Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Baugruppe in verschiedenen Positionen publizieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Baugruppe in verschiedenen Positionen publizieren (1382 mal gelesen)
buff.tuff
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von buff.tuff an!   Senden Sie eine Private Message an buff.tuff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für buff.tuff

Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015

erstellt am: 07. Jun. 2015 21:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
in meinem Betrieb wird noch nicht sonderlich lang mit Inventor gearbeitet, daher herscht bei uns auch noch viel Optimierungsbedarf.

Aktuell möchten wir gerne fertige Baugruppen in eine Bibliothek aufnehmen.
Ich gehe hierbei im Wesentlichen so vor, dass ich die Baugruppen in einer IPT ableite und Diese dann publiziere.
Nun kommt es aber auch vor, dass ich verschiedene Positionen brauche(zum Beispiel der Öffnungswinkel eines Scharniers)

Wie gehe ich hierbei sinnvoll vor?

Außerdem interessiert mich, an welchem Ort die dazugehörigen Dateien abzulegen sind.
Gibt es eventuell einen Leitpfaden zum Umgang mit Bibliotheken?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

benny1
Mitglied
Dipl. Ing. (BA)


Sehen Sie sich das Profil von benny1 an!   Senden Sie eine Private Message an benny1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für benny1

Beiträge: 285
Registriert: 21.10.2004

Inventor 2016 SP1 64-bit
Windows 10 Pro 64-bit
NVIDIA Quattro K620
32GB RAM

erstellt am: 08. Jun. 2015 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für buff.tuff 10 Unities + Antwort hilfreich


Position_Ableitung.jpg

 
Hallo,

du kannst innerhalb einer Baugruppe verschiedene Positionsdarstellungen erstellen (siehe Inventor-Hilfe). Diese Positionsdarstellungen können beim Ableiten der Baugruppe ausgewählt werden.

Gruß
Benjamin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 08. Jun. 2015 07:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für buff.tuff 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Eine Möglichkeit wäre, den Baugruppen zunächst Positionsdarstellungen zu geben, und diese im Dialog für Abgeleitete Komponente einzustellen.
Es sei dazugesagt, das Positionsdarstellungen nicht ganz problemlos sind, vor allem wenn's um umfangreichere BG geht.

Betr. Umgang mit Bibliotheken kann ich nur auf die Hilfe verweisen, da gibt's Kapitel "CAD-Manager" und "Projektdatei" (oder so ähnlich). Dies ist ohnehin ein sehr wichtiges Thema im Umgang mit IV, um das man nicht herumkommt.
Kurz gesagt: Man kann in der Projektdatei Bibliothekspfade definieren, auf die dann schreibgeschützter Zugang herrscht.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

buff.tuff
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von buff.tuff an!   Senden Sie eine Private Message an buff.tuff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für buff.tuff

Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015

erstellt am: 08. Jun. 2015 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wegen der Positionsdarstellung:
Ich müsste dann also von der jeweiligen Poistion eine separate IPT ableiten und diese dann zusätzlich in die Bibliothek einfügen?

Im Moment stelle ich mir das Ganze folgendermaßen vor:

- Ich erstelle einen Ordner, in dem sämtliche Daten der Bibliothek abgelegt werden (z.B. FIRMA_bib)

- In diesem Ordern schaffe ich eine grobe Ordnerstruktur (z.B. FIRMA_bib\Scharniere\Scharnier_001) - In den Unterordnern liegen die relevanten Daten der jeweiligen Baugruppe

- Im Unterordner liegen wiederum die Ordner IPT, Zeichnung, Ableitung

- Beim Erstellen der Baugruppe speichere ich die Bauteile im IPT-Ordner und die IAM direkt im Unterordner. Die anschließend erstellte Ableitung der Baugruppe kommt in den entsprechenden Ordner Ableitung.

- Sollte eine andere Position erforderlich sein, leite ich ein Bauteil mit der entsprechenden Position ab und benenne es demnach (z.B. Scharnier_001_45°)

- Diese neue Datei wandert anschließend eigenständig in die Bibliothek

Generell werden von uns voraussichtlich nur wenige Bauteile in verschiedenen Positionen benötigt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 09. Jun. 2015 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für buff.tuff 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Baugruppen nur als Ableitung zu verwenden, wundert mich. Das Problem mit den Positionsdarstellungen wird dadurch verschärft.

Positionsdarstellungen nutze ich sowieso kaum. Die Endlagen von beweglichen Unterbaugruppen stellt man IMHO besser durch zusätzlich eingefügte Exemplare dar, denn der Platz dafür muss ja ohnehin frei bleiben.

Scharniere macht man dagegen IMHO besser als flexible Baugruppe, wobei allerdings auch dazu ein paar spezielle Regeln zu erlernen und zu beachten sind.

Inventor-Bibliothek hat IMHO nur dann einen Sinn, wenn man jede Änderung an den so angebundenen Dateien unterbinden will. Das wäre zumindest bei mir im Büro allerdings äußerst unpraktisch.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Jun. 2015 20:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für buff.tuff 10 Unities + Antwort hilfreich

IV bieten leider keine Möglichkeit, verschiedene Zustände/Stellungen in ein und derselben IPT abzuspeichern.
Es gäbe da jedoch noch die Möglichkeit der iParts, das sind zwar dann auch pro Position eine separate Teiledatei, die sind aber zumindest unter Beibehaltung der Verknüpfungen austauschbar.

Bei der Ablage der "Bibliotheks"-Daten bitte aufpassen dass Du mit der gesamten Pfad+Dateinamenslänge (Incl. Server!) auch im schlimmsten Fall weit weg von den max. 256 Zeichen bleibst.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1694
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 11. Jun. 2015 06:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für buff.tuff 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau dir die Idee der LIB (nicht Bib) innerhalb der Projektdatei an.
Ist vom Grundsatz fuer Zukaufteile sollte aber genau passen.
Das mit dem ableiten lass bitte.
Eine Person pflegt die Iams dort (eigene ipj) sauber ein hinsichtlich
IPROPS /VIEWCUBE /IMATES USW.

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz