Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Vibration ermitteln, geht das mit der IV Pro Version?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Vibration ermitteln, geht das mit der IV Pro Version? (809 mal gelesen)
freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 26. Dez. 2015 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus- kann man mit der Inventor Pro Lizenz und dem dortigen FEM ein Schwingung in einer Achse ermitteln?

Hintergrund, wir haben eine Maschine aufgestellt und das gesamte Gebäude hat durch die dortigen Maschinen eine Grundschwingung. Das Problem ist das dies am wichtigsten Punkt nun 1µm schwankt und dies ist zu viel.

Kann ich das nun einer Baugruppe eine Schwingung mit sagen wir 1mm ansetzen und schauen wie es sich weiter verteilt in der Maschine?

herzlichen Dank Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5450
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 26. Dez. 2015 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Soweit ich die Möglichkeiten der Inventor-FEM überschaue wird das nix. Zum einen bräuchtest Du die Eigenfrequenzen der einzelnen Bauteile (ließen sich noch ermitteln), zum anderen, wie die Vibrationen und Kräfte von einem Bauteil auf das nächste übertragen werden (Kontakte). Ich wüßte nicht, wie man beides in der FEM kombinieren könnte. Außerdem hängt die Qualität des Ergebnisses sehr von der "Dimensionierung" der Kontakte ab. Oder über die Dynamische Simulation ein Bauteil mit der Erregerfrequenz (wie groß [Hertz]?) beaufschlagen und schauen, wie welche Kräfte auf das benachbarte Bauteil übertragen werden (3D-Kontakt?). Wäre ein riesiger Aufwand (wenn es denn überhaupt ginge). Selbst wenn dann "irgendwas" rauskommt, die Ergebnisse sind in der Praxis mit zielmlicher Sicherheit nicht zu gebrauchen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 26. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 8862
Registriert: 13.10.2000

AIP 2008 bis 2018, MDT 2009, Rhino 5, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 7-64

erstellt am: 26. Dez. 2015 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
Das Problem ist das dies am wichtigsten Punkt nun 1µm schwankt und dies ist zu viel.

Hmm ja. Manchmal merk' ich nun doch, dass ich die anerkannten Regeln der Technik nicht beherrsche ..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24816
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 26. Dez. 2015 15:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Jedes mir bekannte FEM kann die Eigenfrequenzen und die dabei entstehenden Grundformen eines Modells anlysieren.
Wie sonst auch überall üblich, klappt das bei nur mittelmäßig komplexen Modellen nur mehr mäßig und ist bei Baugruppen aufgrund stark vereinfachender Kontaktannahmen bald mal wenig glaubwürdig.
Grundsätzlich werden dabei ohnehin keine absoluten Werte z.B. für die Verformung ausgegeben.
Damit wird die Lösung Deines Problems im IV-FEM scheitern.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 26. Dez. 2015 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke euch. Die Baugruppe ist leider zu umfangreich, als dass man alle Kontakpunkte vernachlässigen könnte oder vereinfachen. 

Wir werden nun unsere Idee konstruieren und hinschicken. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 26. Dez. 2015 19:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

>>... 1µm ... ist zu viel.

Das ist ja schon eine haarige Forderung...

>>das gesamte Gebäude hat durch die dortigen Maschinen eine Grundschwingung

Dann solltest Du über das Fundament Deiner Maschine nachdenken.
Gewöhnliche Schwingungsdämpfer werden eventuell nicht genügen.
Schließlich gibt es aber auch für solche Fälle Lösungen bis hin zu einem schwimmenden Bett.
Wieviel wiegt das Gerät denn?
-> https://www.ganter-griff.de/de/produkte/2.5-Stellfuesse-Scharniere-Verriegelungen/GN-248-Maschinenfuesse-mit-Schwingungsdaempfung
-> https://www.maedler.de/product/1643/1626/589/maschinenfuesse-mit-abreisssicherung

>>FEM

Du könntest zumindest die Übertragung der Bodenschwingung auf die Maschine als Ganzes ermitteln und damit die Wirksamkeit von Änderungen in der Aufstellung prüfen.
Allerdings ist die Frage, ob Du mit dem Inventor zum Ziel kommst. Du wirst vermutlich mit nicht-lineare Kennlinien arbeiten müssen. Aber für solche Aufgaben gibt es auch Dienstleister.

------------------
Rainer Schulze

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 26. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 26. Dez. 2015 20:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Lieber Rainer, du sagst es. War nur eine Idee mal zu schauen, denn dieses Gebiet bearbeite ich gar nicht.

Leider wird das nur ein Trial and Error vor Ort werden, da noch nicht einmal eine Gebäudeschwingungsmessung durchgeführt wurde.

Danke euch sehr und herzliche Grüsse Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24816
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 26. Dez. 2015 21:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

So wie im Motorenbau Hubraum quasi das Allheilmittel ist, ist Masse dasselbe in der Schwingungstechnik.
Also viel Masse, geschickt entkoppelt durch federnde Elemente, stellt alles ruhig.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 26. Dez. 2015 23:38   

- Inhaltsloser Beitrag -

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de