Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  KOMPAS
  Fehlermeldung Eigenschnittfläche der Kontur bei Extrusion von Entwurf

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fehlermeldung Eigenschnittfläche der Kontur bei Extrusion von Entwurf (793 mal gelesen)
ehrenberg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ehrenberg an!   Senden Sie eine Private Message an ehrenberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ehrenberg

Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2012

erstellt am: 07. Mrz. 2012 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


1014560_L.zip

 
Im Anhang befindet sich eine Fragment-/.frw-Datei, bei dessen Entwurf ich mit einer Extrusion folgende Fehlermeldung bekomme: "Eigenschnittfläche der Kontur".

Ich füge das Fragment wie gewohnt in einem neuen Entwurf auf der XY-Ebene ein. Anschließend explodiere ich die Skizze und ändere über "Stil ändern" die Linienart in "Normal" um, sodass der Entwurf für die Extrusion vorbereitet ist.
Dann klicke ich auf Extrusion und es erscheint die Fehlermeldung "Eigenschnittfläche der Kontur", ohne dass der Entwurf extrudiert wurde.
Bei allen anderen Fragmenten und Entwürfen hat die Extrusion problemlos funktioniert.

verwendetes Programm: Kompas3D V13
ausgeführt in: Windows XP Service Pack 3

Weiß jemand eine Lösung für dieses Problem?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hardy Ihre
Mitglied
KOMPAS-3D Support


Sehen Sie sich das Profil von Hardy Ihre an!   Senden Sie eine Private Message an Hardy Ihre  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hardy Ihre

Beiträge: 20
Registriert: 02.03.2012

Workstation:
Win7 Pro 64bit
QuadCore Opteron 2,3GHz
RAM: 16GB
Graka: ATI FireGL V770
Treiber: 8.723<P>Laptop:
HP Elitebook8760w
Win7 Pro 64bit
RAM: 8GB
Graka: NVIDIA Quadro3000M
Treiber: 8.17.12.6883<P>KOMPAS-3D V13

erstellt am: 12. Mrz. 2012 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ehrenberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ehrenburg,
für die Aussenkontur ist es kein großes Problem.
Du markierst alles und schickst es in den Zwischenspeicher mit kopieren oder STRG.C. - Ausgangspunkt noch wählen -
Dann machst du eine neues Teil und eine neue Skizze auf und fügst alles wieder ein STRG.V.
Dann startest du über den Bibliotheks Manager das AddIn "Drawing Verification" den Befehl "Check elemente overlapping" und löscht die überlappenden Elemente mit der Bestätigung.
Danach lässt sich die Kontur austragen.
Für Innen empfehle ich eine neue Skizzierung, da eigentlich so gut wie alle Übergangselemente nicht geschlossen sind. Das Ausgangselement ist leider schon in einem sehr schlechten Zustand.

Gruß
Hardy

------------------
Gruß
Hardy

Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich zu niedrig gesteckt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ehrenberg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ehrenberg an!   Senden Sie eine Private Message an ehrenberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ehrenberg

Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2012

erstellt am: 12. Mrz. 2012 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank! Das hat sehr gut funktioniert,

Gruß,
Ehrenberg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hardy Ihre
Mitglied
KOMPAS-3D Support


Sehen Sie sich das Profil von Hardy Ihre an!   Senden Sie eine Private Message an Hardy Ihre  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hardy Ihre

Beiträge: 20
Registriert: 02.03.2012

Workstation:
Win7 Pro 64bit
QuadCore Opteron 2,3GHz
RAM: 16GB
Graka: ATI FireGL V770
Treiber: 8.723<P>Laptop:
HP Elitebook8760w
Win7 Pro 64bit
RAM: 8GB
Graka: NVIDIA Quadro3000M
Treiber: 8.17.12.6883<P>KOMPAS-3D V13

erstellt am: 12. Mrz. 2012 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ehrenberg 10 Unities + Antwort hilfreich


ObjektParametrisieren.jpg

 
Hallo Ehrenburg,
ich hab jetzt an deinem Teil noch etwas rumgebastelt und mir ist da noch eine viel bessere Lösung eingefallen.
1. Fragment aufmachen, alles markieren
2. Strg. C. kopieren - Auswahlpunkt nicht vergessen
3. Neues Teil aufmanchen
4. Strg.V. einfügen
5. Alles markieren - Overlapping Befehl ausführen / Rote Elemente löschen (einfach mit Ja bestätigen)
6. Unter dem Menüpunkt "Parametrisator" gibt es einen Befehl der nennt sich "Objekte parametrisieren" (siehe Bild)
7. Alles auswählen "Objekte parametrisieren" und schwubbs haste alles sauber inkl. Beziehungen ohne Lücken
8. Innere Kontur Linentyp ändern
9. Austragen

Gruß
Hardy

------------------
Gruß
Hardy

Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich zu niedrig gesteckt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Moderator
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

KOMPAS-3D V15 mit Lightworks ARTISAN
TurboCAD Pro Platinum V20

erstellt am: 12. Mrz. 2012 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ehrenberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hardy,

clevere Lösung, Danke.

Viele Grüße

Frank

------------------
www.3d-cads.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de