Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Hilfe bei abhaengigen Verschneidungen benoetigt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hilfe bei abhaengigen Verschneidungen benoetigt (423 mal gelesen)
KUSuelflohn
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KUSuelflohn an!   Senden Sie eine Private Message an KUSuelflohn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KUSuelflohn

Beiträge: 41
Registriert: 03.11.2001

Autodesk PDS Ultimate 2012
Quadro 4000
WIN 7 Pro (64)-SP1
XEON W3690
12 GB

erstellt am: 17. Dez. 2006 19:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild1.jpg


Bild2.jpg


Bild3.jpg

 
Hallo Forum.

Ich habe ein Problem bei einer Baugruppe, wo ich nicht mehr weiter komme. Deshalb hoffe ich auf eure Hilfe.

Es handelt sich um einen Behälter mit Innenzarge und äußerem Isolierungsmantel. Der Isolierungsmantel soll an einer Stelle mit Hilfe eines Blechkonus ausgenommen werden, da hier ein MSR-Element direkt in die Zarge geschraubt werden soll. Das Problem ist nun der Konus mit dem Isolierungsmantel so zu verschneiden, dass der Konus an dem Innendurchmesser des Isolierungsmantels abgeschnitten wird (das kriege ich ja noch hin), um dann diese Schnittlinie(!!!) zu benutzen um am Isolierungsmantel ein Loch (leider nicht kreisförmig) auszunehmen. Ich hoffe ihr könnt das mit den Bildern nachvollziehen.

Was mir fehlt, ist ein vernünftiger Workaround (1., 2., 3....) zur Problemlösung. Ich komme nicht drauf.

Grüße an alle.
KUSuelflohn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9835
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 17. Dez. 2006 19:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KUSuelflohn 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi!
Zwei Möglichkeiten:
  • Den Konus im Isoliermantel als Extrusion-Differenz noch einmal modellieren,
  • oder mit dem Bauteilbefehl "Verschieben" (den es nur bei der Bearbeitung von Bauteilen im Baugruppenkontext gibt) die Oberfläche des Konus in den Isoliermantel holen und dann mit "TrRennen" das Loch schneiden.

    Und im Übrigen ist sowas ein klassischer Fall für Mastermodelling  ...

    ------------------

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

  • KUSuelflohn
    Mitglied



    Sehen Sie sich das Profil von KUSuelflohn an!   Senden Sie eine Private Message an KUSuelflohn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KUSuelflohn

    Beiträge: 41
    Registriert: 03.11.2001

    erstellt am: 17. Dez. 2006 20:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

    Hallo

    Danke für die schnelle Reaktion. Jedoch kann ich das noch nicht komplett und eindeutig nachvollziehen. Vielleicht kannst du das noch ein bisschen ausführlicher darstellen? Besonders den 2. Punkt.

    Mastermodellierung. Währe das nicht einmal ein schönes Thema ausführlich darzustellen? Und das in deutsch, für jeden verständlich?

    Grüße
    KUSuelflohn

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    nightsta1k3r
    Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
    plaudern



    Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

    Beiträge: 9835
    Registriert: 25.02.2004

    Hier könnte ihre Werbung stehen!

    erstellt am: 17. Dez. 2006 20:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KUSuelflohn 10 Unities + Antwort hilfreich

    Aaalso zu Pkt 2.:
    Aktiviere den Isoliermantel innerhalb der Baugruppe mit einem Doppelklick, suche im Werkzeugkasten den Befehl "Verschieben", und drücke dann ganz vorsichtig F1  .

    Mastermodelling ist für einen schnellen Zwischendurchpost doch etwas zu mächtig  .
    Aber mit Hilfe der Forensuche findest Du sicher viel Lesestoff, damit Du die nächste Konstruktion dieser Art vielleicht schon über ein Mastermodel steuern kannst.

    ------------------

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    KUSuelflohn
    Mitglied



    Sehen Sie sich das Profil von KUSuelflohn an!   Senden Sie eine Private Message an KUSuelflohn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KUSuelflohn

    Beiträge: 41
    Registriert: 03.11.2001

    erstellt am: 17. Dez. 2006 21:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

    Also, F1 habe ich gedrückt . Jedoch komme ich dann nicht weiter. Ich kann nur den Volumenkörper wählen und nicht die Fläche, die zum gesamten Lochausschnitt führt. Wenn ich an dieser Stelle auf "Verschieben" drücke wird der ganze Konus gelb markiert und nicht die Außenfläche des Konus, die hier relevant währe.

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    KUSuelflohn
    Mitglied



    Sehen Sie sich das Profil von KUSuelflohn an!   Senden Sie eine Private Message an KUSuelflohn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KUSuelflohn

    Beiträge: 41
    Registriert: 03.11.2001

    Autodesk PDS Ultimate 2012
    Quadro 4000
    WIN 7 Pro (64)-SP1
    XEON W3690
    12 GB

    erstellt am: 17. Dez. 2006 23:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

    So.

    Nach längerem Probieren habe ich es jetzt doch noch geschafft. Mein Problem lag darin, dass der Konus kein Vollkörper war, sondern ein Blechkörper. Nach dem ich dann die Fläche dieses Vollkörpers ausgewählt hatte, konnte ich ein vollständiges Loch im Isomantel erzeugen, und zwar schnittgenau. Vielen Dank für den richtigen Lösungsansatz.

    Frohes Weihnachtsfest euch allen.
    KUSuelflohn

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    Anzeige.:

    Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

    Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

    nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
    Antwort erstellen


    Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

    Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

    Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

    (c)2018 CAD.de