit von Bauteilen eingrenzen / Inventor 2016

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Beweglichkeit von Bauteilen eingrenzen / Inventor 2016 (941 mal gelesen)
GritR
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von GritR an!   Senden Sie eine Private Message an GritR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GritR

Beiträge: 4
Registriert: 24.11.2008

erstellt am: 24. Jul. 2016 23:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


in1.jpg


in2.jpg


in3.jpg

 
Hallo,

ich möchte die Beweglichkeit eines Kniehebels im Lager einschränken (Screenshot 1). Es soll halt nicht das passieren, was im Screenshot 2 zu sehen ist. Die Flächen die noch aufeinander prallen können sind in den Screenshots 3 und 4 mit den Pfeilen makiert. Ich nutze den Inventor 2016 und bin für jede Hilfe dankbar.

[Diese Nachricht wurde von GritR am 25. Jul. 2016 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von GritR am 25. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1232
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2016 Professional Update 1
16GB RAM
Windows Se7en SP1 64bit

erstellt am: 25. Jul. 2016 02:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich

nity gritty detail: Bildschirmschuesse bitte anhaengen, nicht verlinken. Ich will nicht nach tinyurl und tanzende Frauen gucken in der Teepause im Gschaeft und der Boss sitzt hinter mir.

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 25. Jul. 2016 07:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich


160725-Grenzwerte.png

 
Zitat:
Original erstellt von GritR:

ich möchte die Beweglichkeit eines Kniehebels im Lager einschränken

Falls Dir der zulässige Winkelbereich numerisch bekannt ist (oder Du ihn ermitteln kannst), läßt sich die zulässige Bewegung wie im Bild gezeigt einschränken. (Angehängtes Bild stammt aus IV 2015, dürfte in IV 2016 aber ähnlich aussehen). Oder falls Du eine Gelenk platziert hast, über dessen (Winkel-)Grenzwerte.
Eine weitere (nicht sehr zu empfehlende, aber mögliche) Variante wäre die Nutzung des Kontaktlösers.
Für detailliertere Vorschläge solltest Du uns mitteilen, in welcher Umgebung und wozu die Bewegung begrenzt werden soll (Animation ja oder nein, oder genügen nur die Endlagen? Falls Animation ja, wie und in welcher Umgebung soll animiert werden? ...)

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 25. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GritR
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von GritR an!   Senden Sie eine Private Message an GritR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GritR

Beiträge: 4
Registriert: 24.11.2008

erstellt am: 25. Jul. 2016 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


in4.jpg

 
Und der Screenshot 4

Erstmal genügen mir nur die Endlagen.

[Diese Nachricht wurde von GritR am 25. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 25. Jul. 2016 18:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich


160725-Hebelgelenk.zip

 
Anbei (zunächst unkommentiert) ein Lösungsvorschlag (Prinziplösung).
Falls noch Fragen, nicht genieren  .

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GritR
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von GritR an!   Senden Sie eine Private Message an GritR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GritR

Beiträge: 4
Registriert: 24.11.2008

erstellt am: 25. Jul. 2016 21:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


hebel.zip

 
Danke.

Irgendwie verstehe ich aber noch nicht wirklich was genau ich anklicken muss und warum. Für weitere Hilfe bin ich sehr dankbar.

Schönen Gruß

[Diese Nachricht wurde von GritR am 25. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9000
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2020, MDT 2009, Rhino 6, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 7-64

erstellt am: 26. Jul. 2016 00:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich


hebel1-WH.iam

 
In diesem simplen Fall tut's der Kontaktlöser.
Aber er tut's auch öfter mal nicht.

2016 IAM im Anhang.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 26. Jul. 2016 07:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich


160726_Kniehebelbilder.zip

 
Zitat:
Original erstellt von GritR:
Für weitere Hilfe bin ich sehr dankbar.]

Findest Du irgendwelche Befehle nicht ("weiß nicht was ich anklicken muß") oder hast Du die Herangehensweise noch nicht verstanden? Falls ersteres, kann ich mangels der von Dir verwendeten Inventorversion (habe nur IV 2015) leider nicht weiterhelfen. Ich vermute aber, Dir ist das Grundprinzip noch nicht klar. Deshalb hier der Versuch einer verbalen Beschreibung meines Vorschlages:

@GritR: Alles was jezt kommt bis zum nächsten [EDIT] kannst Du überspringen.

- Masterskizze (Master.ipt) mit den Grobkonturen der benötigten Bauteile erstellen:  Enthält in meinem Fall die Kontur für das Basisteil (Bild 1) und die Außenkontur des Hebels (Bild 2). Da der Hebel mehrfach benötigt wird, habe ich dafür einen Block erstellt (Bild 3). Nun diesen Hebel (Block) in seiner rechten Endlage (Bild 4) und in seiner linken Endlage (Bild 5) positionieren. Dazu jeweils eine Koinzident-Abhängigkeit anbringen sowohl am Drehpunkt als auch an der durch Pfeil gekennzeichneten späteren Berührungsstelle der beiden Bauteile. Last not least die Winkellage des Hebels in seinen Endpositionen bemaßen (Bild 6). Da die Lage des Hebels bereits eindeutig fixiert ist können das nur getriebenen Maße sein. Im Parametereditor habe ich die Maße dann noch umbenannt in W_min und W_max (Bild 7). Außerdem in der ganz rechten Spalte als Exportparameter deklariert. (Muß man nicht unbedingt hier bereits tun, erspart aber spätere entsprechende "Korrekturhinweise").
- Die beiden Bauteile Basis und Hebel unter Verwendung der Masterskizze als Abgeleitete Komponente erstellen (Bild 8). (Falls Du damit Probleme hast, ... Na Du weißt schon   ).
- Baugruppe erstellen:
Basisteil platzieren und fixieren, Hebel platzieren und mit der Abhängigkeit Einfügen drehbar lagern (noch 360°-Drehung möglich).
Nun die beiden Parameter W_min und W_max aus der Masterskizze "hereinholen". Dazu im Parametereditor links unten auf Verknüpfen klicken (Bild 9),im nächsten Fenster die Master-ipt wählen und die benötigten Parameter durch anklicken des grauen Backslash ableiten (wechselt in ein Plus-Zeichen, Bild 10). Nun erscheinen diese Parameter als (referenzierte/abgeleitete) Benutzerdefinierte Parameter in der Baugruppe (Bild 11). Somit können die Parameter aus der Masterskizze nun in der Baugruppe verwendet werden.
Um letztlich die Drehbewegung des Hebels einzuschränken, wird eine Winkelabhängigkeit zwischen Hebel und Basis eingefügt und für die Max- und Min-Grenzwerte die Paramter W_max und W_min genutzt (Bild 12). Da die Winkel hier in der BG ein wenig anders gemessen werden als in der Masterkizze, ist noch eine geringfügige Anpassung mit 180° notwendig.
Nun läßt sich der Hebel nur noch im gewünschten (physisch zulässigen) Winkelbereich bewegen.


[EDIT]: Jetzt, da ich fertig bin mit der "Anleitung" sehe ich, daß Du die beiden Teile wohl bereits fertig vorliegen hast (stammen ja noch aus IV 2012, Du benutzt aber IV 2016) und nicht selbst von Grund auf selbst modellieren möchtest. In diesem Fall ist wohl doch die für Dich einfachste Lösung, den Kontaktlöser zu nutzen: Beide Bauteile im Browser des Zusammenbaus mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü "Kontaktsatz" aktivieren. Dann in der Registerkarte "Prüfen" den "Kontaktlöser aktivieren" (das kann in IV 2016 aber anders sein. Dann muß wer anderes einspringen). Beide Bauteile sollten zu diesem Zeitpunkt so positioniert sein, daß sie sich nicht bereits durchdringen. Nun können sie nur noch so bewegt werden, bis sie sich berühren, aber nicht mehr durchdringen. Fertsch.
Das obige lasse ich (für spätere/ander Leser) dennoch mal stehen.


HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 26. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10110
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 26. Jul. 2016 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich

sagt mal konnte man den Kontaktauslöser nicht mit einer gewissen Geschwindigkeit in der Bewegung umgehen?

das mit den Parametern von Dir jupa klingt sehr gut.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10279
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 26. Jul. 2016 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich

das geht immer noch.
Je nachdem wie viele Komponenten beteiligt sind und der Leistungsfähigkeit von GraKa/Rechner muss man nur flott genug ziehen ...


------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 26. Jul. 2016 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GritR 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
sagt mal konnte man den Kontaktauslöser nicht mit einer gewissen Geschwindigkeit in der Bewegung umgehen?


Je nach Komplexität der Baugruppe/Bauteile, Geschwindigkeit der CPU und Geschwindigkeit des Ziehens- man kann noch immer. Unter anderem auch deshalb wurde diese Variante nur als "Notlösung" genannt. (Aber nichts dagegen einzuwenden, solange es funktioniert).

OT: (Habe mir erlaubt, im Zitat ein wenig zu korrigieren  )

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GritR
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von GritR an!   Senden Sie eine Private Message an GritR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GritR

Beiträge: 4
Registriert: 24.11.2008

erstellt am: 26. Jul. 2016 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke. Jetzt hat es geklappt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz