Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Räumliches ausrichten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Räumliches ausrichten (1493 mal gelesen)
Werner-Maahs.de
Mitglied
CAD-Dozent + Konstrukteur + Autor


Sehen Sie sich das Profil von Werner-Maahs.de an!   Senden Sie eine Private Message an Werner-Maahs.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner-Maahs.de

Beiträge: 626
Registriert: 04.05.2005

Win XP
AC 2005/6/11

erstellt am: 25. Jan. 2015 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zwischenablage01.jpg

 
Hallo,
was mir in AutoCAD kein Problem macht, bringt mich in Inventor zur Verzweiflung.
Ich möchte ein Bauteil auf der XY-Ebene um einen bestimmten Winkel drehen. Ebenso soll die Achse zur XY-Ebene geneigt sein.
Dann soll ein (z.Bsp. der Einfüge-) Punkt am Bauteil bestimmte Abstände (in X,Y und Z) zu anderen Bauteilen haben.
Ich habe es mit den unterschiedlichsten Arbeitsebenen probiert, spätestens beim 2. Winkel hänge ich fest.
Wie kann ich das Bauteil, zum Beispiel den Einfügepunkt exakt (im Idealfall per Bemaßung veränderbar) platzieren um dann, um diesen Punkt, in den jeweiligen Ebenen das Bauteil drehen?

Könnt Ihr mir dabei helfen?

------------------
strukturiertes Zeichnen mit Werner-Maahs

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Jan. 2015 15:36   

- Inhaltsloser Beitrag -

Lasco
Mitglied
CAB-Planer


Sehen Sie sich das Profil von Lasco an!   Senden Sie eine Private Message an Lasco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lasco

Beiträge: 297
Registriert: 01.11.2013

Windows 10 Pro (64 bit)
- Build Redstone 1607 -
> Inventor-2015
> ACAD-2015
> Inventor-2017
(all up to date)

erstellt am: 25. Jan. 2015 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich


verschieben-drehen.pdf

 
Hallo,

eigentlich sollte doch bereits bei der Modellierung das Tool >> Körper verschieben hierfür ideal sein 

- ...oder ich habe etwas missverstanden...dann ein kräftiges SORRY 

Gruß-Lasco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1558
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 25. Jan. 2015 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich


IAM.iam


Base.ipt


T_im_Raum.ipt

 
Hallo Werner

schönes Beispiel für eine Layoutbaugruppe aber im Anbetracht das wir mal sagen das gelbe Teil ist ein WT (Wiederholteil) anbei mal eine Lösung wo du über die Maße wie von dir gewünscht steuern kannst.
In der Baugruppe IAM.iam gibt es das Bauteil Base.ipt.
Dort findest du in den Skizzen
SK_XZ
SK_Y
SK_WINKEL
eigentlich genau das was du gefragt hast.
Hoffe dies hilft dir weiter 

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1558
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 25. Jan. 2015 19:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich


placeinspace.mp4

 
und sowas wird dann bei einer Schulung auch sehr gerne gemacht 

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner-Maahs.de
Mitglied
CAD-Dozent + Konstrukteur + Autor


Sehen Sie sich das Profil von Werner-Maahs.de an!   Senden Sie eine Private Message an Werner-Maahs.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner-Maahs.de

Beiträge: 626
Registriert: 04.05.2005

Win XP
AC 2005/6/11

erstellt am: 25. Jan. 2015 23:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen, vielen Dank für Eure Beiträge.
Leider bin ich was Inventor betrifft nur 'Schnösel' und brauche vermutlich gezieltere Hilfe.

@Frank, Danke für Deine Dateien:
Ich habe verstanden, das der Schnittpunkt von 3 Arbeitsebenen als Basispunkt zum Ausrichten genommen wurde. Damit wurden meine Maße X,Y,Z definiert!?
Dann bin ich aber nicht weiter gekommen. Will ich meine senkrechte Bauteil-Ebene an der schräge Arbeitsebene ausrichten, dreht es sich immer in die andere Richtung. Eine weitere Möglichkeit habe ich auch nicht gesehen.
Zunmindest wie ich auf einen Winkel als Steigung des Bauteils festlege und nutzen kann ist mir noch nicht klar.

Vielleicht kann mir jemand weiter helfen?


------------------
strukturiertes Zeichnen mit Werner-Maahs

[Diese Nachricht wurde von Werner-Maahs.de am 26. Jan. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5137
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 26. Jan. 2015 06:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Werner-Maahs.de:

wie ich auf einen Winkel als Steigung des Bauteils festlege und nutzen kann ist mir noch nicht klar.

Franks Beispieldatei Base.ipt (auf die ich mich im folgenden beziehe) zeigt eigentlich alles, was Du brauchst.
In der Skizze SK_Winkel ist eine Hilfslinie gezeichnet, durch die der Winkel in der XY-Ebene gesteuert werden kann. Nun eine weitere AE erzeugt durch Auswahl dieser Hilfslinie und beispielsweise der waagerechten Bodenfläche (sog. Winkelarbeitsebene). Winkel 90° angeben und die Ebene steht senkrecht, genau durch die Hilfslinie. Das ist bei Frank die Ebene AE_SK_Winkel.
In dieser Ebene kannst Du nun nach Belieben skizzieren. Frank hat da als Beispiel ein Rechteck eingezeichnet. Unglücklicherweiseist die untere lange Linie koinzident mit dem Eckpunkt links oben verbunden, dadurch läßt sich ihre Neigung nicht mehr steuern (rechts unten klebt sie ja richtigerweise am Arbeitspunkt). Lösche diese Koinzidenz-Abhängigkeit links oben (oder zeichne selbst irgendwas neues), projiziere die Hilfslinie aus der Skizze SK_Winkel in die Skizze und Du kannst ein die Neigung steuerndes Winkelmaß zwischen der schrägen Linie und der projizierten Hilfslinie eintragen. Das ist doch das was Dir noch fehlt?

HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1558
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 26. Jan. 2015 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich


Base.ipt

 
Hallo Jürgen  
Wegen "bei Frank die Ebene AE_SK_Winkel.
In dieser Ebene kannst Du nun nach Belieben skizzieren. Frank hat da als Beispiel ein Rechteck eingezeichnet. Unglücklicherweiseist die untere lange Linie koinzident mit dem Eckpunkt links oben verbunden, dadurch läßt sich ihre Neigung nicht mehr steuern (rechts unten klebt sie ja richtigerweise am Arbeitspunkt)"

Ne das war schon gewollt wegen folgendem Zusammanhang.
Nach meiner erfahrung kann beim erlernen von Methodik (Parametrik) folgendes passieren.
Variante 1
Jemand hat ein Problem und findet alleine keine Lösung.
Fragt jemanden erhält die Lösung.
Er hat seine Lösung das wars  
Variante 2
Jemand hat ein Problem und findet alleine keine Lösung.
Fragt jemanden erhält eine fast fertige Lösung dies wird dem fragenden gesagt.
Also er hat eine 70% Lösung.
Ist jedoch oftmals nicht zufrieden nach dem Prinzip
Ich frage weil ich selbst die Lösung finde bekomme aber nur einen Ansatz was soll das ?
Variante 3
Jemand hat ein Problem und findet alleine keine Lösung.
Fragt jemanden erhält eine fast fertige Lösung das nur fast fertig wird dem fragenden jedoch nicht gesagt, sondern nur schon ein paar Brücken (Skizzen) gebaut damit er es selber schafft.
Im besten fall beisst sich der fragende nun in die Materia rein und findet eventuell unter nochmaliger kleiner Hilfe die Lösung.
Ergebniss
Der Anwender hat ein Lösung "selbst" gefunden und kann im besten Fall das gelernte beim nächsten Problem adaptieren.
***************************
@Werner
Hi Werner anbei die komplette Variante.
Schau dir mal die Skizze SK_Y_WINKEL_2 an.
Nun sollte es passen.
Das alte Base.ipt einfach überschreiben.


 

------------------
************************************
    

[Diese Nachricht wurde von Frank_Schalla am 26. Jan. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5137
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. 2012-2015

erstellt am: 26. Jan. 2015 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Frank_Schalla:

Nach meiner erfahrung kann beim erlernen von Methodik (Parametrik) folgendes passieren. ...

Tja, das ist die ewige Gratwanderung zwischen "Fisch geben" und "Fischen lehren", wenn man den Gegenüber (seinen Kenntnisstand) nicht kennt. Aber Du hast schon recht, ich unterliege zu oft der Versuchung, gebratene Tauben in den Mund zu legen. 

anbei die komplette Variante.

falsche Datei? 

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1558
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 26. Jan. 2015 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich

datei behoben

Sorry 

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner-Maahs.de
Mitglied
CAD-Dozent + Konstrukteur + Autor


Sehen Sie sich das Profil von Werner-Maahs.de an!   Senden Sie eine Private Message an Werner-Maahs.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner-Maahs.de

Beiträge: 626
Registriert: 04.05.2005

Win XP
AC 2005/6/11

erstellt am: 26. Jan. 2015 16:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Ausrichten.zip

 
Danke nochmal für Eure Beiträge!

Um eine Inventor-Datei zu analysieren braucht es wohl mehr Kenntnisse als bei mir vorhanden.
Ich habe mal meinen Stand der Arbeiten angehängt.
Die eingezeichnete Achse verläuft m.E. exakt in der Richtung, wie das AusrichtTeil positioniert werden soll. Aber wie?

Vielleicht könnt Ihr mir auf Basis meiner Zeichnung weiterhelfen? Oder bin ich irgendwo auf dem falschen Weg. Ich kann leider nur AutoCAD einigermaßen sicher.

------------------
strukturiertes Zeichnen mit Werner-Maahs

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner-Maahs.de
Mitglied
CAD-Dozent + Konstrukteur + Autor


Sehen Sie sich das Profil von Werner-Maahs.de an!   Senden Sie eine Private Message an Werner-Maahs.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner-Maahs.de

Beiträge: 626
Registriert: 04.05.2005

Win XP
AC 2005/6/11

erstellt am: 26. Jan. 2015 23:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Baugruppe.jpg

 
Ok,
bis auf eine Kleinigkeit(!?) habe ich es hinbekommen:
Die abgeflachte Seite sollte unten liegen!
Kann mir hierzu jemand helfen?


------------------
strukturiertes Zeichnen mit Werner-Maahs

[Diese Nachricht wurde von Werner-Maahs.de am 26. Jan. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1164
Registriert: 24.03.2004

IV2016 Professional SP1
Vault 2016 Professional Update 1
16GB RAM
Windows Se7en SP1 64bit

erstellt am: 27. Jan. 2015 05:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Werner-Maahs.de 10 Unities + Antwort hilfreich


flipDaScriptIsInDaHaus.jpg

 
die Ebene umklappen, meint, 2. Selektion, dann kehrts es das Teil um. Siehe Bild

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

[Diese Nachricht wurde von Steffen595 am 27. Jan. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner-Maahs.de
Mitglied
CAD-Dozent + Konstrukteur + Autor


Sehen Sie sich das Profil von Werner-Maahs.de an!   Senden Sie eine Private Message an Werner-Maahs.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner-Maahs.de

Beiträge: 626
Registriert: 04.05.2005

Win XP
AC 2005/6/11

erstellt am: 27. Jan. 2015 22:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de