Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Bauteile verbinden?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Bauteile verbinden? (2347 mal gelesen)
Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 16. Nov. 2015 22:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot2015-11-1622.32.17.png

 
Hallo Leute,

ich merke leider gerade das ich etwas eingerostet bin. Ich habe während meiner Ausbildung den Umgang mit Inventor gelernt und war auch eigentlich sehr fit darin. Nun will ich seit Jahren mal wieder etwas zeichnen aber merke das mir die einfachsten Sachen entfallen sind.

Ich möchte ein einfaches Förderband zeichnen. Im Moment ist aber nur wichtig das ich zwei Profil klappbar machen will um mir anzeigen zu lassen wie viel Hub mein Zylinder haben soll und welche Position er haben muss.

Durch Abhängigkeiten habe ich meine "Scharniere" soweit platztiert und will jetzt die jeweilige Seite mit dem Rahmen verbinden. Ich weiß aber leider nicht mehr wie es geht.

Auf dem Bild sieht man vielleicht besser was gemeint ist.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Simon B

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 16. Nov. 2015 23:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.
CAD-Daten sagen mehr als 1000 Bilder.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 16. Nov. 2015 23:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Forderband.iam

 
Hier ist die Baugruppe...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 16. Nov. 2015 23:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Baugruppe allein reicht nicht. Auch die IPTs braucht's.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 16. Nov. 2015 23:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Forderband.zip

 
Sorry mein Fehler. Ich hoffe jetzt ist alles dabei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 16. Nov. 2015 23:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Simon B

Es ist ja schön, dass Du mit Win7 und 10 unterwegs bist, jedoch welcher IV ist's?

Nun zur Frage.
Versuch doch mal Dein Problem erst zu skizzieren und dann erst zu modellieren.
Also alle Eckdaten Deiner Aufgabenstellung in eine auf das äußerste reduzierte (Master)Skizze bringen, und hier auch durch Maßänderungen die Bewegung simulieren, dh. konstruieren...

Auf Basis dieser Skizze können dann auch die Teile entwickelt und detailliert werden. Geht sogar im Nachgang in dem man die IPT mit dem Grundentwurf als "Maßspender", als eine AK in das jeweilige Teil holt...
Also so wie früher auch.
Erst entwerfen, dann konstruieren.
Nicht erst die Teile erzeugen und die dann irgendwie zusammenschustern...

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 16. Nov. 2015 23:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zeichnung.ipt


Screenshot2015-11-1623.41.15.png

 
Hier habe ich nochmal eine Skizze gemacht. Ein einfacher Klappmechanismus soll es sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 17. Nov. 2015 00:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich


Forderband-WH.zip

 
Nachdem der Manni als bekennender Master-Sketcher hier auch mitliest, ein Statement:
Hier kommste mit Master-Skizzen nicht weiter!

Stattdessen sollte man alle miteinander verbundenen Einzelteile in Untergruppen kombinieren, und diese dann gegeneinander verknüpfen.

Danach benötigt man nur noch 2 Constraints, und die Geiß ist gestreut.

Bei uns hamwer nur 'ne Katze. Riecht weniger ..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 17. Nov. 2015 00:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Schnelle Lösung.
Eime Frage habe ich dazu. Wieso lässt es sich nur bis zu einem gewissen Punkt klappen. Also mir reichen die 90°dennoch würde ich gerne wissen wo es hängen bleibt? Hast du den Winkel begrenzt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1641
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 7 Professional
Quadro K2000D mit drei Monitoren (1x27", 2x21")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2014 (2015 und weitere in Lauerstellung)

erstellt am: 17. Nov. 2015 06:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich


Forderband.jpg

 
Hallo Simon,

wenn Du die Verknüpfung löschst, dann kannst Du um 360° drehen.
Wenn Du sie änderst, dann kannst Du um andere Winkel drehen.
Probiere es aus!

Gruß, Uwe

PS: Guten Morgen, Walter

Wir haben weder Hund noch Katze, riecht noch weniger!

[Diese Nachricht wurde von Xantes am 17. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 17. Nov. 2015 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

...ich finde doch, Walter

Simon B hat das in dem Beitrag vor Deiner Antwort IMHO schon ganz schön vorgemacht.

In diesem Sinne weiter so...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 17. Nov. 2015 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich


Winkel-Grenzwerte.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Simon B:
.. Wieso lässt es sich nur bis zu einem gewissen Punkt klappen. Also mir reichen die 90°dennoch würde ich gerne wissen wo es hängen bleibt? Hast du den Winkel begrenzt?

Einfach mal mit den Maximum-Minimum Grenzen rumspielen, Simon.

Dann wird's heller. Auch im November ..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 17. Nov. 2015 19:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Forderband_klappbar.jpg

 
Moin Leute,

vielen Dank nochmal für die Lösungen.

Jetzt stehe ich vor dem nächsten Problem welches ich mir leichter vorgestellt habe. Es geht jetzt aber weniger um die Anwendung von Inventor sondern einfach ums Mechanische Verständnis.

Diese besagt Förderband will ich hydraulisch klappbar machen. Also von ausgeklappt(180°) auf zusammengeklappt ( ca. 90°).
Jetzt tu ich mich gerade echt schwer die Anordnung und Hublänger der Zylinder zu finden die seitlich am Förderband angebracht werden sollen.
Ich habe mal eine Skizze angeheftet auf der ich mit Bleistift am Zeichenbrett mal etwas probiert habe und auch zu einer Lösung gekommen bin.
Allerdings haben die Zylinder so nur einen Hebel von 70mm um das obere Teil ranzuklappen.
Gibt es dabei einen Trick wie ich sowas konstruieren kann ? Also wo in welcher höhe und Lage ein Zylinder mit welchen Hub sitzen muss damit ich den Winkel von 90° hinbekomme?


Vielen Dank für eure Antworten..

MfG Simon

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 17. Nov. 2015 21:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Simon,

Du schreibst zwar oben, dass Du mit dem IV "sehr fit bist", aber ich halte für Dich mal fest, dass Du mit dem IV umgehen kannst - nicht mehr aber auch nicht weniger...

Deine händische Skizze ist das was man als Masterskizze im IV einsetzt, um zu entwerfen und zu konstruieren, also die Basisdaten zu bestimmen.
Also mach' das auch gleich im IV. Also am Brett erst mal vormalen - also weist Du...
Die Skizzierfunktion des IV ist dafür gemacht - und nicht zuletzt - die so geschaffenen Daten kannst Du für die Detailkonstruktion gleich weiter verwenden.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 17. Nov. 2015 21:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

...ach so, mal zurück zur eigentlichen Frage.

Als Anlenkung würde ich am unteren Teil des beweglichen Bandes einen Lenker so anbringen, dass er, in der geklappten Stellung, über das Unterteil des festen Bandteiles übersteht.
Den Zylinder am festen Teil unter dem Band befestigen, fettich.
Damit ist das ganze auch mit einem kürzeren Hub möglich...

Das, in der von mir angesprochenen Masterskizze, mit beiden Positionen einskizzieren, dann kannst Du zeichnerisch auch die Hublänge bestimmen.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 17. Nov. 2015 23:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Masterskizze.ipt

 
also ich habe das ganze jetzt nochmal aufskizziert.
Aber ich weiß nicht wie ich die Positionen für einen Zylinder finden kann. Nur durch rumprobieren, aber das passt ja nie richtig.

Also ich will jetzt zum Beispiel einen Zylinder verwenden der ein Achsmaß von 700mm hat und 500mm Hub. Also einmal die Länge 700mm und ausgefahren 1200mm.
Und beispielsweise einen Hebelarm zum Drehpunkt von 170mm.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1641
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 7 Professional
Quadro K2000D mit drei Monitoren (1x27", 2x21")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2014 (2015 und weitere in Lauerstellung)

erstellt am: 18. Nov. 2015 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Problem mit den Bildern, keine Nachricht!

[Diese Nachricht wurde von Xantes am 18. Nov. 2015 editiert.]

Also, da ich kein Bild einstellen kann, hier die Erklärung:

Du machst einen Kreis, in dem eine Sehne. Die Sehne bemaßt Du mit dem Hub= 500mm. Den senkrechten Abstand der Sehne zum Mittelpunkt mit 170mm. Jetzt fehlt noch der Winkel der Sehne zur X- oder Y-Achse.
Diese Skizze kannst Du in Deine einfügen und so positionieren, wie Du willst. Wenn Du die Sehne verlängerst um die Zylinderlänge, bekommst Du den Festpunkt.

Gruß, Uwe

[Diese Nachricht wurde von Xantes am 18. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 18. Nov. 2015 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich


SimonBBauteileverbinden465A.pdf


SimonBBauteileverbinden465B.pdf

 
Moin Simon B,

leider kann ich Deine ipt nicht öffnen. Es kommt die Meldung "Fehler beim Lesen von RSe-Stream", was immer das zu bedeuten hat 

Davon abgesehen, habe ich Dir mal meinen Lösungsansatz zusammengezimmert.

Die Mittellinie der schwarz gefärbte Hilfsskizze sind zur Bestimmung des Zylinderhubes.
Die Andeutung der beiden Bandkörper dienen nur der Verdeutlichung, im "wahren" Konstruktionsalltag lässt man die (natürlich) wech...

Die Konstruktionslinienkreise um den Drehpunkt bestimmen in der Skizze die Positionen des Zylinders und der Kolbenstange.
Die rote Linie über der unteren Linie des festen Bandteils, entspricht der Länge des Zylinders und mit dem Schnittpunkt wird die Position der Anlenkung bestimmt.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 18. Nov. 2015 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:

die Meldung "Fehler beim Lesen von RSe-Stream", was immer das zu bedeuten hat  


Das bedeutet, daß Simon seine System-Info noch nicht ausgefüllt hat.  (und Du mit einer älteren Inventorversion arbeitest als er).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 18. Nov. 2015 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jupa:
...dass Simon seine System-Info noch nicht ausgefüllt hat...

... und da haben wir es wieder...   

In diesem Sinne...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 18. Nov. 2015 19:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot2015-11-1818.29.34.png


Masterskizze.ipt

 
Soo ich habe gestern dann doch noch hinbekommen. Weiß jetzt wie.

Aus Platzgründen muss der Zylinder aber oben bzw. innen sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1641
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 7 Professional
Quadro K2000D mit drei Monitoren (1x27", 2x21")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2014 (2015 und weitere in Lauerstellung)

erstellt am: 19. Nov. 2015 05:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen, Simon,

Dein Beispiel sagt mir, dass Du überhaupt nicht verstanden hast, worauf es ankommt und was Deine Möglichkeiten sind!
Man ordnet einen Zylinder nicht so an, dass er in der Stellung, wenn die Last unten ist und er viel heben muss, die geringste Kraft hat und dann, wenn sie oben ist und er wenig heben muss, die größte Kraft hat! Du kannst die Punkte beliebig verschieben und zwar so, dass es Sinn macht!
Lies meinen obigen Beitrag und handle danach!
Ich kann leider keine Bilder einstellen, ich weiß nicht, woran es liegt, der Systemadministrator ist nicht da und ich muss mich deshalb auf Worte beschränken!
Also noch einmal:
Folgende Punkte sind relevant mit Bezug zur oben genannten Skizze:
1. Drehpunkt vom Zylinder am festen Rahmen (das ist die Verlängerung der Sehne)
2. Drehpunkt vom Rahmenteil, was gekippt werden soll (das ist der Mittelpunkt vom Kreis)
3. Drehpunkt vom Ende der Kolbenstange am Rahmenteil, was gekippt werden soll (Das ist der eine Schnittpunkt der Sehne mit dem Kreisbogen bei ausgefahrener Kolbenstange, der andere Schnittpunkt der Sehne mit dem Kreisbogen ist bei eingefahrener Kolbenstange.)
Die Länge der Sehne ist der Hub des Zylinders, also 500 mm.
Der Radius des Kreises ergibt sich.
Der rechtwinklige Abstand der Sehne vom Mittelpunkt des Kreises ist Dein gewünschter Mindesthebelarm des Zylinders, also 170 mm.
Die Verlängerung der Sehne außerhalb des Kreises ist die Länge des Zylinderrohres, also Deine 655 mm.

Diese vier Punkte kannst Du nun beliebig um den zweiten Punkt drehen, also den Drehpunkt des zu kippenden Rahmenteiles, so dass die Forderung nach der sinnvollen Kraftverteilung erfüllt ist, also ich erinnere an die Schwerkraft, weil vor vielen Jahren ein Idiot entschieden hat, dass alles nach unten fällt!

Herzlichen Gruß, Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 19. Nov. 2015 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Uwe, volle Zustimmung deshalb auch volle 10 Üs (Unities)

Tipp an Simon B, wenn einer unserer Beiträge hilfreich war, dann vergib' großzügig, durch antippen einer der Zahlen in dem Feld über dem jeweiligen Beitrag, angemessene Üs.

U n d  füll' endlich Deine Systeminfo aus!!!


So wieder im Thema
Wenn meine Lösung doppelt gespiegelt wird, der Zylinder also oberhalb am beweglich Teil angebracht wird, dann geht's auch mit der richtigen Betätigungsrichtung des Zylinders.

Mal wieder OT
Der Simon B schreibt er sei Bauingenieur, die haben es IMHO, in ihrer Ausbildung nicht so mit Bewegung, Maschinenelemente und so..., deshalb ist er von meiner Seite aus entschuldigt 
Warum er dann aber mit so einer Aufgabe betraut wird  
Aber er hat ja den Weg ins WBF gefunden, da wird ihm geholfen... 

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 19. Nov. 2015 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

1. Habe ich meine Systeminfos vollständig ausgefüllt. Warum diese nicht angezeigt werden weiß ich auch nicht. Liegt wohl am vorsinflutlichem Forum  welches ja scheinbar noch andere Macken hat.
Aber ich schreibe es auch gerne nochmal hier rein: Ich benutze Autodesk Inventor Pro 2016 Studentenversion.
2. Ist der Zylinder meiner Meinung nach nicht so positioniert das er am wenigsten Kraft hat. Denn es ist ja nicht gesagt das die beiden Bauteile in dieser Position verbleiben. Der untere Teil des Förderbands wird nämlich auch noch um 90Grad nach oben gekippt.
3. Xantes es tut mir leid aber ich kann mir leider nicht vorstellen wie du deine Lösung beschreibst 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomas109
Moderator
Dompteur




Sehen Sie sich das Profil von thomas109 an!   Senden Sie eine Private Message an thomas109  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomas109

Beiträge: 9293
Registriert: 19.03.2002

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S30;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2020
produktiv AIS2020.3 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

erstellt am: 19. Nov. 2015 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Simon B:
welches ja scheinbar noch andere Macken hat.

Die hat es tatsächlich nur scheinbar, denn in der Regel ist es ein EBCAK, aber jetzt steht sie ja da.

------------------
lg   
Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 20. Nov. 2015 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Simon B:
[B...2. Ist der Zylinder meiner Meinung nach nicht so positioniert das er am wenigsten Kraft hat. Denn es ist ja nicht gesagt das die beiden Bauteile in dieser Position verbleiben. Der untere Teil des Förderbands wird nämlich auch noch um 90Grad nach oben gekippt...[/B]

...schön, dass wir das auch mal erfahren... 
Wenn wir nur halbe Beschreibungen bekommen, gibt es auch nur halbe Lösungen!

Und was Deine Frage zur geringeren Kraft angeht, empfehle ich mal die einschlägige Literatur zu Hydraulik...
Da Du ja offensichtlich Student bist, studiere und mach Dich schlau, wir wollen ja beim Inventorisieren helfen, und nicht Deine Aufgäbe lösen, dass ist doch wohl nicht Dein Sinn? Oder?

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon B
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Simon B an!   Senden Sie eine Private Message an Simon B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon B

Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2015

WIN 7, WIN 10
Autodesk Inventor Professionel 2014
Autodesk Inventor Professionel 2016

erstellt am: 20. Nov. 2015 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin.
Ja ich habe mittlerweile auch alles bemessen. Drücke,Hebel, Gewicht etc.
Ich hatte nur Eingangs Problem mit dem positionieren der Hebel....

Vielen Dank nochmal für die Hilfe(n)
:-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1641
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 7 Professional
Quadro K2000D mit drei Monitoren (1x27", 2x21")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2014 (2015 und weitere in Lauerstellung)

erstellt am: 21. Nov. 2015 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich


Klappmechanismus.jpg


Variante2.jpg

 
Also, das Bild zeigt Deine Variante:
Bei 970 liegt der Schwerpunkt. Der Hebelarm für den Zylinder in der Stellung unten beträgt 170 mm.
Das Drehmoment der Last bei dem angegebenen  Schwerpunkt beträgt 970*Masse.
Angenommen, die Masse beträgt 1000N, dann ist das Drehmoment 970 Nm.
Das Drehmoment, welches der Zylinder in dieser Stellung erzeugen kann, beträgt 170*Zylinderkraft.
Angenommen, die Zylinderkraft beträgt 6000N, dann ist das Drehmoment des Zylinders 1020 Nm.
Der Zylinder kann also das Teil heben.
In der oberen Stellung beträgt das Drehmoment der Last 1000 N *80mm, also 80 Nm.
Der Zylinder hat aber einen Hebelarm von 340 mm. Mit seiner Zylinderkraft von 6000 N erzeugt er ein Drehmoment von 2040 Nm.
Du hast in der unteren Stellung bei einem Lastdrehmoment von 970 Nm ein Kraftdrehmoment von 1020 Nm und in der oberen Stellung ein Lastdrehmoment von 80 Nm und ein Kraftdrehmoment von 2040 Nm.
Da, wo es schwer geht, hat dein Mechanismus wenig Kraft und da, wo es leicht geht, hat er viel Kraft. Das ist doch unsinnig!
Ich habe eine Variante zwei konstruiert, die in dieser Beziehung besser ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1641
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 7 Professional
Quadro K2000D mit drei Monitoren (1x27", 2x21")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2014 (2015 und weitere in Lauerstellung)

erstellt am: 21. Nov. 2015 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich


Skizze_1.jpg


Skizze_2.jpg

 
Und hier noch einmal die Skizze, die Du beliebig drehen kannst und immer den selben Hebelarm hast und die Stellung suchen kannst, wo die Momente sinnvoll verteilt sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 21. Nov. 2015 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Simon B 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Xantes:
Also, das Bild zeigt Deine Variante:

Hinzu kommt: Wenn sich der Lastfall wirklich so darstellt wie von Uwe skizziert, wird der Zylinder zum heben der Last kolbenstangenseitig beaufschlagt, wo bei gleichem Druck naturgemäß geringere Kräfte erzeugt werden als bei kolbenbodenseitiger Beaufschlagung. Sinnvollerweise sollte wenn möglich die "Hauptarbeit" der Kolbenbodenseite zugeordnet werden. (Aber wir kennen ja nicht den Gesamtzusammenhang.)

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 21. Nov. 2015 15:45   

- Inhaltsloser Beitrag -

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz