Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Drehrichtung eines Stirnrades ändern.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Drehrichtung eines Stirnrades ändern. (1575 mal gelesen)
Sc0rpi0n88
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Sc0rpi0n88 an!   Senden Sie eine Private Message an Sc0rpi0n88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sc0rpi0n88

Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015

Autodesk Inventor 2015

erstellt am: 10. Sep. 2015 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, ich arbeite erst seit einigen Monaten mit Inventor und stoße öfters auf mehr oder weniger große Probleme.

Zum Problem: Nach erfolgreichen generieren eines Stirnrades, auf eine zuvor konstruierte Welle, kommt es bei der Animation, zu dem Problem, das beide Bauteile zwei unterschiedliche Drehrichtungen aufweisen. Obwohl es sich um ein verbundenes Bauteil handelt.

Frage: Kann man bei der Stirnradgenerierung eine vorbestimmte Drehrichtung (durch z.B. Eingabe eines Minus) angeben oder gibt es eine für mich noch versteckte Option?

Ich bedanke mich schon einmal für eure Hilfe.

Grüße Scorp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 11. Sep. 2015 04:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Scorp,

zunächst mehrere Rückfragen:
- Was ist "Generieren eines Stirnrades"? Redest Du vom Strinradgenerator?
- Wie animierst Du die Drehbewegung?
- "ein verbundenes Bauteil"??? Ist es eine Baugruppe, die aus (mindestens) zwei Bauteilen besteht und wenn ja, wie sind/wurden sie "verbunden" oder ist es wirklich ein Bauteil (Ritzelwelle)?

Lade am besten mal die problemrelevanten Dateien hier hoch.

Generell kann man sagen, daß eine Drehbewegung (resp. ein Drehwinkel) in Inventor vorzeichenbehaftet ist und sich durch Vorzeichenwechsel umkehren läßt. Die Frage ist, wie der Drehwinkel/die Drehrichtung definiert wurde. Dein Problem ist (für mich) noch nicht hinreichend klar beschrieben.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 11. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2292
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 11. Sep. 2015 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei der Angabe einer Winkelabhängigkeit gibt es die Möglichkeiten "gerichtet" oder "ungerichtet". Im ersten Fall muss ich außer Richtung 1 und Richtung 2 auch die Achsrichtung angeben. Sonst macht der Winkel, was er will.

------------------
Gert Dieter 

"Ich helfe nie." Kundry, in Parsifal von Wagner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sc0rpi0n88
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Sc0rpi0n88 an!   Senden Sie eine Private Message an Sc0rpi0n88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sc0rpi0n88

Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015

Autodesk Inventor 2015

erstellt am: 11. Sep. 2015 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


MitZahnrad.iam.iam

 
Hallo und danke für die schnellen Antworten.

Habe in der Baugruppe den Stirnradgenerator genutzt und zudem versucht die Drehbewegung über die Präsentation zu animieren.
Durch das generieren habe ich in der Baugruppe nur ein Bauteil. Umso mehr verwundert es mich das in der späteren Animation beide gegeneinander rotieren.

Habe dem Anhang die Bauteilzeichung angehängt.

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 11. Sep. 2015 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Sc0rpi0n88:

Habe dem Anhang die Bauteilzeichung angehängt.

Was Du angehängt hast ist eine Baugruppendatei. Eine Baugruppe ohne die dazugehörigen Bauteile und Unterbaugruppen ist für uns aber völlig wertlos.
Nächster Versuch bitte ...

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 11. Sep. 2015 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Sc0rpi0n88:

Habe ... versucht die Drehbewegung über die Präsentation zu animieren.

Eine Präsentationsdatei (.ipn) ist die denkbar ungünstigste Umgebung, um die kinematische Funktion einer Baugruppe zu animieren.
Besser (als eine von mehreren Möglichkeiten): In der Baugruppe zuerst die notwendigen Abhängigkeiten definieren, die das Zusammenspiel der Bauteile beschreiben. Dann das antreibende Bauteil mittels "Bauteil nach Abhängigkeit bewegen" animieren. Der restliche Mechanismus sollte sich dann entsprechend korrekt mitbewegen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sc0rpi0n88
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Sc0rpi0n88 an!   Senden Sie eine Private Message an Sc0rpi0n88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sc0rpi0n88

Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015

Autodesk Inventor 2015

erstellt am: 11. Sep. 2015 19:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kegelwelle.ipt

 
Hallo, hier die Bauteildatei. Mehr habe ich leider nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 11. Sep. 2015 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Sc0rpi0n88:
Mehr habe ich leider nicht.

Also, auf ein Neues:
Beim Versuch, Deine MitZahnrad.iam zu öffnen, wird das Fehlen folgender Dateien angemahnt:
Bauteil5.ipt
Bauteil6.ipt
Stirnräder3.iam 

Welche Teile sich evtl. noch hinter der Unterbaugruppe Stirnräder3 verbergen kann ich nicht sagen.
Geh doch mal in Deine oberste Baugruppe und starte dort den Befehl "Pack and Go" (zu finden hinter "Speichern unter"). Der sucht alle zur Baugruppe gehörenden Dateien zusammen.
Außerdem, wenn du von einer fehlerhaften Animation in einer "Präsentation" sprichst, fehlt dann noch die entsprechende .ipn-Datei (die wird von Pack&Go nicht gelistet werden).

Was mir noch einfällt: Wenn sich der von Dir beobachtete Effekt "Welle dreht sich vorwärts, Zahnrad rückwärts" auf das Bauteil "Kegelwelle" bezieht (die ist von Dir wirklich als ein (diskussionswürdiges) Bauteil = Ritzelwelle modelliert worden), könnte es sich auch um eine optische Täuschung handeln (ähnlich dem Effekt, daß sich im Film die Räder eines vorwärts fahrenden Autos scheinbar rückwärts drehen. Mir fällt jetzt der richtige Begriff nicht ein). Aber das ist alles nur Spekulation. Du müßtest uns schon noch ein wenig mehr wissen/sehen lassen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 11. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 12. Sep. 2015 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jupa:
oberste Baugruppe und starte dort den Befehl "Pack and Go" (zu finden hinter "Speichern unter"). Der sucht alle zur Baugruppe gehörenden Dateien zusammen.

Aber packe bitte nicht Stile und Vorlagendateien ins zip mit dazu!
Ein leider gängiger Anfängerfehler .. 

------------------
MGOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sc0rpi0n88
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Sc0rpi0n88 an!   Senden Sie eine Private Message an Sc0rpi0n88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sc0rpi0n88

Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015

Autodesk Inventor 2015

erstellt am: 12. Sep. 2015 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Problemlosung.zip

 
Hallo, so ich hoffe ich habe alles richtig erstellt. Wenn nicht bitte "anprangern"

"die ist von Dir wirklich als ein (diskussionswürdiges) Bauteil = Ritzelwelle modelliert worden" Hierbei handelt es sich jeglich um ein Übungsbauteil aus dem Unterricht. Unser Lehrer/Dozent kann es sich nicht erklären (wundert mich selbst), daher suche ich hier Hilfe.

"Aber packe bitte nicht Stile und Vorlagendateien ins zip mit dazu!"
habe Templates und Design Data nicht mit übernommen. Hoffe das war richtig?!

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 12. Sep. 2015 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Sc0rpi0n88:

Unser Lehrer/Dozent kann es sich nicht erklären

Nun ja     

Da hatte ich mit meiner letzen Vermutung doch voll ins Schwarze getroffen (Glaskugel hat funktioniert      ). Es handelt sich um eine optische Täuschung.
Ändere in der .ipn im Dialogfenster der Animation mal den Wert 25 auf meinetwegen 60 oder 80 - und schon dreht sich das Bauteil wie gewünscht. Die Drehung um 360° in 25 Schritten erweckt bei der aktuellen Zähnezahl tatsächlich den Eindruck als drehte sich das Zahnrad rückwärts. Kann man sogar mit einem Daumenkino nachvollziehen ...

Daß eine Präsentationsdatei eigentlich gar nicht dazu gedacht ist, eine "Baugruppe in Funktion" zu animieren steht auf einem anderen Blatt. Aber das war nicht Inhalt Deiner Frage und gehört nicht in diesen Thread.

[Nachtrag]: Wenn Du einen der Zähne des Ritzels mal anders einfärbst erkennst Du auch bei dem aktuell eingestellten Intervall 25, daß sich das Ritzel in die gleiche Richtung dreht wie dar Flansch. Anders geht ja auch gar nicht, es ist schließlich ein kompaktes Bauteil.

HTH
Jürgen


------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 12. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 13. Sep. 2015 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sc0rpi0n88 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jupa:

eine optische Täuschung ...  Mir fällt jetzt der richtige Begriff nicht ein

Aber jetzt: Stroboskopeffekt. (Da war wohl gerade der Herr Altersheimer bei mir zu Besuch  ).
Übrigens: setze mal den Invervall-Wert in der Animation auf 19 - und laß Dich überraschen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sc0rpi0n88
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Sc0rpi0n88 an!   Senden Sie eine Private Message an Sc0rpi0n88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sc0rpi0n88

Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015

Autodesk Inventor 2015

erstellt am: 13. Sep. 2015 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und schönen Dank für eure Hilfe. Hätte nie gedacht, dass es solche auswirkungen hat.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz