Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Bohrungsanordnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bohrungsanordnung (612 mal gelesen)
FleckenM
Mitglied
techn. Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von FleckenM an!   Senden Sie eine Private Message an FleckenM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FleckenM

Beiträge: 5
Registriert: 28.09.2005

Inventor 11SP2

erstellt am: 19. Dez. 2006 06:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wir haben im Inventor 11SP2 immer noch das Problem der Anordnung von gerundeten Teilen. Je nach Art und Menge der Bohrungen, Nuten, Rillen etc. dauert die Berechnung einer Anordnung zwischen 10 und 60 Minuten. Bei größere Mengen schmeisst der Inventor oftmals das Handtuch. Manchmal lassen wir auch über Nacht rechnen; was bei der 2D-Bearbeitung natürlich nicht sehr hilfreich ist. Falls es uns möglich ist, stellen wir sowieso nur die Löcher/Rillen/Nuten dar, die für unsere Programmierung benötigt werden. Dennoch kommt es öfter vor, dass wir eine solche Menge darstellen müssen, dass der Rechner ohne Ende rechnet.

Meine Frage an Euch:
Gibt es die Möglichkeit, eine solche Berechnung auszulagern;
also ich schiebe die Berechnung auf einen Server o.ä. und kann an meinem PC weiterarbeiten?

Wäre echt schön, wenn Ihr eine Antwort für mich hättet.

Vielen Dank schon mal

Martina

------------------
M.Flecken

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muellc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Support Engineer



Sehen Sie sich das Profil von muellc an!   Senden Sie eine Private Message an muellc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muellc

Beiträge: 3412
Registriert: 30.11.2006

PSP 2011
Inventor 2015 SP2U6 64 bit
Windows 7 64 bit
--------------------
HP Z420 Workstation
32 Gig Ram
NVIDIA GeForce GTX 770
HannsG HL272HPB 27"
Benq GL2450H 24"

erstellt am: 19. Dez. 2006 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FleckenM 10 Unities + Antwort hilfreich


Anordnung.JPG

 
Hallo Martina,

Das Problem mit der langen Rechenzeit kenne ich auch, allerdings musste ich bei über 2000 Bohrungen nur ca. 5 Minuten warten.
Um welche Anzahl geht es denn bei euch?

Was für einen Rechner verwendet ihr?
Du könntest bei der Anordnung versuchen, die Option Optimiert einzustellen (siehe Bild), das kännte schon etwas Zeit sparen.

Gruß
Christian

------------------
Toleriere sowenig wie möglich, aber soviel wie nötig!

Wer viel weis kann viel vergessen. Ich weis alles!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24816
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 19. Dez. 2006 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FleckenM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martina,

Ich nehme mal an, Ihr habt schon peinlich genau geprüft was von diesen Reihenanordnungen wirklich ausmodelliert sein muss?
Und auch, dass Ihr hardwareseitig schon Alles unternommen habt?

Nun, ob Auslagern oder lokale doppel CPU, es wird jedenfalls eine IV-Lizenz und das Originalteil benötigt.

Hast Du schon mal probiert, das Teil aus mehreren Einheiten zu modellieren, und über Abgeleitete Komponente zusammensetzen? Ob das einen Vorteil bringt?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1582
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 20. Dez. 2006 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FleckenM 10 Unities + Antwort hilfreich

Dies wir auf jeden Fall schneller.
Habe bei uns eklatante Performanceverbessrungen gehabt.
PS
Bin mal gespannt ob dies nicht wieder mal eine Anfrage ohne Rückmeldung wird

------------------

"Das Motto des Tages"
Wir hatten nie 'ne Schulung in Inventor
Wir hatten nie 'ne Schulung in Methodik
Wir haben keinen Wartungsvertrag
Wir haben keinen Admin
Wir haben trotzdem Spaß!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24816
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 20. Dez. 2006 07:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FleckenM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Frank_Schalla:
Dies wir auf jeden Fall schneller.
Habe bei uns eklatante Performanceverbessrungen gehabt...

Womit hast Du da eine Performancesteigerung erzielt, Frank?
Von IV10 aufwärts habe ich in meinem 8000-Würfel-ipt-Test (das ist ja auch eine Feature-Reihenanordnung) keine gravierenden Unterschiede mehr messen können.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FleckenM
Mitglied
techn. Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von FleckenM an!   Senden Sie eine Private Message an FleckenM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FleckenM

Beiträge: 5
Registriert: 28.09.2005

Inventor 11SP2

erstellt am: 20. Dez. 2006 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

leider klappt das mit der Optimierung für unsere Löcher nicht. Wir haben keine normalen Bohrungen.
Zur Erklärung: Unsere Firma stellt Spinndüsen her. Hierbei geht es oftmals um mehrere 10tausend Loch, die im Endkanal mit Profilen bzw. Rundlöchern im µm-Bereich enden, d.h. die Bohrungen bestehen oftmals aus mehreren Komponenten. Dann wird die Anordnung noch schwieriger.

Zu unseren PC-Komponenten, wir haben folgende Hardware:

Dell Precision PWS380
Pentium, 4CPU, 3,4GHz
3,5 GB RAM
mit einer sehr guten Grafikkarte

Vielleicht hast Du noch einen Tip zur Verbesserung.

Wenn nicht, danke trotzdem

Martina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FleckenM
Mitglied
techn. Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von FleckenM an!   Senden Sie eine Private Message an FleckenM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FleckenM

Beiträge: 5
Registriert: 28.09.2005

Inventor 11SP2

erstellt am: 20. Dez. 2006 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Frank,

würde mich auch interessieren, wie Du diese Performanceverbesserung genau erzielt hast.

Wäre schön, darüber eine Info zu bekommen.

------------------
M.Flecken

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muellc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Support Engineer



Sehen Sie sich das Profil von muellc an!   Senden Sie eine Private Message an muellc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muellc

Beiträge: 3412
Registriert: 30.11.2006

PSP 2011
Inventor 2015 SP2U6 64 bit
Windows 7 64 bit
--------------------
HP Z420 Workstation
32 Gig Ram
NVIDIA GeForce GTX 770
HannsG HL272HPB 27"
Benq GL2450H 24"

erstellt am: 20. Dez. 2006 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FleckenM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martina,

ich würde auf jeden Fall einmal Leos Vorschlag ausprobieren.
Sonst fällt mir leider im Moment auch nichts besseres ein.

Gruß
Christian

------------------
Toleriere sowenig wie möglich, aber soviel wie nötig!

Wer viel weis kann viel vergessen. Ich weis alles!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de